{"obj_regio1":"Niedersachsen","obj_heatingType":"central_heating","obj_telekomTvOffer":"ONE_YEAR_FREE","obj_cId":"742340","obj_newlyConst":"n","obj_plotAreaRange":"1","obj_picture":"https://pictures.immobilienscout24.de/listings/9fe4afc0-c023-4e7c-9467-7946f53f04e0-1378304255.jpg/ORIG/resize/118x118%3E/extent/118x118/format/jpg/quality/80","obj_picturecount":"16","obj_pricetrend":"9.16","obj_telekomUploadSpeed":"10 MBit/s","obj_lotArea":"392","obj_telekomTrackingGroup":"telekom_layer_magenta_m","obj_usableArea":"10","obj_telekomInternetTechnology":"über VDSL","obj_yearConstructed":"1927","obj_telekomInternetType":"REGULAR","obj_pricetrendbuy":"9.16","obj_scoutId":"120060341","obj_noParkSpaces":"1","obj_firingTypes":"gas","obj_ExclusiveExpose":"false","obj_telekomInternetProductName":"MagentaZuhause M","obj_courtage":"y","geo_bln":"Niedersachsen","obj_cellar":"n","obj_purchasePriceRange":"3","obj_yearConstructedRange":"1","obj_houseNumber":"no_information","obj_energyType":"energy_required","obj_pricetrendrent":"5.4","obj_livingSpace":"116","geo_krs":"Friesland_Kreis","obj_zipCode":"26441","obj_condition":"well_kept","obj_interiorQual":"normal","ga_cd_cxp_historicallisting":"false","obj_telekomDownloadSpeed":"50 MBit/s","obj_street":"no_information","obj_telekomInternetUrlMobile":"https://padlock.link/iomm","obj_telekomInternetUrl":"https://padlock.link/mm","obj_streetPlain":"no_information","geo_plz":"26441","obj_noRooms":"5","obj_thermalChar":"272.6","obj_constructionPhase":"no_information","obj_lastRefurbish":"2016","obj_ityp":"3,active","obj_telekomHdTelephone":"true","geo_land":"Deutschland","ga_cd_via":"standard","obj_telekomInternet":"50 MBit/s","obj_immotype":"haus_kauf","obj_rented":"y","obj_telekomInternetServices":"web,email,bank,music,dl-ul,game,sd,mltstr,hd,fast-ul-dl","obj_telekomInternetProductAvailable":"true","obj_cwId":"001.742340","ga_cd_test_cxp_expose":"DEFAULT","obj_purchasePrice":"139000","ga_cd_application_requirements":"profile0","obj_numberOfFloors":"2","obj_buildingType":"single_family_house","obj_noRoomsRange":"5","ga_cd_maillead_default_shown":"true","evt_count_pm_sig":"showqualicontactform","obj_barrierFree":"n","obj_international":"n","obj_regio3":"Jever","obj_objectnumber":"623","obj_livingSpaceRange":"2","obj_regio2":"Friesland_Kreis"}
Objekt-Nr.: 623 | Scout-ID: 120060341

Jever - klein aber oho! Liebevoll renoviertes Haus mit Garage, Gartenlauben und hübschem Garten!

139.000 €
Kaufpreis
5
Zi.
116 m²
Wohnfläche
392 m²
Grundstück
Vermietet Vermietet

Internetverfügbarkeit
Die Geschwindigkeit beträgt bis zu 50 MBit/s  
Tarife ansehen

powered by

Kosten

Bausubstanz & Energieausweis

Services passend zum Haus

Objektbeschreibung

Die dunkelbraune Haustür mit großem Glaseinsatz sorgt für angenehme Helligkeit im Flur und verheißt schon von Weitem ein herzliches Willkommen.

Die Holztür ist dunkelbraun gestrichen und passt ausgezeichnet zu den Isolierfenstern, die in dunkelbraunen Kunststoff-Fensterrahmen sitzen, die wiederum einen reizvollen Kontrast zu der hellen, cremefarbenen Hausfassade bilden. 
Alle Fenster sind mit Außenjalousien versehen. 

