Neubau-Häuser in Fürth

In Fürth finden Sie derzeit 9 Häuser als Neubau zur Miete oder zum Kauf. Suchen Sie auch in der Umgebung von Fürth nach weiteren Neubau-Häusern.
675.000,00 € Kaufpreis
141 m2 Wohnfläche
5 Zimmer

Was macht Neubauhäuser in Fürth besonders?

Fürth liegt im Regierungsbezirk Mittelfranken. Die kreisfreie Stadt bildet zusammen mit den Nachbargemeinden Erlangen und Nürnberg ein Städtedreieck. Dank der direkten Verbindung über die A73 ist der Weg nach Nürnberg nicht weit. In der Nähe der Stadt, bei Erlangen, befindet sich der Main-Donau-Kanal. Dieser verbindet die Flüsse miteinander und gehört zum Europakanal - einer Großschifffahrtsstraße, die von Rotterdam bis zur Nordsee reicht. Rund 120.000 Einwohner leben in der Gemeinde, die von den Flüssen Pegnitz und Rednitz durchzogen ist. Im Westen grenzt ein Stadtwald an Fürth und im Süden befindet sich ein Mischgebiet aus Flussauen, Kanälen und Straßen.

Ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor ist die Spielwarenindustrie. Kleine Handwerksbetriebe und bundesweit agierende Konzerne haben hier ihren Sitz. Neben Brauereien sind in Fürth Automobilzulieferer beheimatet. Die Grundig AG unterhielt bis in das Jahr 2000 ihren Hauptsitz in der Stadt. Seit über 100 Jahren besitzt das Wirtschaftszentrum einen eigenen Flugplatz im Stadtteil Atzendorf. In der Innenstadt ist der historische Stadtkern erhalten. Wohnhäuser mit einer Architektur aus der Gründerzeit oder des Jugendstils prägen das Stadtbild.

Die Gemeinde wächst und hat Nachbarorte, wie Oberfürberg, Flexdorf und Stadeln, eingemeindet. Diese Bezirke befinden sich im Außenbereich. Wer Neubauhäuser in Fürth sucht, findet hier preiswerte Angebote und profitiert von der ruhigen Lage außerhalb des Zentrums.

Was kosten in Fürth die Neubauhäuser?

In Atzenhof oder der Südstadt haben Interessenten die Möglichkeit, günstige Immobilien zu erwerben. In diesen Stadtteilen von Fürth locken Neubauhäuser mit Preisen ab 250.000 Euro für 100 Quadratmeter Wohnfläche. Ein Reihenmittenhaus ist ab 300.000 Euro erhältlich. Wer stattdessen mieten möchte, zahlt monatlich ca. 1000 Euro für vergleichbare Immobilien.

In Rohndorf finden Wohnungssuchende Häuser mit größerer Fläche, etwa 150 Quadratmeter zu 320.000 Euro. Ein großzügig bemessenes Haus mit 150 Quadratmetern ist am Oberfürberg ab 370.000 Euro erhältlich. In der Innenstadt sind die Preise höher. Hier bietet sich Interessenten die Chance, durch den Wohnbau neu entstandene Mehrfamilienhäuser zu erwerben und diese Appartementweise zu vermieten. Eine Gesamtwohnfläche von 400 Quadratmetern kostet im Zentrum zirka 400.000 Euro. 200 Quadratmeter Wohnfläche sind ab 300.000 EUR erhältlich.

Darum ist Fürth ein attraktiver Lebens- und Arbeitsort

Wer nach Fürth zieht, erhält hier schnell eine neue Stelle. Jobsuchende können sich bei wirtschaftlich starken Regionalunternehmen oder etablierten und renommierten Konzernen bewerben. Eine neue Immobilie ist schnell gefunden, da in der Innenstadt sowie den äußeren Stadtteilen von Fürth Neubauhäuser angeboten werden.

Trotz der Bedeutung als Industriestandort hat sich Fürth sein gemütliches Flair bewahrt. Die historische Altstadt lädt zum Bummeln ein und in einem der zahlreichen Cafés kann man nach der Arbeit die Seele baumeln lassen. Besuche in Erlangen oder Nürnberg sind durch die direkten Anbindungen schnell möglich und Fürth bietet sich auch zum Pendeln an. Die Kanäle außerhalb der Stadt laden zu Ausflügen mit dem Dampfer ein.