Businessplan erstellen

Was gehört in den Businessplan – die 7 wichtigsten Punkte

Erstellen Sie Ihren Businessplan mit höchster Sorgfalt. Denn nur dann erkennen Sie, ob sich Ihre Geschäftsidee umsetzen lässt und wirtschaftlichen Erfolg verspricht. Mit dem Businessplan werben Sie für Ihre Geschäftsidee. Daher sollte er klar strukturiert und überzeugend formuliert sein. Schließlich wollen Sie, dass Ihnen Geldgeber vertrauen und das Startkapital zur Verfügung stellen. Die folgenden Empfehlungen helfen Ihnen dabei, Ihre Geschäftsidee realistisch einzuschätzen und glaubhaft darzustellen.


Struktur Businessplan
Erklärung
Was muss rein?
Stärken und Erfahrungen Formulieren Sie Ihre Stärken, Qualifikationen und Erfahrungen auf dem Gebiet, mit dem Sie sich selbstständig machen wollen. Es ist nicht schlimm, wenn Ihnen beispielsweise noch kaufmännische Kenntnisse fehlen. Beschreiben Sie aber, was Sie tun werden, um Wissenslücken zu schließen. Qualifikationen
Geschäftsidee Sie wollen mit Ihrer Geschäftsidee eine Existenz gründen. Zeigen Sie, dass Sie vom Nutzen und Mehrwert Ihres Produktes oder Ihrer Dienstleistung klare Vorstellungen haben. Erklären Sie, worin das Besondere oder sogar Einmalige Ihres Produktes liegt. Denn nur ein Produkt, das am Markt gefragt ist, verspricht einen nachhaltigen Geschäftserfolg. Sie haben sich intensiv mit Ihrer Geschäftsidee befasst. Beweisen Sie es, indem Sie u. a. folgende Punkte näher ausführen:Entwicklungsstand des Produktesnotwendige Schritte bis zum Startgesetzliche Formalitäten und GenehmigungenBeantragung von Patent- oder Gebrauchsmusterschutzrechten
Zielgruppe, Konkurrenz, Standort Wer ein Produkt auf den Markt bringen möchte, sollte seine Zielgruppe genau kennen. Beschreiben Sie Ihrer Zielgruppe und deren Befürfnisse. Was wissen Sie über Ihre Konkurrenten? Arbeiten Sie in Ihrem Businessplan heraus, welche Stärken und Schwächen Ihre Konkurrenten aufweisen. Daraus können Sie strategische Maßnahmen ableiten, um Ihre eigenen Stärken zu nutzen und bestehende Schwächen abzubauen.Es folgt die Standortanalyse. Erklären Sie, was für den von Ihnen gewählten Standort spricht. Die Infrastruktur oder ein gutes Fachkräftepotenzial könnten dabei ausschlaggebend sein. Zielgruppe: Alter, Geschlecht, Beruf, Einkommen, Privat- oder Geschäftskunden, BedürfnisseKonkurrenz: Stärken & SchwächenStartortanalyse: Was spricht für Ihren gewälten Standort?
Marketing-Mix Jetzt ist Ihre Preiskalkulation und Preisstrategie gefragt. Beschreiben Sie Ihre Pläne zum Vertrieb: online oder stationär, deutschland-, europa- oder weltweit? Möchten Sie Kooperationen oder Vertriebspartner einbinden? An dieser Stelle gilt es auch, Werbemaßnahmen und das dafür vorgesehene Budget aufzuzeigen. Pläne zum Vertrieb
Unternehmerische Potenziale Legen Sie plausibel dar, wie Sie Ihren unternehmerischen Erfolg gestalten werden. Je durchdachter Ihre Ausführungen, desto höher sind Ihre Chancen bei Investoren. Arbeiten Sie Überlegungen zur Rechtsform, Organisation, zu strukturierten Abläufen und einem effektiven Controlling heraus. Beschreiben Sie auch Ihre eigene Rolle im Unternehmen und welche Mitarbeiter Sie brauchen. Rechtsform, Organisation, Struktur der Abläufe, Controlling, eigene Rolle im Unternehmen, Mitarbeiterführung
Finanzplan Erfolg oder Scheitern, darüber entscheiden in der Praxis letztlich die Finanzen. Nur wenn Sie über ausreichend liquide Mittel verfügen, können Sie Ihre Geschäftsidee umsetzen und mit voller Kraft vorantreiben. Seien Sie daher Realist, wenn Sie den Finanzplan aufsetzen. Höhe der Lebenshaltungskosten; Reserven und AbsicherungenKapitalbedarf beim Start für Anschaffungen und Vorlaufkosten; notwendige Liquiditätsreservedetaillierter Finanzierungplan anhand von Eigenkapital, weiteren Sicherheiten, benötigtem Fremdkapital; Konditionen für eventuelle Beteiligungsgeldgeberrealistische Schätzungen zur Liquiditätsplanung; Mit welchen Kosten und mit welchem Gewinn ist in den ersten drei Jahren zu rechnen?
Chancen und Risiken Wenn Sie von Ihrer Geschäftsidee überzeugt sind, setzen Sie nun alles daran, dass es potenzielle Geldgeber auch sind. Sie können z. B. die drei vielversprechendsten Chancen für eine nachhaltig positive Entwicklung Ihres Unternehmens nochmals hervorheben. Um glaubwürdig aufzutreten, nennen Sie im Gegenzug die drei entscheidenden Risiken. Fügen Sie aber hinzu, welche Gegenmaßnahmen Sie umgehend ergreifen werden.Was Sie aufschreiben, müssen Sie belegen können.   Lebenslauf, Marktanalysen, Kennzahlen der Branche, Gutachten, Dokumente zu etwaigen Schutzrechten, Übersicht der einzubringenden Sicherheiten

