Mietwohnungen in Reutlingen (Reutlingen (Kreis))

650,00 € Miete
134 m2 Wohnfläche
4 Zimmer
  • Balkon
  • |
  • Einbauküche
  • |
  • Garten
820,00 € Miete
120 m2 Wohnfläche
4 Zimmer
  • Balkon
  • |
  • Einbauküche
1.310,00 € Miete
131 m2 Wohnfläche
4 Zimmer
  • Balkon
  • |
  • Garten
1.300,00 € Miete
114 m2 Wohnfläche
5,5 Zimmer
  • Balkon
  • |
  • Einbauküche
  • |
  • Garten
1.180,00 € Miete
118 m2 Wohnfläche
4,5 Zimmer
  • Balkon
  • |
  • Garten

Tipps zur Suche in Reutlingen

Baden-Württemberg wie im Bilderbuch: Reutlingen vereint den traditionellen Charme der Schwäbischen Alb mit den Vorzügen einer modernen Großstadt. Liebevoll restaurierte Altbauten stehen neben neuen Mehrfamilienhäusern. Hinzu kommt eine hervorragende Infrastruktur. Aber wie ist die Preisentwicklung auf dem Wohnungsmarkt - und welche Stadtteile erfüllen die Wünsche von Singles, Paaren oder Familien am besten?

So liegt der Markt für Mietwohnungen in Reutlingen

Rund 114.000 Einwohnern leben derzeit in Reutlingen, mehr als die Hälfte im Bezirk Reutlingen-Mitte (nicht zu verwechseln mit dem nördlich gelegenen Mittelstadt). Die restlichen Bewohner verteilen sich auf 11 weitere Stadtteile, der kleinste ist Reicheneck mit nur 925 Menschen und einem traditionell dörflichen Charme.

Die Zunahme an Wohnraum beträgt rund ein halbes Prozent im Jahr. Der stärkste Zuwachs ist bei Mietwohnungen mit drei Zimmern zu verzeichnen, aber auch die Anzahl von 1-Zimmer-Wohnungen hat sich seit 1978 nahezu verdreifacht. Jede fünfte Wohnung bietet mehr als fünf Zimmer. Die Umschichtung auf dem Wohnungsmarkt in Reutlingen spiegelt den gesamtdeutschen Trend zur mehr kleineren Wohnungen und Single-Haushalten. Zugleich sind – wie in jeder Studentenstadt – größere Mietwohnungen für Wohngemeinschaften gefragt.

Im bundesweiten Vergleich weist die Statistik Reutlingen allerdings als "schrumpfende Stadt" aus. Während das benachbarte Tübingen stark wächst, nimmt die Einwohnerzahl von Reutlingen langsam aber kontinuierlich ab. Wer hofft, dass sich dies auch in sinkenden Mietpreisen zeigt, irrt jedoch. Lediglich Altbauten mit schlechter Energiebilanz kommen günstig auf den Markt, für Neubauten und sanierte Mietwohnungen in Reutlingen ist ein steter Preisanstieg zu beobachten. In begehrten Lagen wie der Oststadt, Lerchenbuckel oder am noblen Hang Achalm gibt es längst nicht genug Platz.

Zielgruppe

Studenten

Singles

Paare

Familien

Senioren

Stadtteile

Innenstadt, Ohmenhausen

Reutlingen-Mitte

Oststadt

Gönningen,

Betzingen, Mittelstadt

Charakteristika

preiswerte Wohnungen in Campusnähe

zentrale Lage, vielfältige Ausgehmöglichkeiten,

Mix aus edlen Alt- und Neubauten, zentrumsnah

große Auswahl an Schulen und Kitas, gute Nahversorgung und Freizeitangebote

gepflegtes Wohngebiet im Grünen, reges Gemeinwesen

Was ist für Mietwohnungen in Reutlingen zu bezahlen?

Die Reutlinger Wirtschaft floriert, und auch die Immobilien befinden sich preislich im Aufschwung. Bei der Suche nach einer neuen Mietwohnung in Reutlingen müssen Interessenten deshalb tiefer in die Tasche greifen. In den vergangenen Jahren sind die Preise für Neuverträge um rund zehn Prozent gestiegen – allerdings mit deutlichen Unterschieden in den Stadtteilen.

Eine Wohnung in der Oststadt oder Georgenberg ist der Traum vieler Reutlinger. Ganz günstig ist die innenstadtnahe Lage allerdings nicht. Neue Mietwohnungen kommen nur selten auf den Markt, und wenn, dann auf höherem Preisniveau. Eine moderne Neubauwohnung mit 3 Zimmern ist ab 1.300 Euro Warmmiete erhältlich, inklusive Einbauküche und hochwertiger Ausstattung. Die Kosten für einen dringend erforderlichen Tiefgaragen-Platz müssen hinzugerechnet werden.

Luxussanierte Stadthäuser, etwa auf dem neu gestalteten Bruderhausgelände in der historischen Altstadt markieren preislich die Top-Liga. Ein Domizil mit 5 Zimmern und Blick über die Dächer der Stadt kostet rund 2.300 Euro warm.

Mietwohnungen mit älterer Bausubstanz und abseits des Zentrums rangieren auf einem deutlich niedrigeren Niveau. Eine nicht sanierte Einraumwohnung ist schon für 180 Euro warm erhältlich. Verantwortlich für die teilweise drastischen Preissprünge zwischen Zentrum und Peripherie ist auch die schlechte Energiebilanz vieler Altbauten. Die Freude über eine geringe Grundmiete wird dann durch hohe Nebenkosten getrübt.