Das kleine Glasdach mit Schutz nach rechts sorgt dafür, dass man hier auch bei widrigen Wetterverhältnissen ganz unbesorgt stehen und nach seinem Haustürschlüssel suchen kann.

Durch die Haustür betritt man einen kleinen Flur, der mit einem hellen Laminat ausgelegt ist. Dort fallen direkt die schönen, alten Holztüren auf, die in ebensolchen Zargen sitzen und mit Drückergarnituren aus Messing ausgestattet sind.

Vom Flur aus geht es nach links in den Wohn-Ess-Bereich und nach rechts in die Küche mit Durchgang zum Wirtschaftsraum, der wiederum zu einem kleinen Flur und dem Badezimmer im Erdgeschoss führt.
Außerdem gelangt man vom Wirtschaftsraum in einen absolut trockenen Kellerraum, der sich bestens für die Lagerung von Lebensmitteln und Getränken eignet.  

Geradeaus geht man vom Flur in ein Durchgangszimmer. Dort befindet sich die Treppe über die man ins Obergeschoss gelangt.

Durch die erste Tür nach links betritt man vom Flur aus den Wohn-Ess-Bereich, der 2005 aus ursprünglich zwei Zimmern zusammengelegt wurde, wie man an dem Mauerbogen unschwer erkennen kann.

Der Wohn-Ess-Bereich verläuft über die komplette Westseite des Hauses. Die beiden großen Fenster nach Westen hin lassen die Abendsonne herein und machen die beiden ineinander übergehenden Räume richtig hell.

Die beiden Räume wurden mit hell gestrichenen Raufasertapeten und einem rötlich braunen Teppichboden gemütlich gestaltet.

Der vordere Bereich wurde als Esszimmer eingerichtet; ein großer Tisch mit sechs Stühlen kann hier mitten in den Raum gestellt werden.

Durch den Bogen geht man dann in den nach hinten liegenden Wohnzimmerbereich. Dort wurde eine Couch so aufgestellt, dass man den direkten Blick zum Fenster hat.

Vom Flur aus nach rechts betritt man die gemütliche Wohnküche. Sie ist mit einem hellen Laminatfußboden, mit Raufaser tapezierten Wänden und einer mit hellen Paneelen im Birkenholzstil verkleideten Zimmerdecke, in der kleine Halogenleuchten eingearbeitet sind, gestaltet.

Dort verläuft eine Küchenzeile über die komplette Nordwand des Raumes. Zwei weitere Schrankelemente befinden sich an der Westwand. 
Die Mieterin hat ihre Spülmaschine nebenan im Hauswirtschaftsraum aufgestellt.

An der Südwand, direkt am Fenster zum Garten hin wurde ein Esstisch mit drei Stühlen aufgestellt.

Eine Tür führt von dort in den gefliesten Hauswirtschaftsraum, der weiteren Stauraum bietet.

Von dort aus geht es weiter in einen Hinterflur von dem aus man durch eine Nebeneingangstür in den Garten gelangt. Geradeaus geht es in das Badezimmer des Erdgeschosses.

Das kleine Haus verfügt über zwei Badezimmer, eins mit Badewanne im Erdgeschoss und eins mit Dusche im Obergeschoss. Beide Badezimmer verfügen über Außenfenster.

Das Badezimmer im Erdgeschoss wurde 2005 neu gestaltet. Es ist mit hellen, rechteckigen Wandfliesen, die deckenhoch verlegt wurden, hellen Holzpaneelen, in die kleine Halogenleuchten eingelassen wurden an der Decke und großen, dunklen, blau-grau marmorierten Bodenfliesen ausgestattet.

Dazu wurden die Sanitäreinrichtung (Waschbecken, WC und Badewanne) und auch die Badezimmermöbel in schlichtem Weiß gewählt.

Ausstattung

Vom Flur geradeaus geht es in das Durchgangszimmer, das sich die Mieterin sehr nett als Arbeitszimmer eingerichtet hat. 
Auch das Zimmer ist mit hellem Laminatfußboden und weiß tapezierten Raufaserwänden gestaltet.
Die offene Holztreppe führt von dort aus ins Obergeschoss.

