Wasserverbrauch

Der Pro-Kopf-Verbrauch von Wasser hierzulande lag im Jahr 2010 bei 123 Litern, gibt das Vergleichsportal Verivox an. Den größten Anteil hat das Wasser, das durch die Toilettenspülung rauscht.

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

WC-Spülungen verbrauchen am meisten

Im Vergleich zu den US-Amerikanern sind wir im Umgang mit Wasser sparsam: Während US-Bürger 2010 pro Kopf und Tag 295 Liter Wasser verbrauchten, lag der Pro-Kopf-Verbrauch in Deutschland bei 123 Litern.

Hier steht wofür der Tagesbedarf verbraucht wird:

  • Rund 40 Liter spülen wir die WC-Schüssel runter
  • Für Duschen, Baden und Körperpflege gehen noch einmal zwischen 20 und 40 Liter drauf
  • Zum Geschirrspülen und Putzen 7 Liter
  • Das Trinkwasser macht mit 3 Litern pro Kopf und Tag den geringsten Teil unseres Wasserkonsums aus

Was unser Wasserverbrauch kostet, ermittelt das Statistische Bundesamt: Ein Zwei-Personen-Haushalt mit einem jährlichen Wasserverbrauch von 80 Kubikmetern zahlte 2010 im Bundesdurchschnitt genau 440,99 Euro für seine Wasser- und Abwasserrechnung.

Wie der Verbrauch die Abrechnung beeinflusst

Wasser

Der Verbrauch von Wasser und die Entsorgung von Abwasser kostet eine Menge Geld, wie die jährliche Wasserabrechnung enthüllt. Mieter zahlen ihre Wassergebühren verbrauchsabhängig, das heißt, der jährliche Verbrauch wird beim Ablesen der Wasseruhren in der Wohnung ermittelt. Dennoch führt ein sparsamer Verbrauch nur selten zu einer spürbar reduzierten Rechnung. Denn in den letzten Jahren wurden immer wieder die Tarife erhöht. Ein nicht geringer Anteil an der Wasser- und Abwasserrechnung wird zudem durch eine verbrauchsunabhängige Grundgebühr verursacht. Sie macht je nach Versorger bis zu 25 Prozent der Gesamtrechnung aus. Wie das Statistische Bundesamt für das Jahr 2010 ermittelte, unterscheidet sich die Höhe der Wasser- und Abwasserrechnung von Bundesland zu Bundesland erheblich. In Sachsen-Anhalt muss demnach ein Zwei-Personen-Haushalt knapp 590 Euro aufbringen – in einer 80-Quadratmeter-Wohnung und mit einem Verbrauch von 80 Kubikmetern. Ein vergleichbarer Haushalt in Bayern zahlt nur rund 324 Euro.

Sie wollen günstig umziehen?
Mit diesen Services treffen Sie die besten Entscheidungen:
  • Was kostet Ihr Umzug? Jetzt kostenlos berechnen!
  • Angebote von Umzugsunternehmen anfordern!
  • Umzugsservice + professionelle Helfer auf Stundenbasis
  • Wohnung kündigen mit der kostenlosen Vorlage
  • Umzugskartons einfach online kaufen

Nutzen Sie unsere kostenlosen und seriösen Services rund um Ihren Umzug.