{"obj_regio1":"Niedersachsen","obj_heatingType":"central_heating","obj_cId":"742340","obj_newlyConst":"n","obj_plotAreaRange":"1","obj_picture":"https://pictures.immobilienscout24.de/listings/7da31bd8-75e8-4dc1-b147-4d199c75ebad-1319158955.jpg/ORIG/resize/118x118%3E/extent/118x118/format/jpg/quality/80","obj_picturecount":"16","obj_pricetrend":"9.04","obj_lotArea":"390","obj_usableArea":"30","obj_yearConstructed":"1981","obj_pricetrendbuy":"9.04","obj_scoutId":"113465894","obj_noParkSpaces":"1","obj_firingTypes":"gas","obj_ExclusiveExpose":"false","obj_courtage":"y","geo_bln":"Niedersachsen","obj_cellar":"n","obj_purchasePriceRange":"5","obj_yearConstructedRange":"4","obj_houseNumber":"no_information","obj_energyType":"energy_required","obj_pricetrendrent":"1.45","obj_livingSpace":"130.89","geo_krs":"Friesland_Kreis","obj_zipCode":"26419","obj_condition":"well_kept","obj_interiorQual":"normal","obj_energyEfficiencyClass":"C","ga_cd_cxp_historicallisting":"true","obj_street":"no_information","obj_streetPlain":"no_information","geo_plz":"26419","obj_noRooms":"4","obj_thermalChar":"96","obj_constructionPhase":"no_information","obj_lastRefurbish":"2019","obj_ityp":"103,inactive","geo_land":"Deutschland","ga_cd_via":"standard","obj_immotype":"haus_kauf","obj_rented":"n","obj_telekomInternetProductAvailable":"false","obj_cwId":"001.742340","ga_cd_test_cxp_expose":"VariantB","obj_purchasePrice":"239000","ga_cd_application_requirements":"profile0","obj_numberOfFloors":"2","obj_buildingType":"single_family_house","obj_noRoomsRange":"4","ga_cd_maillead_default_shown":"true","evt_count_pm_sig":"showqualicontactform","obj_barrierFree":"n","obj_international":"n","obj_regio3":"Schortens","obj_objectnumber":"591","obj_livingSpaceRange":"3","obj_regio2":"Friesland_Kreis"}
Objekt-Nr.: 591 | Scout-ID: 113465894

Schortens - Topzustand! Sehr schönes Einfamilienhaus mit ebenerdigem Schlaf- und Badezimmer!

239.000 €
Kaufpreis
4
Zi.
130,89 m²
Wohnfläche
390 m²
Grundstück
Als Ferienhaus geeignet

Kosten

Angebote zur Finanzierung

Finanzierungsangebote vergleichen
Vergleich von über 1.200 Anbietern
Jetzt kostenlos vergleichen

Bausubstanz & Energieausweis

96 kWh/(m²a)

Energieeffizienzklasse C

  • A+
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • 0
  • 25
  • 50
  • 75
  • 100
  • 125
  • 150
  • 175
  • 200
  • 225
  • >250

Services passend zum Haus

Objektbeschreibung

Durch die Haustür betritt man einen einladenden Flur, der im L-förmigen Winkel nach rechts verläuft. 
Die Zimmerwände und die Decke sind mit einer hellen Strukturtapete versehen, die weiß gestrichen wurde. 
Zierbalken in Schwarz an den Wänden und unter der Decke verleihen diesem Bereich einen rustikalen Fachwerkcharakter. 
Dazu wurden große, quadratische dunkelbraune Bodenfliesen, die anthrazitfarben meliert sind, im Wechsel verlegt. 
Die 1991 eingebauten Landhaustüren sind hier in Stahlzargen gesetzt, die dunkelgrün gestrichen wurden. 

Vom Flur aus geht es in alle Räume des Erdgeschosses. Das sind, im Uhrzeigersinn betrachtet: das Gästezimmer, das Wohnzimmer, die Küche, das Gäste-Bad und der Abstellraum. Außerdem gelangt man über eine Treppe ins Obergeschoss des Hauses. 

1991 in dem Jahr, in dem auch das Flachdach aufgestockt wurde, haben die Besitzer erhebliche Änderungen im Haus vorgenommen. Bis dahin lag links vom Flur aus die Küche mit anschließendem Abstellraum. Dann wurde die Küche verlegt, die Wände zwischen den beiden Räumen abgerissen und ein sehr schönes, geräumiges Gäste-/Arbeitszimmer angelegt. Die Küchenanschlüsse befinden sich noch in der Wand, eine Küche könnte hier also wieder eingerichtet werden. 

