Strom sparen

Wer in eine andere Stadt zieht, muss oft den Stromanbieter wechseln. Doch das sollte bei jedem Umzug in Betracht gezogen werden. Denn ein Umzug ist eine gute Gelegenheit, Stromkosten einzusparen.

Der große Strom-Spar-Check

Energiesparprofi oder Energieverschwender? Finden Sie mit dem Strom-Spar-Check von ImmobilienScout24 heraus, wo Sie noch Geld sparen können.

Jetzt mitmachen

Strom sparen durch Anbieterwechsel

Beim Umzug sollten Sie prüfen, ob der bisherige Stromanbieter die neue Wohnung beliefern kann. Wer nicht wechseln will, sollte den Anbieter sechs bis acht Wochen vor dem Termin über den Umzug informieren. Er regelt dann die Weiterführung des Vertrags und die Belieferung an der neuen Verbrauchsstelle. Aber gerade ein Umzug bietet die Gelegenheit, die Anbieter und deren Strompreise zu vergleichen. Unabhängige Vergleichsportale gibt es im Internet oder bei ImmobilienScout24.

Wenn Sie sich vor dem Umzug für einen neuen Anbieter entscheiden, sollten Sie den Vertragswechsel ebenfalls sechs bis acht Wochen vor dem Termin in die Wege leiten. Die Kündigung des bisherigen Versorgers übernimmt dann der neue Anbieter.

Schaffen Sie den Anbieterwechsel nicht zum Umzugstermin, dann übernimmt der bisherige Anbieter die Versorgung. Eine Unterbrechung der Strombelieferung findet auf keinen Fall statt. Nach dem Umzug haben Sie vier Wochen Zeit den Stromanbieter zu wechseln. Ein neuer Anbieter beginnt zum Ende des Folgemonats mit der Versorgung.

Wichtig: Unabhängig vom Anbieterwechsel sollten Sie am Umzugstag unbedingt die Zählerstände in der alten und der neuen Wohnung ablesen. Liegen die Zählerstände nicht vor, schätzen die Stromversorger den Verbrauch bei der Abrechnung. In der Regel ist das für den Kunden ungünstiger.

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Stromfresser erkennen und nach Möglichkeit austauschen

Strom und Geld

Ein Umzug bietet eine gute Gelegenheit, stromfressende Geräte auszutauschen und damit die Energiekosten zu senken. Besonders in Zeiten hoher Strompreise kann sich der Kauf eines neuen Kühlschranks schnell rentieren. Dafür müssen Sie den Verbrauch der Geräte kennen. Der steht entweder in der Bedienungsanleitung oder lässt sich über das Internet ermitteln. Geräte wie Waschmaschine, Trockner, Geschirrspüler,  Gefrier- und Kühlschränke bieten großes Potential, um die Stromkosten zu verringern, besonders wenn sie schon ein paar Jahre auf dem Buckel haben. Bei Unterhaltungselektronik wie Fernsehern und Musikanlagen sind die Verbrauchsunterschiede nicht ganz so groß, aber ein Vergleich lohnt sich trotzdem. Wer die Geräte beim Einzug verkabelt, sollte prüfen, ob Steckerleisten mit Hauptschalter nicht unnötige Stand-By-Verbräuche verhindern können.

Sie wollen günstig umziehen?
Mit diesen Services treffen Sie die besten Entscheidungen:
  • Was kostet Ihr Umzug? Jetzt kostenlos berechnen!
  • Angebote von Umzugsunternehmen anfordern!
  • Umzugsservice + professionelle Helfer auf Stundenbasis
  • Wohnung kündigen mit der kostenlosen Vorlage
  • Umzugskartons einfach online kaufen

Nutzen Sie unsere kostenlosen und seriösen Services rund um Ihren Umzug.