Büroräume: Büro mieten in Leipzig

9,00 €/m² Miete
1.794,62 m2 Fläche
326 m² Teilbar ab
8,50 €/m² Miete
321,59 m2 Fläche
321,59 m² Teilbar ab
Keine Angabe Miete
350 m2 Fläche
350 m² Teilbar ab
Keine Angabe Miete
6.264,51 m2 Fläche
800,3 m² Teilbar ab
Keine Angabe Miete
346 m2 Fläche
346 m² Teilbar ab
Keine Angabe Miete
1.683,82 m2 Fläche
105 m² Teilbar ab
Keine Angabe Miete
6.192,41 m2 Fläche
6.192,41 m² Teilbar ab

Tipps zur Suche in Leipzig

Im Nordwesten von Sachsen gelegen stellt Leipzig eines der wirtschaftsstärksten Gebiete in den neuen Bundesländern dar. Über die deutschen Grenzen hinaus hat sich die Stadt mit ihren international ausgerichteten Messen einen Namen gemacht und ist zudem ein starker Verkehrsknotenpunkt innerhalb Deutschlands. Dank der hervorragenden wirtschaftlichen Entwicklung floriert auch der Markt für Gewerbeimmobilien. Ob ganze Büroetagen oder ein auf Zeit gemietetes Büro: Leipzig bietet Büroflächen, die den unterschiedlichsten Vorstellungen gerecht werden.

So erfüllt Leipzig das Versprechen blühender Landschaften im Osten

Mit mehr als einer halben Millionen Einwohnern zählt Leipzig neben Dresden zu den größten Metropolen in den neuen Bundesländern. Doch auch den bundesweiten Vergleich muss die Messestadt nicht scheuen. Denn die teilweise sehr gravierenden Folgen der Wende hat Leipzig längst hinter sich gelassen. Alte Wunden sind verheilt und wo die Trends vorher nach unten zeigten, entwickelt sich die Wirtschaft im Ballungsraum Leipzig-Halle heute wieder steil nach oben. Selbstbewusst positioniert sich die aufstrebende Großstadt bei diversen Rankings unter den Spitzenreitern und etabliert sich mühelos als einer der Top-Wirtschaftsstandorte innerhalb Deutschlands. Von der Strahlkraft werden zunehmend junge Menschen angezogen, die zum Studieren und Leben nach Sachsen kommen und die Wirtschaft des Bundeslandes entscheidend prägen. Heute ist Leipzig die am schnellsten wachsende Stadt der Republik. Dank der sehr positiven Wirtschaftsdaten sind auch die Umsatzerwartungen am Immobilienmarkt gestiegen. Die Nachfrage nach Büroimmobilien steigt, die Leerstandsquoten sinken. Auf dem Leipziger Büromarkt wurden allein im ersten Quartal dieses Jahres mehr als 20.0000 Quadratmeter Fläche umgesetzt. Dabei bewegt sich der Preis für ein Büro in Leipzig weiterhin auf einem vergleichsweise moderaten Niveau. Die Zukunft verspricht allerdings einen deutlichen Preisanstieg.

Neue Branchen und alte Stärken – der Wirtschaftsstandort Leipzig

Nach der Wende vollzog sich in Leipzig ein umfassender Strukturwandel, der die Stadt sowohl in gesellschaftlicher als auch in wirtschaftlicher Hinsicht veränderte. Alte Strukturen brachen weg, ganze Wirtschaftszweige wanderten in den Westen ab, die Arbeitslosenquoten stiegen. Heute ist der Trend längst umgekehrt. Mit BMW, Porsche und Siemens sind mehrere traditionsreiche und umsatzstarke Unternehmen in Leipzig ansässig, die eine stabile Wertschöpfung garantieren. Zu den übergeordneten Standortfaktoren gehört außerdem der Flughafen Leipzig-Halle. Mehrs als 10.000 Jobs aus der Logistikbranche sind vom Flughafen abhängig, der von DHL und Amazon als Verkehrsknotenpunkt für den europäischen Frachtverkehr benutzt wird. Im direkten Umfeld sind moderne Logistikzentren mit angegliederten Büroflächen entstanden. Während der Büroraum in der Leipziger Innenstadt langsam knapper wird, konnten so in den Randbezirken neue und attraktive Gewerbeflächen erschlossen werden, die sich preislich auf einem niedrigeren Niveau bewegen als vergleichbare Büros in der Innenstadt.

Wie die Kreativwirtschaft der Stadt neue Impulse gibt

Ehemals Zentrum der Tuchindustrie zieht die Metropole heute vor allem Unternehmen aus jungen Wirtschaftszweigen an. Rund 38 Prozent aller Beschäftigten sind im Dienstleistungsgewerbe tätig, knapp gefolgt von der Medizinwirtschaft und dem Handel. Bekannt ist Leipzig aber vor allem für seine aufstrebende Kreativwirtschaft. In der Stadt des Buchdrucks sind heute bereits mehr als 289.000 sozialversicherungspflichtige Beschäftigte in der jungen Branche beschäftigt. Im Vergleich zum Jahr 2009 entspricht das einem Wachstum von mehr als 23 Prozent. In Zukunft wird sich Leipzig damit als herausragender Kreativstandort in Deutschland neben Berlin behaupten. Der Immobilienmarkt hat auf die veränderte Situation bereits reagiert: Im Zentrum steigen die Preise für Büroflächen deutlich, während sich das verfügbare Flächenangebot jährlich um circa drei Prozent verringert.

