Scout-ID: 98097643

Denkmalgeschütztes Gewerbeobjekt "Alter Schlachthof" Gastonomie mit angrenzenden Bürotrakten und aus

1.250.000 €
Kaufpreis
6.323 m²
Fläche
2.135,1 m²
Hauptfläche

Hauptkriterien

Kosten

Bausubstanz & Energieausweis

Objektbeschreibung

Das alte Maschinenhaus des Schlachthofes befindet in sehr guter, zentraler Lage von Gelsenkirchen. Es wurde um die Jahrhundertwende errichtet und steht unter Denkmalschutz.
Auf dem Gelände befinden sich eine Diskothek und Büroflächen.
Das Objekt ist unterkellert und im Jahr 2004 vollständig nach Denkmalschutzauflage saniert worden. Es besteht aus einem Erdgeschoss, einem Obergeschoss und einem Dachgeschoss. 


Das Objekt besteht aus 5 Nutzungseinheiten. 
Die gesamte Nutzfläche beträgt ca. 2.135,10 m² ohne Kellerflächen.

Nutzungseinheit 1 (ca. 300 – 600 m²) – Kesselhaus
Zugang von der Grothusstraße
Die Einheit ist ausbaufähig von 300 m² bis 600 m² und kann als Büro auf drei offenen Galerieebenen genutzt werden. Die geschlossenen Büroräume können im angrenzenden eingeschossigen Anbau erstellt werden. Die Sozialräume können im Zwischenbau zum Salzlager entstehen.

Nutzungseinheit 2 (ca. 230 m²) – Salzlager
Zugang von der Ostseite (Hofseite)
Diese Einheit ist vermietet an ein Planungsbüro und erstreckt sich über zwei Ebenen. Die Sozialräume liegen im Zwischenbau.

Nutzungseinheit 3 (ca. 850 m²) – Maschinenhalle und Apparateraum
Zugang von der Ostseite (Hofseite) und von der Grothusstraße
Diese Einheit ist vermietet an einen Gastronomiebetreiber, der einen Diskothekenbetrieb dort unterhält. 

Nutzungseinheit 4 (ca. 160 – 300 m²) – Wasserturm und Dachboden des Apparateraumes
Zugang von der Westseite
Die Einheit ist ausbaufähig von 160 m² bis 300 m² und erstreckt sich über drei Ebenen.

Nutzungseinheit 5 (ca. 160 m²) – Dachboden des Salzlagers
Zugang von der Ostseite (Hofseite)
Diese Einheit kann eigenständig als Büroeinheit oder Wohnung
genutzt werden.



Ist-Mieten:
Nutzungseinheit 3 (Diskothek)                            4.500,00 €
Nutzungseinheit 2 (Planungsbüro)                       1.500,00 €                                                                      

Summe                                                             6.000,00 €

Jährliche Ist-Mieteinnahmen                             72.000,00 €


Bei einer Neuvermietung können monatlich folgende Nettomieten erzielt werden:

Soll-Mieten
Nutzungseinheit 1 (300 - 600 m²)Mittelwert        3.000,00 €
Nutzungseinheit 2 (230,00 m²)     1.500,00 €
Nutzungseinheit 3 (850 m²)     4.500,00 €
Nutzungseinheit 4 (160 - 300 m²)Mittelwert        1.000,00 €
Nutzungseinheit 5 (160 m²)                                 800,00 €        
                                                                   
Monatliche Soll-Mieteinnahmen                      10.800,00 €

Jährliche Soll-Mieteinnahmen                       129.600,00 €

Mietinteressenten für die Ausbauflächen sind vorhanden.

Bei der Grundstücksgröße von ca. 6.323 m² handelt es sich um 
eine noch heraus zu parzellierende Fläche. 
Ferner muss eine Baulast für 34 Kfz-Stellplätze eingetragen werden.

Ausstattung

Das alte Maschinenhaus des Schlachthofes befindet in sehr guter, zentraler Lage von Gelsenkirchen. Es wurde um die Jahrhundertwende errichtet und steht unter Denkmalschutz.
Auf dem Gelände befinden sich eine Diskothek und Büroflächen.
Das Objekt ist unterkellert und im Jahr 2004 vollständig nach Denkmalschutzauflage saniert worden. Es besteht aus einem Erdgeschoss, einem Obergeschoss und einem Dachgeschoss. 


Das Objekt besteht aus 5 Nutzungseinheiten. 
Die gesamte Nutzfläche beträgt ca. 2.135,10 m² ohne Kellerflächen.

Nutzungseinheit 1 (ca. 300 – 600 m²) – Kesselhaus
Zugang von der Grothusstraße
Die Einheit ist ausbaufähig von 300 m² bis 600 m² und kann als Büro auf drei offenen Galerieebenen genutzt werden. Die geschlossenen Büroräume können im angrenzenden eingeschossigen Anbau erstellt werden. Die Sozialräume können im Zwischenbau zum Salzlager entstehen.