Der Raum ist mit einer hellen Wandtapete und einem hellen, kräftig gemaserten Vinylfußboden, der noch wie neu wirkt, sehr freundlich gestaltet. An der Decke wurden vor etwa drei Jahren moderne, helle mit Kunststoff überzogene Holzpaneele verlegt. Eine ausziehbare Schlafcouch auf der rechten Seite bietet Platz für zwei Personen. Hier können sich Gäste richtig wohlfühlen!

Durch die, der Haustür gegenüberliegenden Zimmertür mit Glaseinsatz betritt man das große Wohnzimmer. Es ist mit demselben Fliesenfußboden wie auch der Flur gestaltet. Die Wände sind mit einer weißen Strukturtapete versehen; die Decke ist mit hellen Holzpaneelen verklei-det – eine ideale Umgebung um Möbel aller Farben und jeglichen Stils stellen zu können. 

An der südöstlichen Wand befinden sich ein großes Fensterelement mit Terrassentür sowie ein weiteres großes Fenster rechts daneben. Perfekte Lichtverhältnisse sind in diesem Raum somit garantiert!

Ein ganz besonderer Blickfang ist der individuell gemauerte Kaminofen, der 2003 angeschafft wurde und ganz regelmäßig genutzt wird. Er sorgt für gemütliche Wärme im ganzen Raum. 

Die Küche 1991 in den etwas größeren Raum neben das Wohnzimmer zu verlegen, war eine gute Idee. So wurde etwas mehr Platz und der Zugang zur kleineren Süd-West-Terrasse geschaffen. 

Auch in der Küche wurden dieselben Bodenfliesen wie in Wohnzimmer und Flur verlegt. Die Wände sind mit einer Strukturtapete versehen, die in einem zarten Gelbton gestrichen wurde. Die Decke ist mit hellen Holzpaneelen verkleidet. 

Die Landhausküche verläuft im L-förmigen Winkel über Nord-Ost- und Süd-Ost-Wand des Raumes und ist im Kaufpreis inbegriffen. Vor ca. zehn Jahren haben die Eigentümer die ehemals braunen Holzfronten von einem Fachmann cremefarben streichen lassen. Damit erscheint die Küchenzeile nun viel heller und moderner.

Der Fliesenspiegel in Braun-Beige-Tönen nimmt die im Raum vorherrschenden Farben wieder auf. Kleine, quadratische Dekorfliesen mit maritimen Motiven unterbrechen das Bild. 

Alle gängigen Einbaugeräte sind vorhanden. Der Backofen wurde etwa 2011 erneuert, Geschirrspüler und Ceranfeld wurden erst in 2017 neu eingebaut. Die Dunstabzugshaube verfügt über einen Außenanschluss.

Eine große doppelflügelige Tür an der Süd-West-Seite des Raumes sorgt für perfektes Arbeitslicht und ermöglicht den Zugang zu der kleineren der beiden Terrassen, die nach Süd-Westen gelegen, überdacht und mit einer Markise ausgestattet ist.

Ein ovaler Esstisch wurde mitten in den Raum gestellt und bietet Platz für vier Personen. Er kann bei Bedarf noch ausgezogen werden.

Ausstattung

Am Ende des Flures befindet sich ein schickes Gäste-Bad mit Fußbodenerwärmung und einem Fenster nach Süd-Westen. Es wurde erst 2014 neu gestaltet. 

Mit seinen cremefarbenen Wandfliesen, die waagerecht und deckenhoch verlegt wurden und den großen rechteckigen, anthrazitfarbenen Bodenfliesen wirkt es ausgesprochen schick und modern. Dazu wurden WC und Urinal in Weiß gewählt. Auch die Landhaustür ist von innen weiß gestrichen worden und passt nun perfekt zu dem neuen Bad.

Der Waschtisch links neben dem Urinal, besteht aus einem kleinen, anthrazitfarbenen Schränkchen mit aufgesetzter, marmorierter Glasschale als Waschbecken und einer sehr modernen Armatur. 

An der linken Längswand des Raumes wurden Waschtisch, WC und Urinal installiert. An der gegenüberliegenden Seite wurden Waschmaschine und Trockner aufgestellt und geschickt verkleidet. Das muss allerdings nicht sein. Beide Geräte könnten genauso gut im nebenan liegenden Wirtschaftsraum aufgestellt werden.

Zwischen Waschmaschine und Trockner wurde ein kleines Schränkchen für Handtücher etc. aufgestellt. Rechts davon in der Ecke haben sich die Eigentümer einen Traum verwirklicht. 

