{"obj_regio1":"Niedersachsen","obj_heatingType":"central_heating","obj_telekomTvOffer":"NONE","obj_cId":"742340","obj_newlyConst":"n","obj_plotAreaRange":"5","obj_picture":"https://pictures.immobilienscout24.de/listings/bfd89503-5f75-4262-b295-8f33938f866f-1328220123.jpg/ORIG/resize/118x118%3E/extent/118x118/format/jpg/quality/80","obj_picturecount":"24","obj_pricetrend":"9.1","obj_telekomUploadSpeed":"2,4 MBit/s","obj_lotArea":"1097","obj_telekomTrackingGroup":"telekom_layer_magenta_s","obj_usableArea":"25","obj_telekomInternetTechnology":"über DSL","obj_yearConstructed":"1969","obj_telekomInternetType":"REGULAR","obj_pricetrendbuy":"9.1","obj_scoutId":"113110301","obj_noParkSpaces":"2","obj_firingTypes":"gas","obj_ExclusiveExpose":"false","obj_telekomInternetProductName":"MagentaZuhause S","obj_courtage":"y","geo_bln":"Niedersachsen","obj_cellar":"n","obj_purchasePriceRange":"6","obj_yearConstructedRange":"2","obj_houseNumber":"no_information","obj_energyType":"energy_required","obj_pricetrendrent":"3.33","obj_livingSpace":"135.33","geo_krs":"Friesland_Kreis","obj_zipCode":"26434","obj_condition":"well_kept","obj_interiorQual":"normal","obj_energyEfficiencyClass":"G","ga_cd_cxp_historicallisting":"false","obj_telekomDownloadSpeed":"6 MBit/s","obj_street":"no_information","obj_telekomInternetUrlMobile":"https://padlock.link/ioms","obj_telekomInternetUrl":"https://padlock.link/ms","obj_streetPlain":"no_information","geo_plz":"26434","obj_noRooms":"6","obj_thermalChar":"202.7","obj_constructionPhase":"no_information","obj_lastRefurbish":"2009","obj_ityp":"3,active","obj_telekomHdTelephone":"true","geo_land":"Deutschland","ga_cd_via":"standard","obj_telekomInternet":"6 MBit/s","obj_immotype":"haus_kauf","obj_rented":"n","obj_telekomInternetServices":"web,email,bank,music,dl-ul,game","obj_telekomInternetProductAvailable":"true","obj_cwId":"001.742340","ga_cd_test_cxp_expose":"VariantC","obj_purchasePrice":"298000","ga_cd_application_requirements":"profile0","obj_numberOfFloors":"1","obj_buildingType":"bungalow","obj_noRoomsRange":"5","ga_cd_maillead_default_shown":"true","evt_count_pm_sig":"showqualicontactform","obj_barrierFree":"n","obj_international":"n","obj_regio3":"Wangerland","obj_objectnumber":"587","obj_livingSpaceRange":"3","obj_regio2":"Friesland_Kreis"}
Objekt-Nr.: 587 | Scout-ID: 113110301

Zwischen Land und Meer! Großer, altersgerechter Bungalow mit unverbautem Blick auf Deich und Weiden!

298.000 €
Kaufpreis
6
Zi.
135,33 m²
Wohnfläche
1.097 m²
Grundstück
Gäste-WC Als Ferienhaus geeignet

Internetverfügbarkeit
Die Geschwindigkeit beträgt bis zu 6 MBit/s  
Tarife ansehen

powered by

Kosten

Bausubstanz & Energieausweis

202.7 kWh/(m²a)

Energieeffizienzklasse G

  • A+
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • 0
  • 25
  • 50
  • 75
  • 100
  • 125
  • 150
  • 175
  • 200
  • 225
  • >250

Services passend zum Haus

Objektbeschreibung

Nur zwei Stufen gilt es zu überwinden, dann befindet man sich schon in dem Bungalow, in dem man ebenerdig leben kann. 
Durch die Haustür betritt man über einen kleinen Windfang den sehr gepflegten Flur. Der gesamte Flurbereich ist mit hochglänzenden, kräftig marmorierten Bodenfliesen ausgelegt; die Wände sind mit weißer Strukturtapete versehen. Dazu passen die schlichten Buchenholz-Türen, die in ebensolche Holzzargen gesetzt wurden und mit  Edelstahl-Drückergarnituren ausgestattet sind. 