Der Markt für Büroflächen in Leipzig bringt viele Vorteile

Immer mehr junge und neue Unternehmen wählen Leipzig als Standort, sodass die Nachfrage nach Büros kontinuierlich steigt. Unternehmensexpansionen und -neuansiedlungen nehmen Büroflächen in Anspruch, über die die Stadt reichlich verfügt. Insbesondere der Dienstleistungssektor ist in Leipzig stark und bestimmt etwa die Hälfte der Büronachfrage. Büros im Zentrum sind in großer Anzahl vorhanden und bieten eine exzellente Geschäftslage. Hier profitieren Unternehmen von der günstigen Lage zu diversen Banken und dem Leipziger Hauptbahnhof. Im gesamten Stadtgebiet ist der Personennahverkehr sehr gut ausgebaut und wird durch S-Bahn- und Busverbindungen lückenlos bedient. Eine gute Erreichbarkeit der Büros ist somit garantiert. Die Cityrandbereiche erfreuen sich besonders großer Beliebtheit. Der Spitzenmietsatz für Büros in Leipzig ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Ein Büro ab 50 Quadratmetern kostet im Schnitt rund 600 Euro im Monat. Der Preis liegt damit über dem bundesweiten Durchschnitt. Aufgrund der sinkenden Leerstandsquoten muss auch in Zukunft mit einem weiteren Anstieg der Durchschnittspreise gerechnet werden. Um weiterhin attraktiv zu bleiben, hat die Stadtverwaltung in den letzten Jahren auf den Preisanstieg reagiert und mehrere großflächige Bauvorhaben angestoßen. Besonders in der dichten Innenstadt aber mangelt es an neuen Räumen, weshalb sich der Preis für ein Büro im Zentrum von Leipzig in absehbarer Zeit an das Niveau von Großstädten wie Düsseldorf, Köln oder Hamburg angleichen könnte.

Im Überblick: Beliebte Standorte für ein Büro in Leipzig

Stadtbereich

Büroflächen-Struktur

Nachfrage nach Büros

Top-Lagen in Leipzig-Mitte (sämtliche Innenstadtbezirke)

Büroflächen bis etwa 4.000 Quadratmeter; angeboten vorrangig in modernen und sehr gut ausgestatteten Bürohäusern

sehr hoch: Innenstadt Leipzigs ist Zentrum für Medizin- und Kreativwirtschaft; hohe Dichte an Einzelhandels und Gastronomiebetrieben, direkte Nähe zur Universität

sehr gute Lage in der nördlichen Peripherie (Gohlis, Eutritzsch, Nordwest, Alt-West)

durchschnittlich Büros bis 2.000 Quadratmeter Fläche; Mischung aus sanierten Altbauten, repräsentativen Villen und modernen Büroeinheiten

hoch: direkte Nähe zu Flughafen, Messe und Innenstadt; vergleichsweise niedrige Preise für gut ausgestatteten Büroraum

Randlagen an der südlichen Peripherie zur Innenstadt (Plagwitz, Connewitz, Reudnitz)

Büroräume bis 1.000 Quadratmeter; angeboten hauptsächlich in sanierten Wohnhäusern

hoch: Im Vergleich zum Zentrum relativ niedrige Preise und viele Freiräume; beliebt vor allem bei jungen Unternehmen; kreatives Umfeld

Wo befinden sich günstige Randlagen für ein Büro in Leipzig?

Innerhalb der letzten Jahre ist ein deutlicher Preisanstieg für das ganze Stadtgebiet von Leipzig zu beobachten. Betroffen sind auch die Randlagen. Obwohl die Stadt stetig neue Flächen erschließt und sich vor allem der Norden als neues Bürozentrum etabliert, steigen die Büromieten in Leipzig stetig. Zu den wichtigsten Wachstumsmärkten in der Innenstadt gehört die Karl-Liebknecht-Straße. Hier werden inzwischen Spitzenmieten von rund 1.500 Euro für 120 Quadratmeter bezahlt, was einem Preisanstieg von mehr als 12 Prozent entspricht. Auch in den Randlagen entwickeln sich neue Zentren für Leipzigs Büromarkt. Im Graphischen Viertel rund um die Prager Straße etwa werden vermehrt Mieten von 1.000 Euro für 120 Quadratmeter beobachtet. Ebenfalls betroffen von wachsenden Mieten sind die Gebiete Gohlis-Süd, Leipzig-Nord-Ost und das Waldstraßenviertel.

Im Überblick: Durchschnittliche Mietpreise für ein Büro in Leipzig

Stadtteil

Durchschnittliche Miete für ein Büro mit 200 qm

Spitzenmiete für ein Büro mit 200 qm

Zentrum

ca. 2.400 Euro

ca. 3.000 Euro

Gohlis

ca. 1.600 Euro

ca. 2.400 Euro

Plagwitz

ca. 1.600 Euro

ca. 2.000 Euro

Reudnitz-Thonberg

ca. 1.500 Euro

ca. 2.000 Euro