{"obj_regio1":"Niedersachsen","obj_heatingType":"central_heating","obj_telekomTvOffer":"NONE","obj_cId":"742340","obj_newlyConst":"n","obj_plotAreaRange":"1","obj_picture":"https://pictures.immobilienscout24.de/listings/099da723-4022-4c58-84b7-f3a5bbf9e2a0-1375650419.jpg/ORIG/resize/118x118%3E/extent/118x118/format/jpg/quality/80","obj_picturecount":"20","obj_pricetrend":"9.5","obj_telekomUploadSpeed":"2,4 MBit/s","obj_lotArea":"226","obj_telekomTrackingGroup":"telekom_layer_magenta_s_hybrid","obj_usableArea":"10","obj_telekomInternetTechnology":"über Hybrid","obj_yearConstructed":"1986","obj_telekomInternetType":"WITH_HYBRID","obj_pricetrendbuy":"9.5","obj_scoutId":"119616850","obj_noParkSpaces":"1","obj_firingTypes":"gas","obj_ExclusiveExpose":"false","obj_telekomInternetProductName":"MagentaZuhause S Hybrid","obj_courtage":"y","geo_bln":"Niedersachsen","obj_cellar":"n","obj_purchasePriceRange":"6","obj_yearConstructedRange":"4","obj_houseNumber":"no_information","obj_pricetrendrent":"5.89","obj_livingSpace":"63.64","geo_krs":"Friesland_Kreis","obj_zipCode":"26434","obj_condition":"well_kept","obj_interiorQual":"normal","ga_cd_cxp_historicallisting":"true","obj_telekomDownloadSpeed":"16 MBit/s","obj_street":"no_information","obj_telekomInternetUrlMobile":"https://padlock.link/mshya","obj_telekomInternetUrl":"https://padlock.link/mshy","obj_streetPlain":"no_information","geo_plz":"26434","obj_noRooms":"3","obj_constructionPhase":"no_information","obj_lastRefurbish":"2020","obj_ityp":"103,inactive","obj_telekomHdTelephone":"true","geo_land":"Deutschland","ga_cd_via":"standard","obj_telekomInternet":"16 MBit/s","obj_immotype":"haus_kauf","obj_rented":"n","obj_telekomInternetServices":"web,email,bank,music,dl-ul,game,sd,mltstr","obj_telekomInternetProductAvailable":"true","obj_cwId":"001.742340","ga_cd_test_cxp_expose":"DEFAULT","obj_purchasePrice":"259000","ga_cd_application_requirements":"profile0","obj_numberOfFloors":"2","obj_buildingType":"semidetached_house","obj_noRoomsRange":"3","ga_cd_maillead_default_shown":"true","evt_count_pm_sig":"showqualicontactform","obj_barrierFree":"n","obj_international":"n","obj_regio3":"Wangerland","obj_objectnumber":"622","obj_livingSpaceRange":"1","obj_regio2":"Friesland_Kreis"}
Objekt-Nr.: 622 | Scout-ID: 119616850

Hooksiel - Schickes, neuwertiges Ferienhaus - 2011 aufwändig renoviert - mit Top-Vermietungszahlen!

259.000 €
Kaufpreis
3
Zi.
63,64 m²
Wohnfläche
226 m²
Grundstück
Gäste-WC Gäste-WC Als Ferienhaus geeignet Als Ferienhaus geeignet

Internetverfügbarkeit
Die Geschwindigkeit beträgt bis zu 16 MBit/s  
Tarife ansehen

powered by

Kosten

Angebote zur Finanzierung

Finanzierungsangebote vergleichen
Vergleich von über 1.200 Anbietern
Jetzt kostenlos vergleichen

Bausubstanz & Energieausweis

Services passend zum Haus

Objektbeschreibung

Die Eingangstür aus weißem Kunststoff mit großem Glaseinsatz verheißt ein freundliches Willkommen und sorgt für reichlich Helligkeit im Windfang. Sie wurde perfekt auf die Isolierfenster mit Doppelverglasung, weißen Kunststoffrahmen und weißen, innenliegenden Sprossen abgestimmt.

