Gastro Immobilien: Restaurant oder Hotel in Bremerhaven

Finden Sie schnell und einfach geeignete Gastronomie Immobilien in Bremerhaven und Umgebung: Unser Angebot umfasst aktuell 6 Gastronomieflächen. Gastro Immobilien, Restaurant oder Hotel kaufen & pachten - bei ImmobilienScout24 leicht gemacht!

Tipps zur Suche in Bremerhaven

Die unmittelbar an der Nordsee gelegene Hafenstadt Bremerhaven stellt mit ihren beinahe 110.000 Einwohnern eine der wichtigsten wirtschaftlichen Regionen im Nordseeraum dar. Dank der Lage am seeschifftiefen Wasser wird die Stadt von Häfen im Norden und Süden umrandet. Optimale Bedingungen für die Container- und Automobillogistik sind dementsprechend gegeben. Aber auch für regenerative Energiegewinnungsarten bietet Bremerhaven Platz und es sind Standorte für Windenergielogistik und für die Ausstattung von Kreuzfahrtschiffen zu finden. Traditionell mit der Stadt verwurzelt ist jedoch vor allem die Fisch- und Lebensmittelverarbeitung, welche auch heute noch eine große ökonomische Rolle spielt. So sind in dieser Branche mehr als 5.000 Beschäftigte allein in dem Cluster der Fischwirtschaft angesiedelt. Nicht zuletzt ist für die Gastronomie in Bremerhaven von Interesse, dass die Stadt auch ein hohes kreatives und kulturelles Potenzial besitzt. Impulsgeber und bedeutender Wirtschaftsfaktor für innovative Produkte, Prozesse und Dienstleistungen ist die ortsansässige Kultur- und Kreativwirtschaft (KKW).

Verschiedene Möglichkeiten zwischen Weser und Stadtpark

Große Bereiche der Stadt, rund um den Mündungsbereich Weser–Nordsee, sind der Hafennutzung vorbehalten. Trotzdem sind viele attraktive Lagen zur Eröffnung gastronomischer Betriebe vorhanden. Interessant ist, dass Bremerhaven keine zentrale Innenstadt im eigentlichen Sinne hat. Die City befindet sich dagegen am westlichen Stadtrand, direkt an der Weser. Hier fanden in den letzten Jahren viele aufwendige Umbauarbeiten statt, sodass nun ein prächtiges, maritimes Touristenzentrum mit einzigartigen Attraktionen zu bestaunen ist. Dies ist ein möglicher Anlaufpunkt zur Errichtung nobler Restaurants oder moderner Cafés. Demgegenüber steht beispielsweise der nördliche Stadtteil Speckenbüttel, der den namensgleichen Stadtpark beherbergt. In dieses Ambiente passen ein Biergarten im Sommer oder eine gemütliche Schenke im Winter.

So ist die Mietpreissituation der Gastronomie in Bremerhaven

Im innerstädtischen Bereich sind, nach Aufwertung desselbigen, Preise im mittleren bis höheren Kostenbereich zu erwarten. Es ist jedoch kein rasanter Anstieg für Gastronomie-Immobilien zu verzeichnen, wie es in manchen anderen Großstädten Deutschlands der Fall ist. Zudem wird die attraktive Lage in der Innenstadt verbunden mit einer hohen städtebaulichen Qualität. In den Außenbezirken fallen die Mieten für Gewerbeimmobilien geringer aus, hier kann die Gastronomie Bremerhavens außerdem von der Lage an Naherholungsflächen profitieren.