Gastro Immobilien: Restaurant oder Hotel in Offenbach am Main

Finden Sie schnell und einfach geeignete Gastronomie Immobilien in Offenbach am Main und Umgebung: Unser Angebot umfasst aktuell 22 Gastronomieflächen. Gastro Immobilien, Restaurant oder Hotel kaufen & pachten - bei ImmobilienScout24 leicht gemacht!

Tipps zur Suche in Offenbach am Main

Offenbach am Main ist mit 120.000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt Hessens. Sie ist Teil des Rhein-Main-Gebiets und grenzt direkt an Frankfurt am Main. Die Stadt ist an die Bundesautobahnen A3 und A661 sowie an das S-Bahn-Netz der Region Rhein-Main angebunden. Mit dem Frankfurter Flughafen findet sich ein internationaler Verkehrsknotenpunkt in direkter Umgebung der Stadt. Ursprünglich eine Industriestadt, ist Offenbach heute ein wichtiges Dienstleistungszentrum. Die Hochschule für Gestaltung Offenbach führte dazu zur Bildung von Clustern im Designbereich. Für die Gastronomie in Offenbach eröffnet sich so ein vielfältiges Betätigungsfeld.

Wie ist die wirtschaftliche Situation in Offenbach?

Unübersehbar ist Offenbach von der Nähe zur Bankenmetropole Frankfurt geprägt. Die Offenbacher Innenstadt liegt näher an der Nachbarmetropole als viele Stadtteile Frankfurts. Das führte, insbesondere im Westen Offenbachs, zur Ansiedlung von Versicherungen, Banken und Unternehmungsberatungen. Daneben finden sich in der Stadt Fertigungsstätten verschiedener Automobilhersteller. Der Hochschule für Gestaltung ist es zu verdanken, dass in Offenbach rund 4.000 Menschen in Unternehmen, die dem Design-Bereich zuzuordnen sind, arbeiten. Diese Dichte macht Offenbach am Main zu einem wichtigen Standort für Design und Designer.

Stadt mit vielen Facetten, Gastronomie mit vielen Gesichtern

Industrie- und Dienstleistungsstandort, Banken- und Versicherungssitz, Design-Metropole: Diese vielfältigen Facetten Offenbachs führen zu zahlreichen Chancen für den Gastronomiebereich. Obwohl die Immobilienpreise und Mieten in Offenbach am Main von der Nähe zu Frankfurt geprägt sind, sind sie dennoch signifikant niedriger als die Frankfurter Werte. Selbst in der Offenbacher Innenstadt liegen die Mieten um 20 bis 30 Prozent unter denen im östlichen Frankfurt. Es kommt zum Zuzug von Pendlern, Offenbach wächst – das belegt auch die Einwohnerstatistik. Der Gastronomiebereich kann von dieser Nähe zu Frankfurt profitieren, ohne Frankfurter Preise zu zahlen. So liegt die Miete für eine Gastronomieimmobilie in der Offenbacher Stadtmitte zwischen 900 und 1.500 Euro für 100 Quadratmeter. Teurer wird es im Westen, im Stadtteil Kaiserlei.