Fazit

Ihre Geschäftsidee verspricht einen deutlichen Mehrwert für Kunden. Sie selbst können mit sehr guten Qualifikationen aufwarten – das verspricht gute Karten bei potenziellen Geldgebern. Entscheidend wird allerderdings sein, ob Ihre Ausführungen zu den Finanzen realistisch sind. Das betrifft insbesondere den Kapitalbedarf in den ersten Jahren.


Wie gefällt Ihnen diese Seite?

Jetzt einen passenen Gewerberaum finden!

Weitere Artikel rund um die Existenzgründung

Existenzgründung

Sie wollen als Existenzgründer durchstarten? Informieren Sie sich in unserem Ratgeber rund um die Existenzgründung und werden Sie schnell erfolgreich.

Zum Ratgeber

KfW-Förderprogramme

Die KfW Bank ist eine staatliche Förderbank, mit deren Hilfe der Mittelstand, freie Berufe und Existenzgründer Kredite und andere Finanzierungen erhalten.

Übersicht Förderungen

Unternehmensgründung

Wenn Sie ein Unternehmen gründen, bestimmen Sie, in wie Sie für Schulden haften. Diese Fragen helfen Ihnen dabei, die richtige Rechtsform zu finden.

Firma gründen

10 gute Geschäftsideen

Die folgenden Geschäftsideen sollen Ansätze zeigen, die Unternehmer nutzen können. Dabei muss die Geschäftsidee nicht ganz neu sein. 

Geschäftsideen
  • Existenzgründung

    Sie wollen als Existenzgründer durchstarten? Informieren Sie sich in unserem Ratgeber rund um die Existenzgründung und werden Sie schnell erfolgreich.

    Zum Ratgeber
  • KfW-Förderprogramme

    Die KfW Bank ist eine staatliche Förderbank, mit deren Hilfe der Mittelstand, freie Berufe und Existenzgründer Kredite und andere Finanzierungen erhalten.

    Übersicht Förderungen
  • Unternehmensgründung

    Wenn Sie ein Unternehmen gründen, bestimmen Sie, in wie Sie für Schulden haften. Diese Fragen helfen Ihnen dabei, die richtige Rechtsform zu finden.

    Firma gründen
  • 10 gute Geschäftsideen

    Die folgenden Geschäftsideen sollen Ansätze zeigen, die Unternehmer nutzen können. Dabei muss die Geschäftsidee nicht ganz neu sein. 

    Geschäftsideen