Besonders hervorzuheben ist der gut durchdachte Grundriss dieses Hauses. 
So befinden sich rechts des mittig gelegenen Flures die eher privaten Räume mit drei Schlafzimmern und Badezimmer. 
Links des Flures liegen die eher öffentlichen Räume mit Esszimmer, Wohnzimmer, kleiner Küche und von dort aus dem Durchgang zu zwei Aufenthaltsräumen und Vorratskammer, die im Anbau untergebracht sind. 

Vom Flur aus nach links gelangt man durch eine moderne Vollglastür in ein sehr schickes Esszimmer. 
Die Wände sind mit hellen Tapeten versehen; die Holzdecke wurde passend dazu weiß gestrichen. Als Fußboden entschieden sich die Besitzer für ein rötliches Laminat im Fliesendesign.

Das Esszimmer liegt zwischen Küche und Wohnzimmer und verfügt über ein Fenster nach Norden mit Blick zum Deich sowie einen offenen Übergang zum Wohnzimmer und damit einen fantastischen Ausblick über Wiesen und Felder.

Das Wohnzimmer betritt man aus nördlicher Richtung und wird direkt von dem großen dreiteiligen Panoramafenster eingenommen, das den Wohnraum beherrscht und diesen Ausblick bietet, dem man sich nicht mehr entziehen mag. 

Alles andere wirkt da nebensächlich. Trotzdem soll nicht unerwähnt bleiben, dass der größte Raum des Hauses mit einer weißen Zimmerdecke, hellen Tapeten und dem rötlichen Laminatfußboden ausgestattet ist, der auch im Esszimmer verlegt wurde. Die Wohnzimmergarnitur auf der rechten Seite des Raumes wurde geschickt so platziert, dass man stets den großartigen Ausblick genießen kann.
Die östliche und ein Teil der nördlichen Zimmerwand bieten ausreichend Platz um große Schränke und/oder Regale zu stellen.

Durch die Terrassentür an der Westwand betritt man die große Wohnzimmerterrasse, die in den Hauswinkel platziert wurde und ebenfalls herrliche Aussichten garantiert!

Die Küche ist recht klein und bietet im Grunde nur einer Person Platz, um bequem arbeiten zu können. 

Sollte ein größerer Küchenraum gewünscht werden, so könnten die Trennwand entfernt und die Räume „Kochnische“ und „Esszimmer“ zu einer rund 20 m² großen Wohnküche zusammengelegt werden. 

Die Kochnische liegt ebenfalls nach Norden und ist mit dem rötlichen Laminatfußboden wie Wohnzimmer und Esszimmer sowie hellen Wänden gestaltet. Die Zimmerdecke ist mit dunklen Holzpaneelen ausgestattet. 
Für gute Lichtverhältnis sorgt ein dreiteiliges Fenster, das aus einem feststehenden unteren Glaselement sowie zwei Flügeln besteht, die sich öffnen und links über die Arbeitsfläche schwenken lassen.  
Erst 2008 wurde die Kochnische neu gestaltet und mit zwei modernen Küchenzeilen ausgestattet, die einander gegenüberliegen und im Kaufpreis enthalten sind. 

Zurück im Flur befinden sich auf der rechten Seite zwei gemauerte Bögen. Der erste führt zu einem kleinen Garderobenbereich, von dem aus es nach rechts in das erst 2009 renovierte, zeitlos schicke Gäste-WC geht. 

