Büroräume: Büro mieten in Nürnberg

9,15 €/m² Miete
1.308 m2 Fläche
414 m² Teilbar ab
7,95 €/m² Miete
230 m2 Fläche
230 m² Teilbar ab
12,50 €/m² Miete
1.924 m2 Fläche
1.000 m² Teilbar ab
12,00 €/m² Miete
1.800 m2 Fläche
1.000 m² Teilbar ab

Tipps zur Suche in Nürnberg

Nürnberg galt aufgrund seiner guten Lage schon immer als attraktiver Standort für Logistik- und Verkehrsunternehmen. Auch der Dienstleistungssektor ist in Nürnberg sehr gut ausgebaut und lockte bereits unterschiedlichste Unternehmen in die Region. Der Nürnberger Hafen ist von besonderer Bedeutung als Güterverkehrszentrum und die Innenstadt der unmittelbare Anlaufpunkt für den Einzelhandel. Der Immobilienmarkt hat sich in den letzten Jahren auf das starke Wachstum des Dienstleistungssektors eingestellt und bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten bei der Suche nach einem Büro: Nürnberg hält von gesamten Büroetagen bis zu Büros auf Zeit eine große Auswahl an unterschiedlichsten Büroräumen bereit.

Wirtschaftsstandort für Büros – Nürnberg ist Region qualitativer High-End-EntwicklungDie Stadt wächst weiter

Als zweitgrößte Stadt des Freistaates Bayern ist Nürnberg das Zentrum einer wohlständigen Metropolregion im Herzen Frankens. Dazu ist die Bevölkerungsentwicklung entgegen bundesweiter Trends in einem austarierten Wachstum zwischen Jung und Alt begriffen. Ein dynamischer Arbeitsmarkt, viel Lebensqualität dank städtischer Naherholung und eine renommierte Bildungslandschaft bewegen immer mehr junge Menschen dazu, ihren Lebensmittelpunkt nach Nürnberg zu verlegen. Herausragend ist Nürnberg als Standort für Marktforschungseinrichtungen, Wissenschafts- und Wirtschaftskooperationen sowie als Sitz für mehrere Großunternehmen des Dienstleistungssektors. Nürnberg konnte den strukturellen Wandel bestens meistern und dem großflächigen industriellen Rückgang der letzten Jahrzehnte gekonnt entgegenwirken. Waren in der Stadt früher vermehrt Elektrotechnik-Unternehmen und produzierendes Gewerbe angesiedelt, prägen heutzutage Hightech-Unternehmen, aber auch junge Start-ups und kreative Dienstleistungen die Wirtschaft. Große Reichweite verspricht das Messe- und Kongresszentrum, Flughafen, Autobahnanschluss, Schienennetz und Hafen komplettierten die Infrastruktur Nürnbergs.

Wie ist es um die Entwicklungspotenziale für Büros in Nürnberg bestellt?

Seit Jahrhunderten prägt der Erfindergeist die Geschichte des wirtschaftlichen Erfolgs in Nürnberg. Heute blüht eine wachsende Kreativ- und Kulturwirtschaft mit dynamischen Jungunternehmern auf, die ihr Büro in Nürnberg finden. Auch andere Dienstleistungsbereiche um IT, Medizin und Energiebranche sowie Informations- und Kommunikationsunternehmen machen rund drei Viertel der Arbeitsplätze in Nürnberg aus. Die anwendungsorientierte Forschung in der Kommunikationswirtschaft verzeichnet hier etwa doppelt so viele Beschäftige wie im bundesdeutschen Durchschnitt. Nicht nur aufgrund der ansässigen IT- und Webwirtschaft sind in Nürnberg beste Startbedingungen für unternehmerische Verknüpfungen und vernetzende Synergieeffekte gegeben. Büroflächen finden sich in Nürnberg oft in Forschungsparks und Technologiezentren oder in direkter Umgebung forschender Institute in den Hightech-Gewerbeparks. Im gesamten Stadtgebiet von Nürnberg gibt es verdichtete Bürosiedlungen, sowohl rund um den Altstadtkern als auch in den Randzentren wie Gebersdorf, Thon oder Langwasser.

Die Stadt und der Markt für Büroflächen in Nürnberg wächst weiter

Die Altstadt Nürnbergs ist ein attraktiver Bürostandort. Hier findet sich ein großes Angebot an Büroräumen unterschiedlichster Fläche und Ausstattung. Mit Blick auf die Kaiserburg begeistert die Altstadt nicht nur täglich neue Besucher, sondern auch die Einwohner Nürnbergs. In St. Sebald beispielsweise kommen Unternehmer in den Genuss der historischen Altstadt, die repräsentative Gebäudeflächen in hochwertigem Zustand bereithält. Eine unmittelbare Anbindung an den Altstadtring sowie Gastronomie und Einzelhandel prägen das Umfeld in der Nähe des Hauptmarkts. Auch Gerbersdorf im Westen der Stadt ist ein beliebter Standort und bietet Platz für die Suche nach einem Büro. Im Gebersdorfer Südwestpark existiert beispielsweise eine breite Mischung aus Einzel-und Großraumbüros in direkter Nachbarschaft zu Praxen, Labors und Spezialmietflächen. Die moderne Flächengliederung und Erholungskonzeption schafft hier nicht nur einen Büro- und Arbeitsstandort, sondern auch eine ganzheitliche Erholungsinfrastruktur mit Freizeit- und Sportangeboten, die eine langfristige Leistungsfähigkeit sichert. Nürnberg gilt nicht umsonst als sehr lebenswerte Stadt mit einer lukrativen Wirtschaft und einem florierenden Tourismus. Bauvorhaben im gesamten Stadtgebiet schaffen weiteren Raum für neue Immobilien und machen Nürnberg zu einem noch attraktiveren Standort.