Nutzungseinheit 2 (ca. 230 m²) – Salzlager
Zugang von der Ostseite (Hofseite)
Diese Einheit ist vermietet an ein Planungsbüro und erstreckt sich über zwei Ebenen. Die Sozialräume liegen im Zwischenbau.

Nutzungseinheit 3 (ca. 850 m²) – Maschinenhalle und Apparateraum
Zugang von der Ostseite (Hofseite) und von der Grothusstraße
Diese Einheit ist vermietet an einen Gastronomiebetreiber, der einen Diskothekenbetrieb dort unterhält. 

Nutzungseinheit 4 (ca. 160 – 300 m²) – Wasserturm und Dachboden des Apparateraumes
Zugang von der Westseite
Die Einheit ist ausbaufähig von 160 m² bis 300 m² und erstreckt sich über drei Ebenen.

Nutzungseinheit 5 (ca. 160 m²) – Dachboden des Salzlagers
Zugang von der Ostseite (Hofseite)
Diese Einheit kann eigenständig als Büroeinheit oder Wohnung
genutzt werden.



Ist-Mieten:
Nutzungseinheit 3 (Diskothek)                            4.500,00 €
Nutzungseinheit 2 (Planungsbüro)                       1.500,00 €                                                                      

Summe                                                             6.000,00 €

Jährliche Ist-Mieteinnahmen                             72.000,00 €


Bei einer Neuvermietung können monatlich folgende Nettomieten erzielt werden:

Soll-Mieten
Nutzungseinheit 1 (300 - 600 m²)Mittelwert        3.000,00 €
Nutzungseinheit 2 (230,00 m²)     1.500,00 €
Nutzungseinheit 3 (850 m²)     4.500,00 €
Nutzungseinheit 4 (160 - 300 m²)Mittelwert        1.000,00 €
Nutzungseinheit 5 (160 m²)                                 800,00 €        
                                                                   
Monatliche Soll-Mieteinnahmen                      10.800,00 €

Jährliche Soll-Mieteinnahmen                       129.600,00 €

Mietinteressenten für die Ausbauflächen sind vorhanden.

Bei der Grundstücksgröße von ca. 6.323 m² handelt es sich um 
eine noch heraus zu parzellierende Fläche. 
Ferner muss eine Baulast für 34 Kfz-Stellplätze eingetragen werden. 

Objekthighlights:

- denkmalgeschütztes Maschinenhaus mit Nebengebäuden
 auf dem ehemaligen Schlachthof
- ausschließlich zu gewerblichen Zwecken genutzt
- mehrgeschossig
- unterkellert
- teilweise ausgebautes Dachgeschoss - weiterer Ausbau möglich
- der Turm ist ausbaufähig
- das alte Kesselhaus ist ausbaufähig
- freistehend
- Baujahr um die Jahrhundertwende
- 2004 völlständig saniert nach Denkmalschutzauflagen
- 150 Stellplätze
- Gaszentralheizung
- Alarmanlage
- Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
- Kühlraum etc.
- Verkehrsgutachten über 3.000.000,00 € liegt vor

Grundrisse

Erdgeschoss

Erdgeschoss Erdgeschoss

Obergeschoss

Obergeschoss Obergeschoss

Dachgeschoss

Dachgeschoss Dachgeschoss

Übersicht

Übersicht Übersicht

Lage

Das Objekt befindet sich an einer befahrenden Ausflallstraße Nähe Zentrum Gelsenkirchen. Nicht weit entfernt ist die Autobahn A 42.
In unmittelbarer Nähe sind der Golfplatz in Horst, das Schloss Horst sowie die Fläche der IBA Emscherpark.

Sonstiges

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann vereinbaren Sie doch einen unverbindlichen Besichtigungstermin mit uns Tel: 02041/181888. Bitte haben Sie Verständnis,
dass wir nur Anfragen bearbeiten, die neben Ihrem Namen auch Ihre Telefonnummer und Ihre Anschrift enthalten.
Alle Objektdaten sind gemäß den Angaben des Eigentümers erstellt worden. Für die Vollständigkeit der Angaben übernehmen wir keine Gewähr und Haftung.

Die Provision berechnet sich nach dem tatsächlichen Kaufpreis und ist vom Käufer nach Abschluss des notariellen Kaufvertrages zu zahlen.

** Die hier eingestellten Flächendefinitionen sind mit größter Sorgfalt recherchiert, erheben jedoch nicht den Anspruch auf Alleingültigkeit und werden lediglich unverbindlich zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt. Bitte beachten Sie auch unsere rechtlichen Hinweise.

  • GJ IMMOBILIEN
  • Hans-Böckler-Str. 51
  • 46236 Bottrop