Es verfügt über eine angenehme Größe, ein kleines Fenster nach Norden und ist mit denselben Bodenfliesen wie der Eingangsbereich ausgelegt. 
Die Wände sind mit großen, rechteckigen, hellen Fliesen versehen, die etwa ¾ hoch verlegt wurden. 
Einzelne Dekorfliesen und eine Zierleiste als Abschluss, beide mit einem helleren, floralen Muster versehen, nehmen die Farbe des Fußbodens wieder auf.
Einen zweiten Blickfang bietet die ungewöhnliche, weiß-braun gestaltete Zimmerdecke, in die vier Halogenspots installiert wurden.

Ausstattung

Der zweite Bogen auf der rechten Seite im Flur führt zu den eher privateren Räumen. Das sind hier, im Uhrzeigersinn betrachtet, das Büro, das große Schlafzimmer, das Gästezimmer und das Badezimmer. 

Der Dachboden ist von hier aus über eine ausziehbare Bodentreppe erreichbar.

Im kleinsten der drei Räume hier haben sich die Besitzer ein Büro eingerichtet. Es ist mit hellen Tapeten, einer weiß verputzten Zimmerdecke und einem hellgrauen Teppichboden gestaltet. 

Der Schreibtisch wurde direkt vor das große Fenster nach Süden gestellt. Von hier aus kann man die angrenzenden Wiesen und Felder überblicken.

Direkt daneben befindet sich das Elternschlafzimmer, das über zwei Fenster nach Süden mit demselben fantastischem Ausblick verfügt. 

Mit knapp 19 m² verfügt das Schlafzimmer, das mit hellen Zimmerwänden und einem hellen Teppichboden gestaltet ist, über eine tolle Größe. Hier kann man sich gut bewegen. Ein Ehebett mit Nachttischen, ein Kleiderschrank und diverse Kleinmöbel lassen sich problemlos stellen. 

Am Ende des Flures geht es geradeaus in ein weiteres geräumiges Zimmer. Ein Ehebett, ein großer Kleiderschrank und diverse Kleinmöbel lassen sich problemlos stellen.

Hier könnten auch ein schönes Kinderzimmer oder auch ein großer Hobbyraum eingerichtet werden.
Das große dreiteilige Fenster führt nach Westen führt und lässt die Abendsonne herein. 

In diesem privaten Bereich, direkt gegenüber des Schlafzimmers und direkt neben dem Gästezimmer, befindet sich das ebenfalls erst 2009 neu gestaltet Badezimmer. Das ist praktisch und sorgt für kurze Wege!

Dieses Badezimmer wurde mit übergroßen, rechteckigen, zartgrauen Wandfliesen gestaltet, von denen es nur zwei Reihen braucht, um 3/4 der Wandhöhe einzunehmen. Dazu wurden mit anthrazitfarbenen Fliesen als Fußboden, Rahmen, Sockel, Zierleiste oder Fensterbrett ein reizvoller Kontrast gesetzt.  

Dieser Hell-Dunkel-Kontrast wird auch bei der Gestaltung der Zimmerdecke sowie der Gestaltung des Bodens in der Dusche als Schachbrettmuster gespielt.

Die schöne Dusche mit ebenerdigem Einstieg und gemauertem Sitz gefällt Jung und Alt! Sie wurde sich in der linken Ecke des Raumes, in der Süd-West-Ecke eingebaut. Dahinter, an der Westwand, haben die Besitzer Waschmaschine und Trockner aufgestellt.

In der rechten, hinteren Zimmerecke, im Nord-Osten des Raumes wurde ein schickes Hänge-WC mit Ablagesockel unterhalb des Fensters installiert. Und an der rechten, Ostwand des Raumes befindet sich das Waschbecken in eine Spiegel-Schrank-Garnitur integriert. 