 

Stadtteil

Zimmeranzahl

Wohnfläche

Miete

Innenstadt

3,5 Zimmer

ca. 85 m2

ca. 850 € warm

Oferdingen

2 Zimmer

ca. 60 m2

ca. 900 € warm

Ohmenhausen

1 Zimmer (WG)

ca. 20 m2

ca. 320 € warm

Reutlingen im Detail – was haben die einzelnen Viertel zu bieten?

Eines der begehrtesten Wohngebiete von Reutlingen ist die Oststadt, direkt angrenzend an die historische Innenstadt mit ihren opulenten Altbauten, Marktplatz und Einkaufsmöglichkeiten. Die zentrale Lage, eine hervorragende Nahversorgung und sämtliche Schulformen machen das Quartier auch bei Familien beliebt. Neben üppigen Altbauten mit großzügigen und lichtdurchfluteten Wohnungen sind mehrere Neubauprojekte mit gehobenem Standard entstanden. Wenn in den nächsten Jahren das neue Innenstadtquartier "City Nord" in die Realisationsphase übergeht, kommen weitere attraktive Mietwohnungen in Reutlingen hinzu.

Die Spitzenlage in Reutlingen heißt Achalm. Hier dominieren niveauvolle Wohnanlagen, Villen und Architektenhäuser mit unmittelbarer Anbindung an die Natur: Hundeliebhaber und Sportler können von ihrem Zuhause direkt ins Grüne starten.

Der Aufwärtstrend bei den Mietpreisen betrifft vor allem die zentrumsnahen Mietwohnungen in Reutlingen. Wer preiswerten Wohnraum sucht, womöglich mit großzügigem Grundriss, muss in die Randlagen ausweichen. Westlich der Innenstadt schließt sich Betzingen an, der zweitgrößte Stadtteil Reutlingens. Hier findet sich für jeden etwas. Neben erschwinglichen Mietwohnungen in Altbauten oder Mehrfamilienhäusern aus den 70er Jahren gibt es kleinere Wohneinheiten im mittleren und oberen Preissegment.

Ganz im Süden liegt die charmante Samenhändlergemeinde Gönningen, beliebt als Wohn- und Erholungsgebiet. Highlight ist das Samenhandelsmuseum. Die Bebauung besteht weitgehend aus Ein- und Zweifamilienhäusern, Neubaugebiete erstrecken sich am Rande der Ortschaft. Nordöstlich der Innenstadt erstreckt sich der Stadtteil Sondelfingen mit seinen ruhigen Wohngebieten und einem aktiven Gemeinwesen.

Wer eine malerische Umgebung und dörfliches Leben sucht, sollte auch nach Mittelstadt blicken. Das Viertel ist idyllisch am Neckar gelegen und strahlt angenehme Gemütlichkeit aus. Gediegene Architektur, gepflegte Gärten und ein Golf-Club machen den Außenbezirk zu einem beliebten Wohnquartier für gut gestellte Paare und Familien. Großzügig geht es auch beim Raumangebot zu: Während im gesamten Stadtgebiet durchschnittlich 1.290 Einwohner pro km² leben, sind es hier nur 530 Einwohner. Die Nähe zur B 312, die Reutlingen mit Stuttgart verbindet, macht Mittelstadt auch für Pendler attraktiv. 

Bevorzugte Stadtteile

Besondere Eigenschaften

Geeignet für

Oststadt

zentrale Lage, üppige Altbauten und exklusive Neubauten

Paare

Gönningen

mehrere Kindergärten, grün gelegen, viele Vereine und Freizeitaktivitäten

Familien

Betzingen

bequeme Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, gute Betreuungs- und Freizeitangebote

Senioren

Reutlingen-Mitte

reges Freizeitleben, Marktplatz, gute Einkaufsmöglichkeiten

Singles

Das Reutlinger Stadtbild – So sieht es aus

In der Innenstadt von Reutlingen ist Wohnraum knapp. Wie in vielen anderen Städten setzen die Planer deshalb auf Nachverdichtungen. In sanierten Altbauten kann das sehr attraktiv sein – und teuer. Wer den Preis für die Annehmlichkeiten einer zentrumsnahen Wohnung nicht zahlen möchte, muss in die Randlagen ausweichen. Auch hier gibt es Mietwohnungen im oberen Preissegment, ob Alt- oder Neubauten. Durchweg ist das Wohnen aber erschwinglicher, und die Grundrisse sind etwas großzügiger.

Urban ist das Leben "am Rande" allerdings nicht. Die Stadtbezirke von Reutlingen haben fast ausnahmslos dörflichen Charakter mit einer entsprechend alten Bausubstanz. Das sieht sehr hübsch aus, und wer ein aktives Gemeindeleben mit vielen Vereinen und Freizeitaktivitäten in der Natur schätzt, kann hier eine hohe Lebensqualität genießen. Vorausgesetzt, das Gebäude ist saniert oder es handelt sich um einen Neubau. Die verkehrstechnische Anbindung ist durchweg gut, so dass immer mehr Paare und Familien ihre Traumwohnung in einer Siedlung ein paar Kilometer abseits vom Zentrum suchen.