{"obj_regio1":"Bayern","obj_serviceCharge":"1","obj_interiorQual":"normal","ga_cd_cxp_historicallisting":"false","obj_cId":"17358823","obj_lift":"n","obj_depositLink":"y","obj_picture":"https://pictures.immobilienscout24.de/listings/d14f1b5b-6cea-42ff-aff1-7a0566b28fb4-1345797316.jpg/ORIG/resize/118x118%3E/extent/118x118/format/jpg/quality/80","obj_picturecount":"18","obj_barrierfree":"n","obj_flooringType":"carpet","obj_yearConstructed":"1988","geo_plz":"91080","obj_thermalChar":"68","obj_lastRefurbish":"2020","obj_ityp":"7,active","obj_commerType":"rent","geo_land":"Deutschland","ga_cd_via":"standard","obj_immotype":"buero_praxis","obj_rentPerSqM":"9.8","obj_cwId":"009.0558a934-7f9b-4783-9a4b-15e88ea33bb7","obj_basement":"n","obj_scoutId":"115321260","obj_energyRating":"energy_consumption","obj_firingTypes":"oil","obj_noParkSpaces":"20","obj_hasKitchen":"y","obj_ExclusiveExpose":"false","obj_heavyCurrent":"y","obj_courtage":"n","ga_cd_application_requirements":"profile0","geo_bln":"Bayern","obj_numberOfFloors":"2","obj_mainFloorSpace":"830","obj_officeType":"office_and_commercial_building","geo_krs":"Erlangen_Höchstadt_Kreis","ga_cd_maillead_default_shown":"true","obj_zipCode":"91080","obj_regio3":"Uttenreuth","obj_objectnumber":"40bc5051-b7b2-423a-97a9-761f0e23cf28","obj_condition":"fully_renovated","obj_regio2":"Erlangen_Höchstadt_Kreis"}
Objekt-Nr.: 40bc5051-b7b2-423a-97a9-761f0e23cf28 | Scout-ID: 115321260

Bürogebäude 5 km östlich von Erlangen Zentrum - im Grünen

9,80 €
monatl. Miete pro m²
1 €
pro m² Nebenkosten
830 m²
Fläche
400 m²
teilbar ab

Lagekriterien

Hauptkriterien

Kosten

Bausubstanz & Energieausweis

Services passend zum Angebot

Objektbeschreibung

Das Gebäude liegt in einem kleinen Gewerbegebiet, östlich vom Ortszentrum Uttenreuth.

Das Gebäude liegt im Grünen. Es grenzen Wohngebiete an. Die Atmosphäre, die sich dem Unternehmen und seinen Mitarbeitern bietet, wird trotz Stadtnähe nicht von Autobahnlärm oder einer dichten industriellen Bebauung dominiert. Mitarbeiter können sich wohlfühlen, kreativ sein und mit hoher Motivation ihre Arbeiten erledigen. 

Grundsätzlich kann das Gebäude auch für bis zu drei Mieter aufgeteilt werden. Sinnvoll ist dann eine geeignete Vereinbarung zur Nutzung der Gemeinschaftsflächen und Einrichtungen.

Uttenreuth ist ein Vorort von Erlangen und in jeder Beziehung bestens erschlossen. Der öffentliche Nahverkehr bietet einen kurzen Zeittakt. Auch als Wohnort ist Uttenreuth attraktiv für Singles und Familien mit Kindern. Schulen, Kindergärten, Einkaufen und auch die Gastronomie bieten ein breites Angebot. Der Reichswald liegt in unmittelbarer Nähe.

Die Gemeinde Uttenreuth erhebt einen vergleichsweise geringen Gewerbesteuerhebesatz von 380% und bietet ertragsstarken Unternehmen gegenüber Erlangen mit einem Hebesatz von 440% bemerkenswerte Vorteile, die sich unmittelbar im Ertrag spiegeln.

Lage

Das Gewerbegebiet Uttenreuth umfasst einen relativ kleinen Bereich mit einigen wenigen Gebäuden von ortsansässigen Unternehmen. Die Umgebung ist von der Natur, viel Grün und teils hohem Baumbestand am Schwabachgrund geprägt.

Im Osten sind einige andere Unternehmen angesiedelt. Südlich liegt ein weiteres Gebäude der Vermieterin direkt an der erschließenden Straße und dem sich anschließenden landschaftlich reizvollen Schwabachgrund mit einem weiter südlich liegenden weitläufigen, landwirtschaftlich genutzten Gelände. Im Westen schließen sich einige Einfamilienhäuser an. Nördlich liegt der Uttenreuther Weinberg mit dem Gebäude der Polizeiinspektion Erlangen-Land.

Das Gelände liegt insgesamt südlich der Staatsstraße 2240, die von Neunkirchen nach Erlangen führt und den Osten der Groß- und Universitätsstadt Erlangen erschließt.
Das Gebäude (im Bild rechts) mit einer Geschossfläche von ca. 966 qm liegt auf einem Grundstück von ca. 2.300 qm mit Parkplatz, Rasen und einer Bepflanzung mit Buschwerk an den Grundstücksgrenzen. Eine Fertiggarage mit einer angebauten Überdachung für Fahrräder und Platz für die Müllbehälter steht darüber hinaus zur Verfügung. An der Westseite befindet sich eine Fluchttreppe.  