Hinter der Kochnische, im östlichen Teil des Hauses befinden sich drei weitere, vielseitig nutzbare Räume, die mit dem Anbau an das Haus entstanden sind und etwas tiefer liegen.

Von der Küche aus geht man zwei Stufen hinab und gelangt so in einen ganz kleinen Flur, der im Uhrzeigersinn zu einem Vorratsraum, einem kleineren Aufenthaltsraum sowie einem größeren Aufenthaltsraum mit Nebeneingangstür führt.

Der Vorratsraum wird auch tatsächlich als solcher genutzt, biete er doch weiteren Stauraum, den man in der Kochnische vermissen könnte. In dem gefliesten Raum könnten auch Waschmaschine und Trockner aufgestellt werden, wenn man mehr Platz im Badezimmer wünscht. 

Weiter geht es in den sehr hellen und gemütlichen kleineren Aufenthaltsraum, den sich die Besitzer als „Finnland-Stube“ eingerichtet und mit Andenken aus der Heimat und einem alten Ofen, auf dem auch gekocht werden kann, gestaltet haben.

Für beste Lichtverhältnisse sorgen das große dreiteilige Fenster nach Norden sowie zwei weitere Einzelfenster nach Osten.

Der größere der beiden Räume verfügt über einen imposanten gemauerten Kamin und eine Thekenkonstruktion. Er wird gerne als Partyraum genutzt und hat schon manches gesellige Beisammensein erlebt. 

Die Tür auf der rechten Seite dient als Nebeneingangstür und führt in den östlichen Teil des Gartens.

Lage

Das Ferienland Wangerland mit dem Nordseeheilbad Horumersiel-Schillig und den Küstenbadeorten Hooksiel, Minsen sowie dem Erholungsort Hohenkirchen gehört zu den führenden Urlaubsregionen an der Nordsee. 

Im Norden Frieslands, direkt am Meer, liegt der Nordseeküstenbadeort Minsen unmittelbar am Naturschutzgebiet "Elisabethgroden". 
Das auf einer Warf erhöht gelegene Ortszentrum befindet sich einen Kilometer südlich des heutigen Seedeichs der Nordsee. Der Ort ist eingebettet in die küstentypische Marschlandschaft.

Der Sitz der Gemeindeverwaltung von Wangerland in Hohenkirchen liegt sechs Kilometer süd-westlich entfernt. Weitere größere Nachbarorte sind das fünf Kilometer östlich gelegene Nordseeheilbad Horumersiel-Schillig und der neun Kilometer entfernt liegende Küstenbadeort Hooksiel. Diese Orte gehören ebenfalls zur Großgemeinde Wangerland.

Die Küstenregion bei Minsen ist Teil des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer. Hinter dem Nordsee-Deich zum Wattenmeer hin befinden sich die Salzwiesen des Elisabeth Außengrodens. Sie gehören zu den größten Salzwiesengebieten im niedersächsischen Wattenmeer. Vom Deich aus liegen die Inseln Wangerooge und Minsener Oog in Sichtweite. 

Unweit des Ortsrandes von Minsen, liegt hier der zum Verkauf stehende Bungalow auf einem großen Gartengrundstück, das einen umwerfenden Blick in die freie Natur bietet. 

Man wohnt hier sehr ruhig, denn mit dem Auto kommen fast nur Anlieger. Ansonsten wird die Straße gerade im Sommer von Wanderern und Fahrradfahrern genutzt. Die Verkäufer betonen ausdrücklich, dass sich hier eine Nachbarschaft entwickelt hat, in der es sich gut leben lässt. 

Das Haus liegt etwa mittig auf dem knapp 1.100 m² großen Grundstück, deutlich an die westliche Grundstücksgrenze gerückt. 

So ergeben sich ein Vorgarten mit Platz vor dem Nebengebäude und freien Blick bis zum Deich sowie ein sehr schöner, privater Garten hinter und neben dem Haus, ebenfalls mit fantastischem Ausblick.

