Mietkautionssparbuch

Ein Sparbuch für die Mietkaution anlegen

Die Mietkaution kommt aufs Konto – das kann auch ein Mietkautionssparbuch sein, das Vermieter und Mieter gemeinsam anlegen.

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Lästig, aber häufig unvermeidlich: Wer in eine neue Wohnung zieht, muss meist eine Mietkaution leisten. Bis zu maximal drei Monatskaltmieten darf der Vermieter dafür verlangen. Der Mieter kann die Kaution in drei Raten zahlen, die erste wird beim Einzug fällig. Das Geld kommt auf ein Konto, auf das dann nur der Vermieter Zugriff hat. Die Mietkaution dient dem Vermieter als Sicherheit für eventuell offene Mietforderungen und Betriebskosten oder für unterlassene Schönheitsreparaturen, die der Mieter hätte ausführen müssen.

Die Kaution muss verzinst werden

Der Vermieter behält die Kaution, bis das Mietverhältnis beendet ist. Das Geld gehört eigentlich dem Mieter, aber es „arbeitet“ nicht für ihn. Nach Ansicht des Deutschen Mietbundes muss der Vermieter zwar das Geld verzinsen. Zieht der Mieter aus, erhält er seine Kaution zurück plus die bis dahin aufgelaufenen Zinsen. Auf die Höhe der Verzinsung hat der Mieter in der Regel allerdings keinen Einfluss; er überlässt es dem Vermieter, wie der die Kaution anlegt. Sie sollte laut Mieterbund mindestens mit dem für Spareinlagen mit dreimonatiger Kündigungsfrist üblichen Zinssatz festgelegt werden.

Das Mietkautionssparbuch

Verzinsung bei einem Mitkautionssparbuch

Mietkautionssparbuch: Verzinsung

Viele Banken und Sparkassen bieten ein längerfristiges sogenanntes Mietkautionssparbuch an. In diesem Fall einigen sich Vermieter und Mieter darauf, dass die Kaution auf ein verzinstes Sparbuch kommt. Auszahlungen von diesem Sparbuch können nur mit Einverständnis beider Parteien vorgenommen werden, egal, ob der Vermieter Ansprüche geltend macht, oder ob der Mieter nach dem Auszug wieder an sein Geld kommen will. Allzu viele Hoffnungen auf eine ordentliche Verzinsung sollte sich der Mieter aber auch beim Mietkautionssparbuch nicht machen. Das derzeitige Spar-Zinsniveau liegt unterhalb der Inflationsrate, de facto dürfte der Mieter nach Auflösung des Sparbuchs also einen Verlust erleiden. Die Zinserträge sind überdies steuerpflichtig. Allenfalls bei sehr langen Mietverhältnissen und mittelfristig steigenden Zinsen dürfte die auf dem Sparbuch geparkte Kaution einen nennenswerten Zinsertrag bringen.

Sie wollen günstig umziehen?
Mit diesen Services treffen Sie die besten Entscheidungen:
  • Was kostet Ihr Umzug? Jetzt kostenlos berechnen!
  • Angebote von Umzugsunternehmen anfordern!
  • Umzugsservice + professionelle Helfer auf Stundenbasis
  • Wohnung kündigen mit der kostenlosen Vorlage
  • Umzugskartons einfach online kaufen

Nutzen Sie unsere kostenlosen und seriösen Services rund um Ihren Umzug.