Die Lage erlaubt morgens und abends eine vom städtischen Berufsverkehr relativ unabhängige und ungestörte Zu- und Abfahrt. Ansonsten ist das Gelände mit dem Fahrrad und auch dem öffentlichen Nahverkehr gut und sicher erreichbar. 

Ausstattung

Aufteilung, Einrichtung und Ausstattung sind ursprünglich auf die Bedürfnisse eines IT-orientierten Systemhauses mit maximal 50 Mitarbeitern ausgerichtet. 

Neben der Bürofläche sind klimatisierte Räume zur Integration auch umfangreicher und komplexer IT-Systeme vorgesehen. LAN- und Telefonverkabelung und auch der Internetzugang genügen modernen Ansprüchen. Ein vorgesehenes Elektroniklabor erfüllt die üblichen Anforderungen im Hinblick auf EMV,  Schutz empfindlicher Elektronikkomponenten und Entlüftung. 20 Parkplätze stehen zur Verfügung.

Das Gebäude bietet Büroarbeitsplätze in grüner, angenehmer und anregender Umgebung. Die Ausstattung ist auf Software- und Technikentwicklung ausgelegt; ein kleinerer Anteil der Fläche ist für die Elektronikentwicklung und –fertigung geeignet.

Die Raummaße orientieren sich am Raster, das bei der Gebäudekonstruktion zur Anwendung gekommen ist. Jedes Büro bietet mit ca. 17,5 qm Grundfläche Platz für zwei Arbeitsplätze. Die Aufteilung in separate Räume schafft Ruhe und vermeidet die hektische Atmosphäre, die häufig in Großraumbüros unvermeidbar entsteht.

Die östlich gelegenen Räume AE 11,12, 21, 22 sind mit leistungsstarken Klimaanlagen ausgestattet. Im Erdgeschoss befinden sich der Anschlussraum für Wasser, Strom und Kommunikation sowie die Heizung. Sämtliche LAN-Verbindungen enden in einem Raum an der Südseite. Es bietet sich an, hier die EDV und Servereinrichtungen zu installieren.

Ein kleiner Raum (AE-VS) bietet Platz für einen Stahlschrank bzw. Tresor.
Im westlichen Bereich des Gebäudes ist ein Elektroniklabor (AE-29) vorgesehen, das über die notwendige Ausstattung zum Umgang mit empfindlichen Elektronikbaugruppen verfügt.

Auch im Obergeschoss ist die Raumaufteilung ähnlich wie im Erdgeschoss strukturiert.

Eine komplett ausgestattete Küche mit einem dazugehörigen Abstellraum steht zur Verfügung.

Der Cafeteriabereich bietet Platz zum Gespräch, Entspannung, Kaffee und dem gemeinsamen Essen.

Grundrisse

6

6 6

Weitere Dokumente

Sonstiges

Die Ansprache gilt insbesondere Unternehmen, Organisationen und auch Existenzgründern, die im Marktsegment Informations- und Wissensmanagement tätig sind. 

Gerne wird auch Unternehmen und Existenzgründern geholfen, Ideen fortzuentwickeln und in innovative marktfähige Produkte sowie Geschäftsmodelle umzusetzen. Ein weites globales Netzwerk unterstützt die Prozesse. Sie finden Informationen zu diesen Rahmenbedingungen im Internet.
https://www.intelligence-innovation-consulting.de
https://www.dits.center

Vorgesehen ist, die Renovierung auch in Absprache mit den Mietern durchzuführen. Hierbei können unter Umständen Wünsche berücksichtigt werden.

Neben dem beschriebenen Bürogebäude mit ca. 830 qm Nutzfläche befindet sich in südlicher Lage ein weiteres Gebäude mit einer Nutzfläche von ca. 497 qm. Beide Gebäude waren bis zur Neuvermietung von einem einzigen Mieter genutzt. Ein unterirdischer Kabelkanal verbindet beide Gebäude bei Bedarf.

Es steht außerdem eine Freifläche von ca. 1.000 qm zur Verfügung. Bei Bedarf ist es möglich, auch diese Fläche geeignet zu nutzen oder zu bebauen. Eine Variante besteht in der Verlängerung des südlich liegenden Gebäudes. Alternativ ist ein weiterer Neubau denkbar.

Südlich der Gräfenberger Straße, direkt am Schwabachgrund, steht ein weiteres Gelände mit ca. 2.000 qm zur Verfügung. Ein genehmigter Bauplan umfasst ein modernes Bürogebäude mit einer Nutzfläche von ca. 1.143 qm. Bemerkenswert ist die Lage am Ufer der Schwabach mit einem unverbaubaren Ausblick auf weite Wiesen- und Ackerflächen bis zum Reichswald.

Östlich, am Ortsrand der Nachbargemeinde Weiher, stehen weitere 5.000 qm Nutzfläche für Bürogebäude oder auch Integrationshallen zur Verfügung.

Grundsätzlich ist es möglich, bei Bedarf über die Nutzung dieser Optionen zu sprechen.