Der kleine Flur des Obergeschosses ist mit einem rötlichen Teppichboden ausgelegt. Auch hier sind die Wände mit weißen Raufasertapeten versehen.
Im Obergeschoss befinden sich zwei Räume und ein weiteres Badezimmer. 

Der eine Raum liegt nach Westen zur Straße hin und wurde auch aus ehemals zwei kleinen Räumen zusammengelegt. Er ist mit einem hellen Teppichboden ausgelegt. Die Wände sind dunkel gestrichen. Dieser Raum wird im Augenblick als Ankleidezimmer genutzt. Er liegt nach Westen zur Straße hin.

Der zweite Raum ist aus dem ehemaligen Dachbodenraum entstanden. Die Mieterin hat ihn selbst ausgebaut und nutzt ihn jetzt als Schlafzimmer.

Er liegt nach Osten und verläuft über die gesamte Hausbreite. Der Raum ist mit Laminat in einem kräftig gemaserten Holzdesign ausgelegt. Wände und Zimmerdecke sind weiß gehalten. Auch dieser Raum verfügt über zwei Fenster, die hier nach Osten führen.

Schön, dass es noch ein zweites Badezimmer im Obergeschoss gibt. Das ist praktisch und sorgt für kurze Wege!

Das Badezimmer ist mit rechteckigen weißen Wandfliesen, die in sich gemustert sind, ausgestattet. Dazu haben die Eigentümer kleine quadratische, zart grau changierende Bodenfliesen gewählt. 

Auch dort wurde die Sanitäreinrichtung (Dusche, WC und Waschbecken) in Weiß gewählt. 

Der individuell gestaltete Waschtisch verdankt seine Existenz seiner jetzigen Bewohnerin.

Der Garten geht in den ganzen südlichen Teil des Grundstücks ein. Er ist komplett nach Süden ausgerichtet. 
Dort kann man also vom frühen Morgen bis zum späten Abend die Sonne genießen!

Das schönste aber ist das urgemütliche Gartenhaus, das nicht nur Schutz vor Wind und Regen, sondern darüber hinaus noch einen tollen Blick in den Garten bietet!

Lage

Jever ist eine der ältesten Städte in Niedersachsen. Viele Sehenswürdigkeiten erinnern an die lange und wechselhafte Geschichte des Ortes. 

Nicht nur die Herrscher - mal waren es friesische Häuptlinge, dann Dänen, Russen, Franzosen und die Großherzöge von Oldenburg - wechselten oft, auch die Lage Jevers veränderte sich im Laufe der Zeit. 

Im 11. Jahrhundert hatte die Stadt noch direkten Zugang zur Nordsee, verfügte über einen Seehafen und war ein bedeutender Handelsplatz. Heute liegt Jever aufgrund von Eindeichungen etwa 15 Kilometer von der Küste entfernt und gehört zum Landkreis Friesland.

Heute ist Jever eine Stadt mit rund 14.000 Einwohnern. Sowohl als Mittelzentrum und Sitz der Verwaltung des Landkreises Friesland als auch als staatlich anerkannter Erholungsort hat sie für die gesamte umliegende Region eine besondere Bedeutung.

Die Stadt und das friesische Umland verfügen über ein sehr gut ausgebautes Radwegenetz; die Nordseeküste mit bekannten Kurorten wie Schillig, Horumersiel und Hooksiel ist nur etwa 15 Kilometer entfernt.

Zahlreiche innovative Unternehmen, die sich hier erfolgreich angesiedelt haben, sorgen für einen stetigen Handel und Wandel. Alteingesessene Einzelhandelsgeschäfte und Handwerker verleihen der Stadt Jever ihren Charme, der dafür sorgt, dass neben den Einwohnern aus benachbarten Kommunen auch Urlaubsgäste aus dem gesamten Bundesgebiet sehr gerne in die Stadt kommen, um die Atmosphäre zu genießen. 
Apotheken, Arztpraxen, Kindergärten und sämtliche Schulformen runden das Bild von Jever ab. 

