Wohnen in
Vach / Flexdorf / Ritzmannshof

Mietwohnungen
4
Eigentumswohnungen
4
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
4

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Vach / Flexdorf / Ritzmannshof

Vach: Auf der Schwelle zwischen Stadt und Land

Nördlich der Fürther Innenstadt liegt der Stadtteil Vach. Die ehemals eigenständige Gemeinde kann auf eine ähnlich lange Geschichte zurückblicken wie die Stadt Fürth selbst.

Vach liegt im nördlichen Fürther Stadtgebiet, ca. sieben Kilometer von der Innenstadt entfernt. Im Westen begrenzen die Ufer des Main-Donau-Kanals den Ortsteil über eine Strecke von ungefähr zwei Kilometern. Östlich von Vach sorgen die Flussauen der Regnitz und ihr stark mäandernder Zufluss Zenn für eine räumliche Trennung zu den benachbarten Stadtteilen Mannhof und Stadeln. Durch den nördlichen Ortsteil führt die Staatsstraße St 2263, die eine schnelle Anbindung an die östlich gelegenen Stadtteile und das Fürther Zentrum ermöglicht. Eine von der Staatsstraße abzweigende Ortstraße verläuft in südlicher Richtung durch Vach, die in die westlich der Regnitz gelegenen Stadtteile führt. Die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz besorgen die Buslinien 174 und 175 sowie der Nachtbus N 17. Es gibt auch einen Bahnhof Vach, an dem die Regionalbahn zwischen Fürth und Erlangen verkehrt - allerdings befindet er sich in über einem Kilometer Entfernung in Stadeln.

Ländliche Wurzeln

In dem 1972 in das Fürther Stadtgebiet eingemeindeten Vach haben sich die dörflichen Strukturen bis heute bewahrt. Prägendes bauliches Element im Ortskern von Vach ist die St. Matthäus-Kirche. Zahlreiche zum Teil noch bewirtschaftete Bauernhöfe gruppieren sich um die Kirche und den Vacher Markt. Erst im südlichen Ortsteil geht die Bebauung in eine moderne Struktur über. Überwiegend Einfamilienhäuser mit Gartengrundstücken reihen sich dort entlang einer geometrisch verlaufenden Straßenführung. Die Wohnviertel wirken relativ homogen und nehmen nicht die Ausmaße typischer Neubausiedlungen an, wie man es von einigen anderen Vororten kennt. Ein bauliches Relikt vergangener Tage ist eine alte Steinbrücke, die auf dem Weg nach Mannhof überquert werden muss.

Verkehrsberuhigte Wohnviertel

Trotz des traditionell geprägten Ortsbildes gibt es in Vach keinen Dorfplatz, an dem sich das örtliche Leben konzentriert. Der Vacher Markt besteht aus einem erweiterten Kreuzungsbereich und lädt als Verkehrsknotenpunkt kaum zum Verweilen ein. Dennoch befinden sich im Ortszentrum einige kleine Geschäfte und Läden, die eine Grundversorgung gewährleisten. Besonderen Wert wird in Vach auf das Gemeindeleben gelegt. Die örtliche Kirche engagiert sich in Zusammenarbeit mit Elterninitiativen und den Vacher Vereinen besonders in der Kinder- und Jugendarbeit. Vor allem junge Familien profitieren von der breiten Angebotspalette an Kursen, die die Eltern von der Geburt bis zur Betreuung in Kindergarten und Grundschule begleiten. So wundert es nicht, dass Vach darauf verweisen kann, zu den Stadtteilen mit den geringsten sozialen Problemen in Fürth zu gehören.

Der Stadtteil Vach ist zwar Teil einer Großstadt, bietet seinen Bewohnern jedoch die Vorzüge einer eher ländlich geprägten Gemeinde. Wer die Enge städtischer Siedlungen scheut, findet hier einen naturnahen und relativ ruhigen Wohnstandort.

Jürgen Steiner

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20191022151706 / r${buildNumber}