Wohnen in
Oberhausen

Mietwohnungen
9
Eigentumswohnungen
24
Häuser zur Miete
0
Häuser zum Kauf
13

Immobilienpreise und Marktberichte

Wohnumfeld

Interessante Orte

So lebt es sich in Oberhausen

Oberhausen: Das "Multi-Kulti-Viertel" im Nordwesten von Augsburg


Oberhausen ist der Stadtteil mit dem höchsten Ausländeranteil in Augsburg und zudem relativ kinderreich. Viele verschiedene Eindrücke werden in Oberhasuen vermittelt. In dem auch architektonisch kontrastreichen Stadtteil kann man aber gut und vergleichsweise günstig leben.

Durch Oberhausen fließt die Wertach und fließt im Norden in den Lech, der die östliche Grenze des Stadtteils bildet. Im Süden grenzt Oberhausen an die Augsburger Innenstadt und im Westen an die Stadtteile Kriegshaber und Bärenkeller. Im Norden bildet es die Augsburger Stadtgrenze. Der Stadtteil wird aufgrund wird in die Stadtbezirke „Rechts der Wertach“, „Links der Wertach-Süd“, „Links der Wertach-Nord“ sowie „Oberhausen-Nord“ und „Oberhausen-Süd“ gegliedert. Die Donauwörther Str. (B2) durchquert die linke Wertachseite bis zum Autobahnkreuz Augsburg-Nord (B2/A8). Der Bahnhof Augsburg-Oberhausen am Südwestrand des Stadtteils ist nach dem Hauptbahnhof der zweitwichtigste Bahnhof der Stadt. Oberhausen hat rund 25.000 Einwohner.

Kontrastreicher Stadtteil

Der Stadtteil ist sehr kontrastreich. Der älteste Siedlungskern Links der Wertach-Süd stammt aus der Römerzeit. Diese Gegend und auch das sogenannte „Hettenbachviertel“ hat sich seitdem nicht entscheidend verändert: Der Süden Oberhausens ist mehrheitlich dicht mit kleineren Ein- bzw. Mehrfamilienhäusern bebaut. Nur in der Umgebung des Bahnhofs und zu beiden Seiten der Donauwörther Straße finden sich großstädtische Gebäude. Nördlich des Hettenbachviertels schließt ein Gewerbe- und Industriegebiet und noch weiter nördlich ein größeres Waldgebiet an. Im Bezirk Links der Wertach-Nord hingegen dominieren Reihen- und Hochhauskomplexe. Im angrenzenden Oberhausen-Nord befindet sich ein anderes ausgedehntes Gewerbegebiet und nur wenige Meter weiter eine moderne Gartensiedlung.

Ein Wahrzeichen Oberhausens ist das seit 2001 stillgelegte und denkmalgeschützte Gaswerk Augsburg mit seinen drei Gasbehältern. Im größten Gaskessel gibt es symbolgeladene Kunst: hier schwingt ein Foucaultsches Pendel.

Infrastruktur

Oberhausen hat den größten Anteil an Bürgern mit Migrationshintergrund Augsburgs. Diese Vielfalt spiegelt sich auch in den landsmannschaftlichen Vereinen und Sportvereinen wider, wie der „Deutsch-Thailändischen Gesellschaft“, dem „Deutsch-Mazedonischer Kulturverein“, dem „Italienischen Familienverein e.V.“ oder dem „Mesopotamien-Verein Augsburg e.V.“ Oberhausen ist außerdem Sitz des FC Augsburg samt Geschäftsstelle und Trainingsgelände.

Die Einkaufmöglichkeiten sind ebenso vielfältig wie die Bevölkerungsstruktur: ob deutscher Bäcker, Fleischer, Biomarkt, türkischer Gemüsehändler, asiatisches Spezialitätengeschäft – man kann sich von allen das Beste aussuchen.
Das relativ kinderreiche Oberhausen ist mit mehreren Kindergärten, drei Grund-, zwei Haupt-, zwei Realschulen und dem privaten Leonardo-da-Vinci-Gymnasium sowie einem Jugendzentrum („H20“) ausgestattet. Mit dem Josefinum verfügt es weiterhin über ein anerkanntes und großes Geburtsklinikum und Kinderkrankenhaus.
Die Kneipenlandschaft ist ebenfalls reichhaltig; besonders erwähnenswert ist das Charly-Bräu, eine urige Gaststätte mit eigener Brauerei am Oberhausener Bahnhof.

Oberhausen überzeugt und polarisiert mit seinem Kontrastreichtum. Ob Plattenfan oder kleinbürgerliches Heimchen – mit ein wenig Mühe und etwas Glück wird hier jeder fündig.

Roland Rainaldssohn

Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wieder.


Immobilienangebote

2 / 20200319114710 / r${buildNumber}