Bodenrichtwert München

Verzeichnet starke Wertsteigerungen

Die Bodenrichtwerte für Münchener Grundstücke werden alle zwei Jahre durch den Gutachterausschuss für Grundstückswerte der Stadt München erstellt. Bodenrichtwerte sind für die Besteuerung von Grund und Boden bedeutend, beispielsweise bei Erbschafts- und Schenkungssteuer. Darüber hinaus bilden die Bodenrichtwerte eine Basisgrundlage für Gutachten zu Verkehrswerten von Immobilien. Für München wird deutlich, dass der Immobilienmarkt sehr stark in Bewegung ist. Die hohe Nachfrage nach Immobilien führt zu deutlichen Wertsteigerungen bei den Bodenrichtwerten. So gibt der letzte Bericht des Gutachterausschusses im Mittel eine Steigerung der Bodenrichtwerte von etwa 25 Prozent gegenüber dem vorangegangenen Bericht an. München hat für die Neuhauser Straße und Kaufingerstraße mit über 60.000 Euro je Quadratmeter bundesweit mit die höchsten Bodenrichtwerte.

Bodenrichtwert München: Wertsteigerung in Nymphenburg von über 50 Prozent

Der gesamte Immobilienmarkt der Stadt München ist sehr aktiv. Die gleichbleibend hohe Nachfrage treibt die Preise in die Höhe. Für das gesamte Stadtgebiet Münchens stiegen die Bodenrichtwerte um durchschnittlich 25 Prozent. Für einige Bodenrichtwertzonen, also Zonen mit ähnlichen Grundstückseigenschaften, fällt die Steigerung sogar noch höher aus. In Nymphenburg beispielsweise stiegen die Bodenrichtwerte um mehr als 50 Prozent. In Nymphenburg/Gern waren es sogar 58 Prozent, und für Nymphenburger Immobilien, die südlich des Schlosskanals liegen, betrug die Steigerung 55 Prozent. Damit stiegen die Bodenrichtwerte für Nymphenburg/Gern auf etwa 3.000 Euro je Quadratmeter und südlich des Schlosskanals auf über 2.800 Euro. Für besonders begehrte Lagen stiegen die ohnehin schon hohen Bodenrichtwerte noch weiter. So liegen die Bodenrichtwerte in Altbogenhausen und im Herzogpark bereits bei über 5.000 Euro je Quadratmeter.



Gutachterausschuss gibt kostenpflichtig Auskunft über Bodenrichtwerte

Informationen zu Bodenrichtwerten sind beim Gutachterausschuss für Grundstückswerte der Stadt München erhältlich. Die Auskünfte sind kostenpflichtig und werden telefonisch oder per Fax erteilt. Darüber hinaus können dort Bodenrichtwertkarten gegen eine Gebühr bestellt werden. Zusätzlich bietet ein Dienstleister auf dem Portal Geoport Bodenrichtwertkarten online an. Zu beachten ist, dass die Betreiber von Geoport eine eigene Gebührenordnung für den Zugriff auf das Material erstellt haben.

Ermitteln Sie den individuellen Grundstückswert einfach sofort online - auf Basis von Gutachterausschussdaten.