Sie haben sich hier eine Dampfdusche mit zwei Duschköpfen, Massagedüsen, wechselnden Lichtspielen und Radio einbauen lassen, in der sie auch sitzen und nach dem Sport so richtig relaxen können.

Über eine schön geschwungene, offene Antoliaholztreppe geht es entlang der mit rötlichen Zierklinkern verkleideten Wand ins Obergeschoss des Hauses. 

Der Flur des Obergeschosses wirkt hell und einladend. Er ist mit einer hellen Strukturtapete an Wänden und Decke versehen. Trägerbalken und Zierbalken im selben Stil an Wänden und Decke verleihen den Flur einen rustikalen Charakter. 

Dazu wurde ein heller Fußbodenbelag gewählt. Die Besitzer entschieden sich auch hier wie im Gästezimmer für Vinyl in kräftig gemasertem Birkenholz-Stil, ein Material das nicht billig ist und in mehrfacher Hinsicht punktet: Es ist absolut strapazierfähig, pflegeleicht und sehr angenehm zu begehen. 

Von hier aus führt eine Tür nach links in das sehr große Elternschlafzimmer, die Tür geradeaus in den Bodenraum und die Tür rechts in das große Badezimmer mit Zugang zu einem weiteren Bodenraum. 

Außerdem gelangt man über eine ausziehbare Bodentreppe auf den komplett isolierten Kriechboden mit einer ungefähren Stehhöhe von 90 cm, der noch weiteren Stauraum bietet.

Im Elternschlafzimmer kann man sich wirklich gut bewegen! Es ist mit einer hellen Tapete an Decke und Wänden sowie schmalen Zierleisten an der Decke gestaltet. Dazu passt der Echtholz-Dielenfußboden ganz ausgezeichnet. 

Das Bett wurde auf der rechten Seite des Raumes aufgestellt. Über die gesamte linke Zimmerwand samt Schräge (ca. 5 m) verläuft ein begehbarer Einbauschrank, der immense Staumöglichkeiten bietet. 

Gegenüber befindet sich ein außergewöhnlich großes Badezimmer, das mit cremefarbenen Bodenfliesen und ebenfalls cremefarbenen Wandfliesen, die deckenhoch verlegt wurden und durch einzelne Dekorfliesen mit floralem Muster unterbrochen sind, 1991 ganz harmonisch gestaltet wurde. 

Die gesamte Sanitäreinrichtung wurde perfekt darauf abgestimmt. So befindet sich die Dusche links der Eingangstür. Sie verfügt über eine quadratische Duschtasse, deren Rand in der Ecke so hoch gezogen ist, dass man ihn als Sitz nutzen kann. 

An der Wand wurden weiter das Waschbecken angebracht und die Badewanne dann quer vor das Fenster am Ende des Raumes gesetzt. Schön, dass die Außenjalousie sich hier elektrisch bedienen lässt. 

An der rechten Wand fanden WC und Bidet ihren Platz. Weiter rechts neben dem Bidet befindet sich eine Tür, die zu einem Dachbodenraum führt, der genauso lang wie das Badezimmer ist. 

Hier befindet sich auch die Heizungsanlage, die erst im März diesen Jahres neu eingebaut wurde.

Lage

Die Stadt Schortens liegt im Jeverland auf der ostfriesischen Halbinsel am Rande der Marsch. Sie grenzt im Nordwesten an die Stadt Jever, im Norden an die Gemeinde Wangerland, im Osten an die Stadt Wilhelmshaven, im Süden an die Gemeinde Sande und im Südwesten an die Gemeinde Friedeburg.

Die Stadt umfasst zwölf Stadtteile, wobei die Stadtteile Schortens, Heidmühle, Oestringfelde und Ostiem zusammen einen geschlossenen Ortskern mit rund 14.000 Einwohnern bilden.

Schortens ist seit 2009 als staatlich anerkannter Erholungsort zertifiziert. Ein wichtiger Teil für die Zertifizierung sind u.a. die Erholungs- und Freizeiteinrichtungen der Stadt wie z.B. das Aqua Toll, das Naturfreibad Schortens oder Kultureinrichtungen wie u.a. das Bürgerhaus der Stadt Schortens mit über 300 hochwertigen Veranstaltungen im Jahr.

Aber auch Naherholungsgebiete wie die Freizeitanlage „Huntssteert“, die Parkanlage „Hohe Gast“ und ganz besonders der Klosterpark, mit seinem in Teilen verwilderten bürgerlichen Landschaftspark mit schönem Baumbewuchs und vielen Freiflächen gilt als Besonderheit im Umkreis.

