Gewerbe in
Amberg

Büros
10
Einzelhandel
4
Gastronomie
1
Lager & Hallen
1

Standortfaktoren

Gewerbeumfeld

Interessante Orte

Portrait

Die pfälzische, rund 44.000 Einwohner zählende Stadt Amberg, gilt seit Jahrhunderten als wirtschaftlich bedeutende Region in Ostbayern. Hier finden alle, die ein Gewerbe in Amberg ansiedeln wolle, beste unternehmerische Voraussetzungen. Optimale Gewerbegrundstücke und Immobilien, motivierte und gut ausgebildete Arbeitskräfte, eine zentrale geographische Lage und ideale Verkehrsanbindungen sind gute Gründe für unternehmerisches Engagement, das von der Branchenvielfalt profitiert. Nicht nur kleine und mittelständische Betriebe sind in Amberg traditionell ansässig, sondern auch bedeutende High-Tech-Unternehmen, ein vielseitiger Dienstleistungssektor und modernste Industriebetriebe.

Amberg – Traditionelle Industrie- und Handelsregion auf Expansionskurs

Das ideale Zusammenspiel aller am Standort ansässigen Unternehmen bildet das wirtschaftliche Rückgrat der Region, in der unter anderem Firmen mit Weltrang agieren. Dazu gehören die Siemens AG, die Deprag Schulz Gesellschaft, die Luitpoldhütte und die Herding Filtertechnik Gesellschaft. Daneben spielen der Anlagen- und Maschinenbau, die Kunststoffverarbeitung, die Elektrotechnik wie auch Umwelttechnologien einen besondere wirtschaftliche Rolle. Die Stadt gehört zur Wachstumsregion der Oberpfalz und überzeugt auch durch seine optimale verkehrsgeographische Lage. Über zwei Bundesstraßen und die Autobahn A 6 wie auch via Schiene auf die Bahnstrecke Nürnberg-Schwandorf-Regensburg ist Amberg gut an Fernziele angebunden und eröffnet unter anderem der Logistikbranche ideale Bedingungen für schnelle Transporte auch in weiter entfernt liegende Ballungszentren. Für Geschäftsreisende eignet sich der Fluglandeplatz Schmidgaben und wer internationale Verbindungen nutzen will, erreicht mühelos den nur rund 60 Kilometer entfernt liegenden Flughafen Nürnberg.

2 / 20180808134010 / r15653