Wohnen in
Hohenkammer

Mietwohnungen
0
Eigentumswohnungen
0
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
1

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Hohenkammer

Hohenkammer: Eine Gemeinde mit hohem Entwicklungspotential

Etwa 20 Kilometer nordwestliche der Bischofsstadt Freising und 40 Kilometer nördlich von München liegt die Gemeinde Hohenkammer im sanft geschwungenen Hügelland im Donau-Isar-Naturraum im Tal der Glonn. Viele kleinere Flüsse durchziehen die schöne Landschaft und vereinigen sich schließlich zu größeren Gewässern wie eben der Glonn.

Hohenkammer ist über die B13 auf dem Weg von Oberschließheim nach Pfaffenhofen an der Ilm oder über die Autobahn A9 München Ingolstadt, Regensburg über die Anschlussstelle Allershausen in einem Kilometer Entfernung leicht zu erreichen.

Bürgerlich-bayerisch-traditionell

2.400 Menschen wohnen in der durch viele einzelne Gebiete zusammengefassten Gemeinde.

Die Struktur ist bürgerlich-bayerisch, die Sehenswürdigkeiten und das Bild der Gemeinde deuten auf die lange Entwicklung hin. So die Kirchen und Kapellen, das Rathaus, das Schloss - viel besuchter und beliebter Seminarort mit eigener Gastronomie und eigenen modernen Zimmern im Besitz der Münchner Rückversicherung - um nur einige wenige zu nennen.

Viel Grün zum Wandern und Relaxen

Die naturbelassene Umgebung ist landwirtschaftlich geprägt, mit viel Grün wohin das Auge blickt. Die vielen Wander- und Radmöglichkeiten bieten dem Sportler wie dem Besucher die beste Möglichkeit, die herrliche Landschaft zu erkunden um danach in der gut bürgerlichen Gastronomie der Gemeinde bayerische Spezialitäten in traditionellem Rahmen zu genießen.

Alles da in Hohenkammer

Durch die geografisch günstige Lage ist die Versorgung der Hohenkammerer sehr gut. In der Gemeinde selbst sind alle Möglichkeiten gegeben, den Grundbedarf mühelos zu decken, von der Versorgung mit Lebensmitteln bis zur Kfz-Reparatur. Was am Ort fehlt, ist durch die Nähe zu Allershausen und zu Petershausen in jeweils nur einem Kilometer problemlos aufgefangen.

Die Grundschule, der Kindergarten und die Kinderbetreuung tragen mit zur weiteren Entwicklung der Infrastruktur bei, ebenso die ausgewiesenen Bau- und Gewerbegebiete. Die Baugebiete Botzau und Raiffeisen und die Gewerbegebiete sorgen für den weiteren Auf- und Ausbau und für die ständige Verbesserung der Wohn-, Arbeits- und Lebensqualität. Die örtlichen Vereine und die Sportstätten haben daran einen wesentlichen Anteil.

Hohenkammer ist eine gemütliche Gemeinde mit viel Raum für Unentdecktes, Unerforschtes, Traditionelles und mit vielen Möglichkeiten für Freizeit, Sport und Vergnügen für Alt und Jung.

Dieter Wieninger

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

2 / 20180808134010 / r15653