So gestaltet sich das Angebot für Büros in Nürnbergs Stadtteilen

Nürnbergs Stadtgliederung bietet ein reiches Angebot für Büroflächen jeglicher Art. Das Preisniveau hängt dabei ganz von den Parametern der Standortbedingungen, des Gebäudezustandes und der Ausstattung ab. Je nach Bedürfnissen können Industrie- und Gewerbeparks fernab vom Zentrum durch die eigenen Strukturen mit branchennahen oder ergänzenden Betriebszweigen für einige Firmen attraktiver sein als eine direkte Innenstadtlage. In Nürnberg profitieren Unternehmen besonders von Businessparks mit ihrer schwerpunktmäßigen Ausrichtung auf wissensintensive Dienstleistung und Forschung. Die Bürocenter in Nürnberg sind intelligent geplant und bieten selbst an den großflächigen Bürokomplexen Möglichkeiten zur unmittelbaren Naherholung. Mit fast 17 Prozent hoch qualifizierter Beschäftigter am Anteil der Erwerbstätigen belegt Nürnberg seine Kompetenz als eingehend vernetzter Wissenschaftsstandort.

Stadtbereich

Büroflächen-Struktur

Nachfrage nach Büros

Innenstadtlagen in Nürnbergs Altstadt (St. Sebald und St. Lorenz)

architektonische Highlights in der historischen Altstadt mit variablen Größen an teilbaren Büroflächen

hohe Nachfrage in der prestigeträchtigen Innenstadtlage Nürnbergs

Innenstadtnähe (St. Johannis, Gostenhof und angrenzende)

vielfältige Flächenstruktur, Mischnutzungen und repräsentative Bauwerke für Büroflächennutzung, moderner Sanierungsbestand; auch Atelier, Studio und Loftflächen

hoch: direkte Innenstadtnähe und relativ günstiges Preisniveau, begehrt bei jungen Kreativunternehmen und kleinen Betrieben

 

Gewerbeparks/Businesscenter/Büroparks (u.a. Südwestpark, Nürbanum, Main Donau Park, High Tech Center)

kleinklimatisches Stadt-in-Stadt-Prinzip, Nebeneinander von Forschung, Dienstleistung, Erholung, Handel, Büro und Gastro, sehr moderne Flächen

sehr stabile Nachfrage: Relativ günstige Preise und viel Flächenangebot, beliebt bei Unternehmern aus Mittelstand und von Weltrang, junge Branchen

Wie gestalten sich die Mieten für ein Büro in Nürnberg?

Das Mietpreisniveau für begehrte Büroflächen in Nürnberg wird hauptsächlich durch die gegebenen infrastrukturellen, geographischen und städtebaulichen Strukturen beeinflusst. Über das gesamte Stadtgebiet finden sich attraktive Gewerbeflächen am Wissenschaftsstandort Nürnberg. Faktoren, die die Anbindung maßgeblich beeinflussen, sind im Innenstadtbereich zum Beispiel eine Anbindung an den Altstadtring, der eine schnelle Ein- und Ausfahrt in die Stadt ermöglicht sowie den Anschluss an die örtlichen Autobahnen. Hinzu kommen Faktoren wie die Parkplatzsituation und Nähe zum öffentlichen Nahverkehr. Bei Gewerbegebieten wirkt es sich auch auf den Mietpreis aus, wie das Gelände selbst angebunden ist. Spitzenmieten in den exponierten Lagen erreichen in Nürnberg Höchstwerte von rund 3.600 Euro für ca. 200 Quadratmeter.

Qualität des Standorts

Moderne, flexible Bürostrukturen um 200 Quadratmeter

Einfaches Bürokonzept um 200 Quadratmeter

exzellente Lage

ca. 3.000 Euro

ca. 2.400 Euro

gute Lage

ca. 2.400 Euro

ca. 1.800 Euro

andere

ca. 1.800 Euro

ca. 1.500 Euro

Hier werden die Ideen von morgen geschmiedet: Nürnbergs Nordosten

Im Nordosten der Nürnberger City befindet sich die selbsternannte Future Base Nürnbergs, der Nordostpark mit seinem ungewöhnlichen Baubestand. Auf 285.000 Quadratmetern Grundstücksfläche finden sich Baum- und Parkanlagen neben hochmodernen Bürokomplexen. Die aktuellen Standards gehorchende Kommunikationstechnik ermöglicht schnelles und effizientes Arbeiten in einer einmaligen Atmosphäre. Ein Büro mit einer Fläche von rund 200 Quadratmetern kostet hier monatlich im Schnitt rund 2.000 bis 2.200 Euro. Das HighTech Center Nürnberg bietet ein ähnlich konstruktives Unternehmensmilieu mit interessanten Gewerbeflächen und zeitgemäßen Ergänzungsstrukturen für erfolgreiches Wirtschaften.