Zusammen mit der weißen Kunststoffverkleidung des Dachüberstandes ergibt sich ein reizvoller Kontrast und ein absolut harmonisches Bild.

Durch die Eingangstür betritt man zunächst einen kleinen Windfang. Er ist mit großen, rechteckigen, anthrazitfarbenen Bodenfliesen ausgestattet. Dazu wurden alle Wände mit Raufasertapete versehen und weiß gestrichen. Die Decke ist mit weißen Holzpaneelen versehen, in die kleine LED-Spots eingelassen sind.

Stimmig dazu wurden schlichte, weiße Zimmertüren gewählt, die in zartgrauen Stahlzargen sitzen und mit Aluminium-Drückergarnituren versehen sind.

Vom Windfang aus geht es nach rechts in das Gäste-WC, geradeaus in den großen Wohn-Küche-Ess-Raum mit Treppe zum Obergeschoss und nach links in einen kleinen Abstellraum, in dem sich die Hausanschlüsse verstecken. 

Die Tür auf der rechten Seite des Windfangs führt in das Gäste-WC. Es war früher das einzige Badezimmer im Haus. Mit dem Bau der Dachgaube in 2012 wurde im Obergeschoss Platz für ein zweites Badezimmer geschaffen.

Damit konnte das Bad im Erdgeschoss zum Gäste-WC umgebaut werden. Statt der Dusche sind hier nun Waschmaschine und Trockner untergebracht.

Zu der weißen Sanitäreinrichtung (Waschbecken und WC) wurden nun große, rechteckige, anthrazitfarbene Bodenfliesen und große rechteckige, weiße Wandfliesen gewählt und fast deckenhoch verlegt. 

Die unaufgeregte, aber absolut geschmackvolle Gestaltung trägt wohltuend zum harmonischen Gesamteindruck des Ferienhauses bei. 

Im vorderen, noch schmalen Teil führt eine Treppe an der linken Wand des Raumes entlang ins Obergeschoss. An der gegenüberliegenden Wand befindet sich der Küchenbereich. 

Mit der Modernisierung des Erdgeschosses entschieden sich die Eigentümer die Holzbalkendecke zu streichen. Für die dicken Balken wurde ein zarter Grauton gewählt, die Zwischenräume wurden weiß gestrichen. 

Das passt ausgezeichnet zu dem kräftig gemaserten Vinylfußboden und verleiht dem ganzen Raum einen modernen und zugleich gemütlichen Charakter. 

Zum Wohnraum hin war der Küchenbereich schon immer durch eine offene Fachwerkkonstruktion begrenzt. 

Auch dort sind die Balken zart grau gestrichen worden und etwa die Hälfte des ehemals offenen Bereiches ist nun durch eine Wand abgeteilt, an der sich die Dunstabzugshaube befindet. 

Direkt im Anschluss daran wurde der Essplatz eingerichtet. Das ist praktisch und sorgt für kurze Wege und rege Kommunikation!

Die schicke und moderne Küche macht Feriengäste so richtig glücklich! Im Küchenbereich wurden zwei Schrankzeilen einander gegenübergestellt. Das große Küchenfenster an der Nordwand sorgt für perfektes Arbeitslicht. 

Zu den cremefarbenen Fronten wurden moderne, leicht eckige Edelstahlgriffe ausgewählt. Die Holzoptik der Arbeitsflächen sorgt für einen reizvollen und warmen Kontrast und findet sich auch an den Wänden als Ersatz für den sonst üblichen Fliesenspiegel wieder. Das passt wiederum ausgezeichnet zu den weißen Wänden und dem Vinylfußboden.

Alle gängigen Elektrogeräte sind vorhanden und selbstverständlich sind die Schränke gut und ausreichend mit Besteck, Geschirr und sonstigen Küchenutensilien ausgestattet.

