Büroräume: Büro mieten in Neuss (Rhein-Kreis)

Finden Sie schnell und einfach geeignete Büroräume in Neuss (Rhein-Kreis) und Umgebung: Unser Angebot umfasst aktuell 708 Büroflächen verschiedener Größe mit hochwertigen Büros zum Mieten in zentraler Lage.
Keine Angabe Miete
555 m2 Fläche
555 m² Teilbar ab

Tipps zur Suche in Neuss

Die Stadt Neuss, im regionalen Dialekt Nüss und im Lateinischen Novaesium, liegt auf der gegenüberliegenden Rheinseite von Düsseldorf und ist verkehrstechnisch optimal an die umliegenden Gebiete Nordrhein-Westfalens angebunden. Die Stadt ist vom mittelalterlichen Flair geprägt und feierte 1984 ihr 2.000-jähriges Bestehen, was Neuss zu einer der ältesten Städte Deutschlands macht. Neben einem breit gefächerten Wirtschaftsprofil profitieren Unternehmer und Gewerbetreibende von einem umfangreichen Angebot an Büros in Neuss.

So ist das Wirtschafts- und Standortprofil von Neuss gestaltet

Mit rund 150.000 Einwohnern gehört Neuss zu den Großstädten Deutschlands und wird aufgrund der guten Einzelhandelsversorgungsstruktur auch als Mittelzentrum bewertet. Des Weiteren wird die Stadt mit einem sehr gut funktionierenden Nahverkehrsnetz aufgewertet. Aber auch der Neusser Rheinhafen, in dem jährlich rund 5 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen werden, stellt einen enormen Standortvorteil dar, da er sowohl von Binnen- als auch von Küstenmotorschiffen angelaufen werden kann. Dank der zentralen Lage innerhalb des europäischen Wirtschaftsraums und im Schnittpunkt moderner Verkehrs- und Handelswege sowie der hervorragenden Anbindung an die benachbarten Benelux-Staaten und die weiteren regionalen Ballungszentren hat sich in Neuss eine vielfältige Unternehmensstruktur entwickeln können, die die umfassenden Standortmöglichkeiten widerspiegelt. Neben diesen logistischen und geographischen Standortvorteilen profitieren Unternehmer und Gewerbetreibende, die ein Büro in Neuss erwägen, angesichts des Bevölkerungsreichtums in Nordrhein-Westfalen auch von einem hochqualifizierten Mitarbeiterpotenzial. Die Wirtschaft der Stadt ist vor allem geprägt durch die Industrie am Neusser Hafen, doch auch die Eisen-, Aluminium- und Papierverarbeitung spielen eine tragende Rolle. Außerdem ist noch dazu der Tourismus, gerade wegen der mittelalterlichen Vergangenheit, ein wichtiger Sektor für die Stadt Neuss. In den vergangenen Jahren haben auch die Bereiche Logistik, Technologie und Handel zunehmend an Bedeutung gewonnen.

Wie gestalten sich die Warmmietpreise für ein Büros in Neuss?

Neben den genannten Standortvorteilen zeichnet sich die Stadt Neuss vor allem durch erschwingliche Mieten im gesamten Gebiet aus. Dies macht die Niederlassung eines Büros in Neuss zusätzlich attraktiv. Das Angebot an Büros in Neuss ist in erster Linie durch größere Objekte geprägt, die allerdings in den meisten Fällen teilbar sind. Durchschnittlich kosten rund 100 Quadratmeter Bürofläche in Neuss 580 Euro und Flächen von 200 Quadratmeter etwa 1.600 Euro im Monat. Kleinere Objekte von circa 55 Quadratmetern sind dafür schon für 500 Euro zu haben. Dabei sind die Unterschiede zwischen der Innenstadt und den umliegenden Gebieten nicht allzu groß, sodass sich Unternehmer und Gewerbetreibende bei der Entscheidung für ein Büro in Neuss durchaus nach Kriterien wie Standort, Lage und Vorzügen richten können.

Welche Stadtteile eignen sich für ein Büro in Neuss?

Wie bereits erwähnt, ist es durch die geringen Mietunterschiede der einzelnen Stadtteile fast unerheblich, wo das Büro in Neuss aufgemacht wird. Allerdings bieten die einzelnen Stadtteile in Neuss spezifische Charakteristika im Hinblick auf eine Büroniederlassung. So ist die Innenstadt wie in jeder deutschen Stadt sehr beliebt, das Angebot an Büroflächen angesichts einer hohen Nachfrage deutlich eingeschränkt. Insbesondere zeichnet sich der 13. Stadtteil von Neuss, Pomona, durch umfangreiche Gewerbeflächen aus. Aufgrund der guten Vernetzungsmöglichkeiten mit Geschäftspartnern, Zulieferern oder Subunternehmern bieten diese Gewerbeflächen ideale Voraussetzungen für Unternehmen im Bereich Logistik, Produktion und Handel. Aber auch der vierte Stadtteil Hammfeld ist dank seiner großen Gewerbegebiete Hammfeld I, Hammfeld II und dem Rheinpark-Center hervorragend für eine Büroniederlassung geeignet.