Insights AutoScout24

Kaufprozess läuft idealtypisch ab

Anhand qualitativer Interviews zur GRIPS-Typologie hat AutoScout24 die Such- und Entscheidungsprozesse beim Autokauf untersucht.

Der Autokauf wird generell als ein positives Erlebnis wahrgenommen. Nachdem der Plan für ein neues Fahrzeug gefasst ist, wird der Beginn des Suchprozesses euphorisch absolviert. Das Angebotsscreening ist dagegen zeitaufwendig und insbesondere die Vereinbarung von Besichtigungsterminen bedeutet viel Koordinationsaufwand.

Ab der Besichtigungsphase steigt die Stimmung wieder, da der Autokauf konkreter wird. Nach dem Kaufabschluss herrscht große Freude, die eventuell aufgetretene negative Erlebnisse überlagert.

Quelle: Eig. Darst., Studie zu Entscheidungstypen beim Fahrzeugkauf im Auftrag von AutoScout24, 2014-10