Ausstattung

Eine moderne Eckbank wurde direkt an die Fachwerkkonstruktion zur Küche hin aufgestellt und bietet mit zwei weiteren Stühlen ausreichend Platz für die Bewohner des Hauses.

So können die Vorteile eines großen, offenen Raumes bestens genutzt werden. Man kann in der Küche arbeiten und bleibt trotzdem mit seiner Familie oder seinen Gästen im Gespräch.

Im westlichen Teil des Raumes wurde mit leichten Einzelmöbeln ein gemütlicher Wohnzimmerbereich geschaffen. Dazu wurde die Couch nahe der Terrassentüren genau so platziert, dass man einen schönen Blick in den Garten hat. 

An der gegenüberliegenden Wand bietet eine moderne Schrankwand ausreichend Stauraum.

An der westlichen Wand, im hinteren Bereich des Raumes befindet sich der Kaminofen, der an kühlen Tagen für gemütliche Wärme im gesamten Erdgeschoss sorgt.

Und was kann es hier an der Küste Schöneres geben, als sich bei einem langen Spaziergang richtig „durchpusten“ zu lassen und sich danach am eigenen Kaminofen mit einer Tasse Tee oder Kakao zu belohnen und wieder richtig schön aufzuwärmen? 

Ein Tür-Fenster-Element nach Westen, das auf die vorgelagerte Terrasse und in den Garten führt sowie ein weiteres Fenster nach Norden sorgen für einen schönen Ausblick in den Garten und gleichzeitig für gute Lichtverhältnisse im Raum. 

Aus dem Wohnraum geht es nun über eine Holztreppe ins Obergeschoss. Auch eine gute Entscheidung, die ehemals offene Holztreppe zu schließen und den Raum darunter mit einem Einbauschrank zu versehen, um weitere Staumöglichkeiten zu schaffen. 

Im Obergeschoss gelangt man von dem kleinen Flur aus in insgesamt drei Räume. Das sind, im Uhrzeigersinn betrachtet: ein Schlafzimmer, das Badezimmer und ein weiteres Schlafzimmer, in dem auch noch ein Kinderbett Platz findet. 

Bei der Gestaltung des Obergeschosses sind sich die Eigentümer treu geblieben und haben denselben Vinylfußboden wie auch im Erdgeschoss verlegt. Im Flur verziert eine weiße Raufasertapete die Wände und die Decke wurde mit hellen Holzpaneelen abgehängt.

Das etwas kleinere Zimmer liegt nach Westen, Richtung Garten. Dort lässt das Fenster die Abendsonne herein. Es bietet ausreichend Platz, um ein Ehebett mit Nachttischen und einen dreitürigen Kleiderschrank zu stellen. 
Zu dem Vinylfußboden wurden die Seitenwand, Decke und Schräge mit hellen Holzpaneelen verkleidet. Die Raufaserwände sind dazu in einem modernen Türkis-Farbton gehalten.

Das größere der beiden Schlafzimmer liegt nach Osten hin. Dort lässt das Fenster die Morgensonne herein. 
Das Zimmer hat durch die Errichtung der Gaube deutlich an Raum gewonnen. Es ist ebenfalls mit einem Ehebett und einem zweitürigen Kleiderschrank und dazu auch noch mit einem massiven Kinderbett ausgestattet. Auch zwei Einzelbetten könnten hier gut aufgestellt werden. 

Zu dem Vinylfußboden und der mit hellen Holzpaneelen verkleideten Decke wurden die Wände in einem zarten Apfelgrün-Ton gehalten. Bunte Tapetenbahnen mit einem frischen Blumenmuster setzen einen optischen Akzent. 

Gut, dass eine Dachgaube errichtet wurde! So konnte hier im Obergeschoss ein äußerst geschmackvoll gestaltetes Badezimmer, gerade auch auf einer Ebene mit den Schlafzimmern, eingebaut werden. 

Das gesamte Badezimmer wirkt noch wie neu. Zu den großen, rechteckigen, mattbraunen Bodenfliesen wurden große, rechteckige, weiße Wandfliesen gewählt, die deckenhoch verlegt wurden.

