Wohnen in
Frauenaurach

Mietwohnungen
0
Eigentumswohnungen
9
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
0

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Frauenaurach

Frauenaurach: Eine dörfliche Gemeinde mit industrieller Nachbarschaft

Im Südwesten Erlangens liegt der Stadtteil Frauenaurach. Trotz der Eingemeindung im Jahr 1972 ist die Einwohnerzahl des ehemaligen Klostersitzes seitdem konstant geblieben.

Frauenaurach befindet sich ca. sieben Kilometer südwestlich der Erlanger Innenstadt. Eine räumliche Trennung zum Stadtgebiet bewirkt die in Nord-Süd Richtung fließende Regnitz mit ihren breiten Flussauen und der parallel verlaufende Main-Donau-Kanal, der gleichzeitig die östliche Siedlungsgrenze des Stadtteils festlegt. Durch Frauenaurach fließt der kleine Fluss Aurach, der den Stadtteil in zwei Siedlungskerne teilt. Südlich von Frauenaurach verläuft die Autobahn A 3. Zwischen den ersten Wohngebäuden und der Autobahn befindet sich ein Gewerbegebiet. Nördlich von Frauenaurach leitet die Staatsstraße St 2244 einen Großteil des regionalen Verkehrs um den Stadtteil herum. Ein weiteres Gewerbegebiet schließt sich nördlich der Umgehungsstraße an.

Ortsbild

Die dörflichen Strukturen der ehemals eigenständigen Gemeinde prägen auch heute noch das Ortsbild von Frauenaurach. Im Zentrum befindet sich der historische Ortsteil mit der ehemaligen Klosterkirche, dem Rathaus und einigen Fachwerkhäusern. Die Altstadt kann nur über eine Zufahrtsstraße erreicht werden. Dadurch wirkt der Bereich als eigenständige räumliche Einheit inmitten Frauenaurachs. Um das Zentrum befinden sich mehrere Wohnviertel. Hier reihen sich überwiegend Ein- und Mehrfamilienhäuser mit dazugehörigen Gartengrundstücken entlang der relativ geradlinig angelegten Ortsstraßen. Städtische Bauelemente finden sich lediglich in den westlichen Ausläufern Frauenaurachs und an der Grenze des südlichen Gewerbeparks in Form von hochhausähnlichen Gebäuden und Mehrgeschosswohnungen. Das Straßensystem von Frauenaurach beinhaltet zahlreiche Sackgassen, so dass die meisten Wohnviertel von Durchgangsverkehr verschont bleiben.

Relativ isoliert

Eingerahmt von Hauptverkehrsstraßen und Gewerbeflächen hat sich Frauenaurach die Struktur einer dörflichen bis kleinstädtischen Vorortgemeinde erhalten. Besonders entlang der Hauptstraße im geographischen Ortszentrum finden sich einige Geschäfte und gewährleisten eine gewisse Grundversorgung. Die Altstadt mit dem Rathausplatz dient dabei aber nicht als Anlaufpunkt. Ansonsten ist Frauenaurach ein reines Wohngebiet, in dem mit Kindergarten und Grundschule auch für Familien mit Kindern ein ausreichendes Betreuungsangebot zur Verfügung steht. Die Flussauen der Aurach sorgen inmitten des Stadtteils für eine zusätzliche Begrünung und weiteren Erholungsraum. Eine schmale Sandsteinbrücke, die den kleinen Fluss überquert, setzt dabei einen städtebaulichen Akzent.

Frauenaurach bietet ruhige und naturnahe Wohnmöglichkeiten. Erst an den Ortsrändern deuten die großstädtischen Einflüsse an, dass man sich nicht in einer ländlichen Vorortgemeinde befindet.

Jürgen Steiner

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

Immobilienangebote

2 / 20190619131001 / r${buildNumber}