Stromrechner

Wer umzieht, muss sich ohnehin um seinen Stromanbieter kümmern und ihn über den Umzug informieren. Da bietet es sich an, doch gleich zu prüfen, ob es nicht günstigere Angebote gibt. Mit Stromrechnern im Internet ist das kinderleicht.

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Einfacher Wechsel des Stromanbieters

Zuerst rufen Sie dazu unabhängige Vergleichsportale (Stromrechner) im Internet auf. Dort muss die Postleitzahl und den jährlichen Stromverbrauch eingegeben werden. Wissen Sie diesen nicht, schlagen die Anbieter Durchschnittswerte vor. Nun erscheint eine lange Liste von Anbietern. Ist einer ausgewählt, kann meist auch gleich online einen Vertrag mit dem neuen Anbieter abgeschlossen werden. Das war schon alles.

Günstig nicht immer ratsam

Ein bisschen Zeit sollte für den Auswahl des neuen Anbieters aber investiert werden, denn nicht alle Angebote sind ratsam. Achten Sie auf die folgenden Punkte:

  • Meiden Sie Paketpreise. Für Pakete, etwa 3400 kWh, zahlen Sie einen sehr günstigen Fixpreis, aber auch nur, wenn Sie exakt 3400 kWh im Jahr verbrauchen. Der Fixbetrag wird auch fällig, wenn Sie deutlich weniger verbrauchen. Und wer mehr als 3400 kWh verbraucht, muss für den zusätzlichen Strom tief in die Tasche greifen.
  • Meiden Sie Anbieter, die eine Vorauszahlung für ein Jahr verlangen. Geht der Stromanbieter wie im Fall der bekannten Firma Teldafax insolvent, ist die Vorauszahlung weg.
  • Viele Anbieter locken mit einem erheblichen Bonus für Neukunden. Der wird aber meist erst nach einem Jahr ausgezahlt. Wer vorher wechselt, sieht keinen Cent des Bonusses.
  • Bevorzugen Sie Angebote mit Preisfixierung. Die garantieren, dass sich der Strom wenigstens eine bestimmte Zeit nicht verteuert.

Fristen beachten

Strom berechnen

Am einfachsten ist der Anbieterwechsel, wenn Sie den neuen Vertrag rund sechs bis acht Wochen vor dem Umzugstermin abschließen. Um die Kündigung des bisherigen Versorgers kümmert sich der neue Stromanbieter.

Aber: Auch wer erst kurz vor dem Umzug einen neuen Vertrag abschließt, muss keine Sorgen haben, dass er in der neuen Wohnung keinen Strom hat. Bis der neue Anbieter liefern kann, macht das der bisherige Anbieter. Ein Anbieterwechsel ist sogar bis zu vier Wochen nach Einzug möglich.

Sie wollen günstig umziehen?
Mit diesen Services treffen Sie die besten Entscheidungen:
  • Was kostet Ihr Umzug? Jetzt kostenlos berechnen!
  • Angebote von Umzugsunternehmen anfordern!
  • Transporter und professionelle Helfer auf Stundenbasis
  • Wohnung kündigen mit der kostenlosen Vorlage
  • Umzugskartons einfach online kaufen

Nutzen Sie unsere kostenlosen und seriösen Services rund um Ihren Umzug.