Der im knapp 20 Kilometer entfernten Wilhelmshaven entstandene Jade-Weser-Port wird mit seiner zunehmenden Entwicklung auch für die Stadt Jever noch weitere positive Auswirkungen haben. 
Die Entfernung zur Autobahn A 29, über die man in ca. 1,5 Stunden auch den Flughafen Bremen erreicht, beträgt ungefähr acht Kilometer. 

Westlich des Stadtzentrums, in einem gewachsenen Wohngebiet, befindet sich das gepflegte, und zum Verkauf stehende Einfamilienhaus. Das Wohngebiet liegt an einer Straßenkreuzung zu einer verkehrsberuhigten 30er–Zone.

Das Stadtzentrum erreicht man von dort aus in kürzester Zeit mit dem Fahrrad, Supermärkte, Bäcker und Fleischer lassen sich ebenfalls gut mit dem Fahrrad erreichen. 

Das zum Verkauf stehende kleine Haus wurde  auf einem knapp 400 Quadratmeter großen, etwa quadratischen Grundstück recht nah an die nordwestlichen Grundstücksgrenzen gerückt, so dass sich ein richtig schöner Garten und Vorgarten nach Süden erstreckt. Dort kann man den ganzen Tag über die Sonne genießen!

An der Nordseite des Hauses schließt sich nach links das Garagengebäude an, das direkt bis an die Grundstücksgrenze reicht. Durch die Garage gelangt man nach hinten in den Garten und zur Haustür.

Das Haus macht schon von Weitem neugierig, aber das liegt nicht nur daran, dass der Garten gemütlich eingewachsenen wirkt. 

Schön, dass außerdem auf die in der Region so oft verwendete dunkle Klinkerfassade verzichtet wurde. Das Haus ist verputzt und in einem hellen Creme-Ton gestrichen. 
Die Wetterseite nach Westen wurde im Jahr 2000 mit asbestfreien Faser-Zement-Platten verkleidet, die im selben Farbton gestrichen wurden. So wirkt das Haus bei Sonnenschein geradezu strahlend und einladend!

Die Haustür befindet sich an der Südseite des Hauses. Der Zugang zum Grundstück erfolgt aus westlicher Richtung.

Durch das kleine Gartentor mit verwunschenem, Efeu-berankten Holzbogen geht es über einen kleinen mit großen Betonsteinen gepflasterten Weg direkt in den Garten und zum Hauseingang.

Sonstiges

Das Haus wurde 2005 von seinen jetzigen Besitzern als Altersruhesitz für die Eltern gekauft und ab 2016 dann an eine alleinstehende Dame vermietet, die seitdem dort wohnt. 

Mit dem Kauf des Hauses in 2005 haben die Eigentümer eine Reihe von Renovierungsmaßnahmen vorgenommen, von denen nur die wichtigsten aufgezählt werden können. So wurde/n:

- ein Durchbruch von Esszimmer zu Wohnzimmer vorgenommen,
- in allen Räumen Teppichboden und Laminat neu verlegt,
- neue Bodenfliesen im Hauswirtschaftsraum verlegt,
- die Elektrik teilweise erneuert,
- das Badezimmer im Erdgeschoss neu gefliest und neues Sanitär eingebaut,
- das Schlafzimmer im Obergeschoss aus zwei Räumen zusammengelegt und Teppichboden verlegt,
- 2016 neue Fenster im Badezimmer und Hauswirtschaftsraum eingebaut.

Mit Rücksicht auf die Privatsphäre der Mieterin wurden im Haus nur wenig Bilder gemacht.

Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unseren Immobilien-Angeboten!

Wir haben für jedes unserer Häuser ausführliche Exposés erstellt, die etwa 20-30 Seiten umfassen und mit vielen Innen- und Außenfotos, Grundrissen und Lageplan ausgestattet sind. Wir senden Ihnen gerne auf Anfrage ein oder mehrere Exposés zu!
Preistrend für Bestandsimmobilien in Jever
Sie benötigen Preisinformationen um zu entscheiden, ob Sie Ihre Immobilie verkaufen?
Wir beantworten alle Fragen zum Verkaufsprozess und unterstützen Sie Schritt für Schritt.
  • Friesland Immobilien Ulrike Schirmann
  • Friedrich-Barnutz-Str. 80
  • 26441 Jever