Das Grundstück macht schon von Weitem neugierig, denn es ist überaus gepflegt und raffiniert angelegt. Von der Straße aus führt eine breite, mit grauen Betonsteinen gepflasterte Auffahrt zu einem Carport, das sich auf der Ostseite des Grundstücks befindet.

Das Haus selbst liegt nach Norden zur Straße hin. An der östlichen Seite wurde von den Vorbesitzern ein großer Anbau errichtet. Davor befindet sich ein ebenfalls mit grauen Betonsteinen gepflasterter Platz, der Stellfläche für zwei weitere PKW bietet. Von hier aus führt ein schmaler Fußweg direkt zur Haustür, die sich ebenfalls auf der Nordseite des Hauses befindet. 

Der gepflegte Eingangsbereich verheißt schon von Weitem ein herzliches Willkommen. 
Der schöne und sehr gepflegte Vorgarten ist mit einer ausgewogen großen Rasenfläche und kleinen, sich harmonisch einfügenden Beeten sehr abwechslungsreich gestaltet und dabei nicht allzu pflegeintensiv. 

Ein leicht geschwungener Fußweg führt direkt zur Haustür, die sich auf der Nordseite des Hauses befindet. Die breite Haustür mit bunten Glaseinsätzen und einem dunkelbraunen, feststehendem Holzelement auf der linken Seite passt ausgezeichnet zu den Isolierfenstern mit nach außen hin dunkelbraunen Kunstoffrahmen.

Sonstiges

Der Bungalow wurde 1969 gebaut und befand sich bis 2008 in Erstbesitz. In diesem Zeitraum wurde er um einen Anbau erweitert. 2008 wurde er dann von seinen jetzigen Eigentümern gekauft, die eine Reihe von Renovierungsmaßnahmen vornahmen, von denen hier nur die wichtigsten mit ungefährer Jahreszahl aufgeführt werden können. 
So wurde/n:
 
- 2008 sämtliche Fußböden erneuert und neue Zimmertüren eingesetzt,
- 2008 zwei neue Küchenzeilen eingebaut,
- 2009 Bad und Gäste-WC neu gestaltet,
- 2009 die Heizkörper in Bad, Gäste-WC und Wohnzimmer ausgetauscht.
- 2010 sämtliche Dachrinnen erneuert,
- 2010 das Carport errichtet, der Garten neu angelegt und der Geräteschuppen mit Holz verkleidet,
- ab 2010 die Fenster nach und nach ausgetauscht, 
- 2012 eine neue Kläranlage mit Ausrichtung für 10 Personen erbaut und  
- 2017 eine neue Heizung eingebaut.


Der Dachboden ist vom Flur aus über eine ausziehbare Bodentreppe erreichbar. Die jetzigen Eigentümer haben ihn lediglich als Abstellfläche genutzt. 

Dennoch scheint er schon einmal von den ersten Eigentümern als Wohnraum genutzt worden zu sein, denn man sieht drei einfach ausgebaute Zimmer sowie einen unisolierten Bodenraum. Der Dachboden verfügt über eine angenehmme Stehhöhe und bietet sich daher für den Ausbau geradezu an.


Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unseren Immobilien-Angeboten!

Wir haben für jedes unserer Häuser ausführliche Exposés erstellt, die etwa 20-30 Seiten umfassen und mit vielen Innen- und Außenfotos, Grundrissen und Lageplan ausgestattet sind. Wir senden Ihnen gerne auf Anfrage ein oder mehrere Exposés zu!
Preistrend für Bestandsimmobilien in Wangerland
Sie benötigen Preisinformationen um zu entscheiden, ob Sie Ihre Immobilie verkaufen?
Wir beantworten alle Fragen zum Verkaufsprozess und unterstützen Sie Schritt für Schritt.
  • Friesland Immobilien Ulrike Schirmann
  • Friedrich-Barnutz-Str. 80
  • 26441 Jever