Gewerbe in
Unterallgäu (Kreis)

Büros
28
Einzelhandel
13
Gastronomie
11
Lager & Hallen
20

Standortfaktoren

Gewerbeumfeld

Interessante Orte

Immobilienangebote

Portrait

Der Landkreis Unterallgäu liegt im Südwesten von Bayern, in dem in vergangener Zeit die Landwirtschaft das Hauptgewerbe der Bevölkerung ist. Heute bilden mittelständige und kleinere Unternehmen die Haupteinnahmequelle des gesamten Kreises. Dabei ist die Wirtschaftsförderung eine der hauptsächlichen Aufgaben der Kreisverwaltung, und auch Ausbildung sowie die Förderung von Investoren und Existenzgründern sind die wirtschaftlich relevanten Themen, denn die Milchwirtschaft kann langfristig nur als zweites Standbein der Gewerbe im Unterallgäu (Kreis) gesehen werden.

Mehr als nur ein Teil von Bayern

Das Unterallgäu ist praktisch das Bindeglied zwischen den deutschen Bundesländern und Österreich bzw. Schweiz, und so verwundert es niemanden, dass hier überwiegend Durchgangsverkehr das Hauptbild in den verschiedenen Gemeinden prägt. Die Autobahnen A 7 und A 96 sind das beste Beispiel für den Transitverkehr, wobei die Bundesstraßen B 15 und B 300 mehr als nur die Zubringer zu den Autobahnen sind. Hier ansässige Gewerbe im Unterallgäu (Kreis) haben mit diesem Straßennetz den idealen Transportweg nach Europa für sich entdecken können.

2 / 20171206112929 / r15570