Zwei rechts und links neben dem Waschbecken senkrecht verlaufende Zierleisten aus Stäbchenmosaik in unterschiedlichen Brauntönen bieten einen tollen, optischen Blickfang und machen das Badezimmer besonders. 

Dazu wurde eine schicke Sanitäreinrichtung (Runddusche, Hänge-WC und Waschbecken) in schlichtem Weiß ausgesucht.

Auch die schlichte und unprätentiöse Gestaltung unterstreicht den Gesamteindruck, den dieses Haus vermittelt.

Lage

Das Ferienland Wangerland mit dem Nordseeheilbad Horumersiel-Schillig und den Küstenbadeorten Hooksiel, Minsen-Förrien sowie dem Erholungsort Hohenkirchen gehört zu den führenden Urlaubsregionen an der Nordsee. 

Hooksiel liegt nördlich von Wilhelmshaven an der südlichen Nordsee – am Jadebusen. Der alte Sielhafenort mit historischem Ortsbild bietet alles, was man sich von einem Ferienort im Norden wünscht: ein gesundes Reizklima, Wind und Meer, Sandstrände und Häfen, dazu zahlreiche Freizeitmöglichkeiten wie Wasserskilift, Sportboothafen, Surfrevier, Meerwasser-Wellenbad, Jaderennbahn, Künstlerhaus und ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm für die Feriengäste der Region. 

Das Doppelhaus liegt in einem neueren Wohngebiet von Hooksiel. Dort befinden sich sehr viele Häuser, die von ihren Besitzern als Feriendomizile genutzt und zum großen Teil auch vermietet werden. Einige Häuser werden jedoch auch als Erstwohnsitz genutzt. 

Durch die „gemischte“ Nachbarschaft ist es auch in der Saison für Dauerbewohner sehr angenehm zu wohnen. 

Das Haus wurde 1986 gebaut. Es liegt etwa mittig in nord-südlicher Ausrichtung und nahe an die östliche Grundstücksgrenze gerückt. Damit ergibt sich ein sehr schön freier Garten in westlicher Richtung hinter dem Haus. Dort kann man ab mittags bis zum späten Abend hin die Sonne genießen.

Zum Verkauf steht die nach hinten und damit ruhiger gelegene Doppelhaushälfte. Sie wurde 2011 von ihren jetzigen Besitzern gekauft, die sie seitdem als Ferienhaus sowohl selber genutzt als auch über eine lokale Ferienhausagentur an Feriengäste vermietet haben. Deshalb wird sie auch mit sämtlichem Inventar verkauft.

Das Haus befindet sich in tadellosem Zustand. Das wissen auch alle Gäste zu schätzen, die gerne und regelmäßig buchen. Das Haus kann sofort nach der Übergabe ohne jegliche Renovierungsarbeiten so genutzt oder auch weiter vermietet werden. 

Das Haus liegt nach Süden zur Straße hin. Über eine gepflasterte Auffahrt, die entlang der östlichen Grundstücksgrenze verläuft, gelangt man am Vorderhaus vorbei zum Hauseingang, der sich ebenfalls auf der Ostseite des Hauses befindet.
Das Überwegungsrecht ist durch eine Eintragung im Grundbuch juristisch abgesichert.

Die Eigentümer haben den Bereich der Auffahrt vor ihrem Haus durchgängig mit quadratischen, hellgrauen Betonsteinen gepflastert und damit nicht nur optisch vergrößert und verschönert, sondern zugleich auch noch pflegeleichter gestaltet.

Der gesamte Vorderbereich des Hauses wirkt absolut gepflegt und einladend. Man sieht sofort, dass die Gestaltung des Giebels und die Kunststoffverkleidung des Dachüberstandes noch nicht alt sind.

Die schöne Verschieferung passt ausgezeichnet zu der rötlichen Verklinkerung des Hauses.

Sonstiges

Der gesamte Gartenbereich ist pflegeleicht angelegt und komplett eingefriedet, was Eltern und Hundebesitzer gleichermaßen freuen dürfte.