Befindet man sich im zentralen Ort Heidmühle/Schortens, An der Bundesstraße 210, ist die Anschlussstelle der Autobahn A 29 nur 2 km Wegstrecke entfernt. Zur Stadt Wilhelmshaven beträgt die Entfernung lediglich 11 km. 

Die Stadt Schortens verfügt mit dem neu gestalteten Bahnhofsgebäude im zentralen Ort Heidmühle über kurzfristig und regelmäßig verkehrende Anbindungen im Bus- und Zugverkehr zu den Städten Jever, Sande und Wilhelmshaven. Zu beiden Städten führen auch gut ausgebaute Radwege.

Ebenfalls sehr nahe an der Stadt Schortens liegen die Küstenbadeorte Schillig, Horumersiel und Hooksiel mit 20 km Wegstrecke.

In einem gewachsenen Wohngebiet (30er-Zone) mit solider Nachbarschaft liegt dieses ausgesprochen gemütlich wirkende Haus, das über eine Wohnfläche von ca. 140 m² verfügt. 

Das Haus liegt auf einem knapp 400 m² großen Grundstück, direkt mit der Garage an die nord-östliche Grundstücksgrenze gerückt, sodass sich ein kleiner Vorgarten nach Nord-Westen hin und ein angenehm großer Süd-Ost-Garten hinter dem Haus ergeben. 

Nur zwei Stufen gilt es zu überwinden, dann steht man schon im Eingangsbereich des Hauses, in dem man auch nur im Erdgeschoss leben könnte. 

Das imposante Vordach verleiht dem Haus ein ganz individuelles Aussehen und macht den Eingangsbereich höchst repräsentativ. 
Hier kann man auch einmal bei schlechtesten Wetterbedingungen ganz entspannt nach seinem Schlüssel suchen.

Die Eingangstür aus Holz mit verspielten Glaseinsätzen und einem identischen feststehenden Element auf der rechten Seite verheißt ein herzliches Willkommen.

Sie wurde perfekt auf die Isolierfenster mit ebenfalls braunen Holzrahmen aus Mahagoni abgestimmt, die in tadellosen Zustand sind. Alle Fenster sind mit Außenjalousien versehen, die sich zum Teil elektrisch bedienen lassen.

Sonstiges

Das Haus wurde 1981 als Flachdachbungalow gebaut und zehn Jahre später aufgestockt. Es befindet sich von Beginn an in Familienbesitz. 

Im Laufe der Jahre wurden eine Reihe von Renovierungs- und Verschönerungsmaßnahmen durchgeführt, von denen hier nur die wichtigsten mit ungefährer Jahreszahl genannt werden können. 
So wurde/n:

- 1991 die Küche in das Gästezimmer verlegt,
- 1991 eine Treppe eingebaut, die ins
   Obergeschoss führt und die Räume im                             Obergeschoss angelegt,
- 1991 Landhaustüren im ganzen Haus installiert,
- 2003 ein Kaminofen im Wohnzimmer eingebaut,
- 2013 Kupferdachrinnen und eine Dachunterfütterung aus Kunststoff installiert,
- 2014 eine Holzterrasse angelegt,
- 2014 das Badezimmer im Erdgeschoss erneuert,
- 2016 eine Hohlraumdämmung vorgenommen,
- 2017 Geschirrspüler und Ceranfeld ausgetauscht,
- 3/2019 eine neue Heizung eingebaut. 


In den Garten gelangt man vom Wohnzimmer aus durch die Terrassentür und über die sich daran anschließende überdachte Süd-Ost-Terrasse. Sie wurde erst 2014 neu angelegt und vergrößert. Mit zwei Glaselementen zur Seite und einem Außenkamin kann man hier bei jedem Wetter gemütlich sitzen!


Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unseren Immobilien-Angeboten!

Wir haben für jedes unserer Häuser ausführliche Exposés erstellt, die etwa 20-30 Seiten umfassen und mit vielen Innen- und Außenfotos, Grundrissen und Lageplan ausgestattet sind. Wir senden Ihnen gerne auf Anfrage ein oder mehrere Exposés zu!
Preistrend für Bestandsimmobilien in Schortens
Sie benötigen Preisinformationen um zu entscheiden, ob Sie Ihre Immobilie verkaufen?
Wir beantworten alle Fragen zum Verkaufsprozess und unterstützen Sie Schritt für Schritt.
  • Friesland Immobilien Ulrike Schirmann
  • Friedrich-Barnutz-Str. 80
  • 26441 Jever