Altkleidersammlung

Über 900 000 Tonnen gebrauchte Kleidungsstücke entsorgen die Deutschen pro Jahr. Das meiste davon kommt in die Altkleidersammlung – landet aber längst nicht immer dort, wo der Spender glaubt. Denn der Handel mit gebrauchter Kleidung ist längst zu einem Riesengeschäft geworden.

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Altkleidercontainer statt Hausmüll

Dinge, die nicht mehr gebraucht werden, müssen auch nicht in die neue Wohnung transportiert werden. Wer zum Beispiel seinen Kleiderschrank vorm Umzug gründlich ausmistet, spart sich das unnötige Transportieren von Klamotten, die sowieso nicht mehr getragen werden. Gebrauchte Kleidung gehört in die Altkleidersammlung, also einen der Container, die vielerorts aufgestellt sind. Auch zerrissene T-Shirts oder löchrige Socken sollten nicht in den Hausmüll wandern, sondern in den Altkleidercontainer. Denn auch kaputte Alttextilien sind Wertstoffe, die zu mehr als nur zur Müllverbrennung taugen. Und Kleidungsstücke, die noch tragbar sind, sollten denen zugute kommen, die Hilfe benötigen.

Wer sammelt Altkleider?

Wohin mit Altkleidern

Viele Organisationen und Firmen werben mit Altkleidersammlungen. Denn mit gebrauchten Hosen oder Hemden lässt sich gutes Geld verdienen. Wenn Sie sicher sein wollen, dass Ihre Kleiderspende nicht nur in die Taschen findiger Unternehmer wandert, sondern auch dort ankommt, wo sie am besten hilft, geben Sie Ihre getragenen Sachen an eine gemeinnützige Organisation wie etwa das DRK oder die Caritas. Auch die Gemeinnützigen verkaufen einen großen Teil der Altkleider, führen den Gewinn aber karitativen Zwecken zu. Wenn Sie genau wissen wollen, wo Ihre Sachen landen, liefern Sie Ihre Altkleider direkt bei einer sogenannten Kleiderkammer oder einem Sozialprojekt in Ihrer Nähe ab. Achten Sie in diesem Fall darauf, Kleidungsstücke abzugeben, die tatsächlich noch als Secondhand-Ware getragen werden können. Fall Sie einfach nur einen Müllsack mit  ausgemisteten Sachen vor die Tür stellen, achten Sie darauf, welche Organisation Ihre Spende abholt. Die Infozettel, die regelmäßig zur Sammlung aufrufen und häufig im Briefkasten landen, sollten Auskunft über die Verwendung der Sammlung geben.

Sie wollen günstig umziehen?
Mit diesen Services treffen Sie die besten Entscheidungen:
  • Was kostet Ihr Umzug? Jetzt kostenlos berechnen!
  • Angebote von Umzugsunternehmen anfordern!
  • Umzugsservice + professionelle Helfer auf Stundenbasis
  • Wohnung kündigen mit der kostenlosen Vorlage
  • Umzugskartons einfach online kaufen

Nutzen Sie unsere kostenlosen und seriösen Services rund um Ihren Umzug.