In den Garten gelangt man entweder von der Auffahrt aus durch ein Gartentor oder vom Wohnzimmer aus über die Terrasse. 

Zu jeder Wohneinheit gehört noch ein kleiner Abstellraum, der sich in dem Vorbau zwischen den beiden Terrassen der Häuser befindet und von der Terrasse aus betreten wird. Der Abstellraum bietet Platz für Gartenmöbel und Gartengrill.

Die nach Westen gelegene Terrasse wurde 2013 neu angelegt, vergrößert und hier geschickt in den Winkel zwischen Hauswand und Abstellraum platziert. 

Weiteren Sicht- und Windschutz bieten die zart grau gestrichenen Sichtschutzelemente, die auf der einen Seite der Terrasse gerade verlaufen und auf der anderen Seite in einem anmutigen Knick enden.

So kann man hier ganz unbekümmert seine Privatsphäre genießen. Sonnenschutz bietet eine große ausziehbare Markise, die die Terrasse nicht nur überdacht, sondern auch an der Vorderseite noch zusätzlich herabgezogen werden kann, um Schutz vor der tieferstehenden Sonne zu bieten.

Wer in Friesland wohnt oder schon öfter hier Urlaub gemacht hat, der weiß diese geschützten Plätze um das Haus herum ganz besonders zu schätzen!


Nach dem Kauf in 2011 haben die jetzigen Eigentümer immer wieder Renovierungs- und Verschönerungsarbeiten an ihrem Häuschen vorgenommen. Von allen Maßnahmen können hier nur die wichtigsten mit ungefährer Jahreszahl genannt werden. 
So wurde/n:
2011
- eine Dachgaube errichtet und damit ein Schlafzimmer vergrößert und ein zweites Badezimmer geschaffen,
- eine neue Einbauküche angeschafft,
- alle Wasserleitungen erneuert, alle Elektroleitungen erneuert und erweitert,
- eine neue Heiztherme eingebaut und alle Heizkörper erneuert,
2012
- das Obergeschoss mit hellen Deckenpaneelen und LED-Spots ausgestattet,
- eine neue Möblierung im ganzen Haus vorgenommen,
- der Kamin verschiefert,
- das Grundstück komplett eingezäunt und neu bepflanzt, eine Drainage im Garten verlegt,
2013 
- die Terrasse vergrößert und Sichtschutzelemente installiert und die Auffahrt neu gepflastert,
2014 
- ein neuer Sicherungsschrank mit Überspannungsschutz installiert,
- elektrische Außenjalousien an den Schlafzimmerfenstern und an der Terrassentür angebracht,
- eine neue Telefon- und Internetleitung verlegt,
2016 
- der Giebel gedämmt und verschiefert und die Holzverkleidung am Haus durch weiße Kunststoffelemente im Dachüberstand ersetzt,
- das Obergeschoss mit neuen Bodenbelägen versehen,
- ein Fahrradschuppen angeschafft und eine elektrische Markise installiert,
- 2017 das Erdgeschoss mit neuen Bodenbelägen versehen,
- 2018 eine neue Ledercouch angeschafft und
- 2020 die Duschabtrennung im Badezimmer des Obergeschosses erneuert.

Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unseren Immobilien-Angeboten!

Wir haben für jedes unserer Häuser ausführliche Exposés erstellt, die etwa 20-30 Seiten umfassen und mit vielen Innen- und Außenfotos, Grundrissen und Lageplan ausgestattet sind. Wir senden Ihnen gerne auf Anfrage ein oder mehrere Exposés zu!
Preistrend für Bestandsimmobilien in Wangerland
Sie benötigen Preisinformationen um zu entscheiden, ob Sie Ihre Immobilie verkaufen?
Wir beantworten alle Fragen zum Verkaufsprozess und unterstützen Sie Schritt für Schritt.
  • Friesland Immobilien Ulrike Schirmann
  • Friedrich-Barnutz-Str. 80
  • 26441 Jever