{"obj_regio1":"Niedersachsen","obj_heatingType":"central_heating","obj_cId":"742340","obj_newlyConst":"n","obj_plotAreaRange":"2","obj_picture":"https://pictures.immobilienscout24.de/listings/b3dd2970-e0a8-428b-aea4-4060bd2a2150-1329586820.jpg/ORIG/resize/118x118%3E/extent/118x118/format/jpg/quality/80","obj_picturecount":"21","obj_pricetrend":"8.11","obj_lotArea":"578","obj_pricetrendbuy":"8.11","obj_scoutId":"112092083","obj_noParkSpaces":"3","obj_firingTypes":"gas","obj_ExclusiveExpose":"false","obj_courtage":"y","geo_bln":"Niedersachsen","obj_cellar":"n","obj_purchasePriceRange":"5","obj_houseNumber":"no_information","obj_pricetrendrent":"1.21","obj_livingSpace":"180","geo_krs":"Wittmund_Kreis","obj_zipCode":"26409","obj_condition":"well_kept","obj_interiorQual":"normal","ga_cd_cxp_historicallisting":"false","obj_street":"no_information","obj_streetPlain":"no_information","geo_plz":"26409","obj_noRooms":"11","obj_constructionPhase":"no_information","obj_lastRefurbish":"2017","obj_ityp":"3,active","geo_land":"Deutschland","ga_cd_via":"standard","obj_immotype":"haus_kauf","obj_rented":"n","obj_telekomInternetProductAvailable":"false","obj_cwId":"001.742340","ga_cd_test_cxp_expose":"VariantB","obj_purchasePrice":"229000","ga_cd_application_requirements":"profile0","obj_numberOfFloors":"2","obj_buildingType":"multi_family_house","obj_noRoomsRange":"5","ga_cd_maillead_default_shown":"true","evt_count_pm_sig":"showqualicontactform","obj_barrierFree":"n","obj_international":"n","obj_regio3":"Wittmund","obj_objectnumber":"577","obj_livingSpaceRange":"5","obj_regio2":"Wittmund_Kreis"}
Objekt-Nr.: 577 | Scout-ID: 112092083

Carolinensiel - 3 Wohnungen zu einem Preis - vielseitig nutzbares Mehrfamilienhaus!

229.000 €
Kaufpreis
11
Zi.
180 m²
Wohnfläche
578 m²
Grundstück
Als Ferienhaus geeignet

Kosten

Bausubstanz & Energieausweis

Services passend zum Haus

Objektbeschreibung

In die erste Ferienwohnung gelangt man an der Ostseite des Hauses. Durch die Eingangstür betritt man einen kleinen Flur, der mit kleinen, unregelmäßig in Beige-Braun geflämmten Mosaikfliesen ausgelegt ist. 
Die Wände sind mit Raufasertapeten versehen und weiß gestrichen. 
Die Decke ist mit hellen Holzpaneelen vertäfelt. Dazu passen die weißen Zimmertüren und lassen diesen Flur hell und freundlich wirken. 

Vom Flur aus geht es nach links in das Schlafzimmer, geradeaus in das Badezimmer und nach rechts in die Küche mit Durchgang zum Wohnzimmer.

Auch die Küche wirkt hell, freundlich und gepflegt. Zwei Fenster nach Osten sorgen für gute Lichtverhältnisse. Auf dem Boden befinden sich dieselben Mosaikfliesen wie im Flur. Die Wände und Decke sind mit weißer Raufaser versehen und auch der Fliesenspiegel besteht aus quadratischen Wandfliesen in Weiß. 

Die Küchenzeile verläuft L-förmig über die Süd- und Westwand des Raumes. Die hellen Kunststofffronten zusammen mit den buchenholzfarbigen Leisten und Seitenteilen stellen einen reizvollen Kontrast zu der dunkelbraunen Arbeitsfläche dar. 

Passend dazu wurde ein Esstisch mit vier Stühlen gestellt, der mit der Stirnseite an der Nordwand des Raumes steht. 

Von der Küche aus geht es durch einen offenen Türrahmen das gemütliche Wohnzimmer. Es ist mit einem Laminatfußboden im Buchenholzstil ausgelegt. Wände und Decke sind mit weißer Raufaser versehen. Eine dreiteilige Fensterfront nach Norden sorgt auch in diesem Raum für gute Lichtverhältnisse. 

Das Wohnzimmer ist mit leichten Einzelmöbeln, Teppich und einer hellen Schlafcouch in Beige-Braun-Tönen gestaltet. 

Das Schlafzimmer betritt man vom Flur aus nach links. Es ist mit einem hellen Laminatfußboden, weißen Raufaserwänden und einer Zimmerdecke in Weiß gestaltet. 

Es bietet genug Platz, um ein Ehebett mit Nachttischen, ein Kinderbett und einen viertürigen Kleiderschrank zu stellen.

Geradeaus geht es vom Flur aus in das Badezimmer, das im Jahre 2010 neu gestaltet und 2016 mit einer neuen Dusche ausgestattet wurde. Es ist mit weißen, rechteckigen Wandfliesen gestaltet, die deckenhoch verlegt wurden. Dazu passen die quadratischen, weißen Bodenfliesen, die diagonal verlegt wurden. 

Die Sanitäreinrichtung in Weiß sowie die moderne Handtuchheizung lassen dieses Badezimmer absolut stimmig wirken. 

Die nächste Wohnung liegt auf der anderen Seite des Hauses. Sie ist genauso, nur spiegelverkehrt angelegt. Der Eingang befindet sich auf der Westseite des Hauses. 

Durch die Eingangstür betritt man einen kleinen Flur, der in dieser Wohnung mit großen grau-blauen Bodenfliesen, die diagonal verlegt wurden, ausgelegt ist. Die Wände und Zimmerdecke sind mit weißer Raufasertapete gestaltet. Die Zimmertüren und Zargen bestehen aus hellen Buchenholzfurnier.

Vom Flur aus geht es nach rechts in das Schlafzimmer, geradeaus in das Badezimmer und nach links in die Küche mit Durchgang zum dahinter liegenden Wohnzimmer. 

Auch die Küche in dieser Wohnung wirkt hell, freundlich und sehr gepflegt. Zwei Fenster nach Westen sorgen für gute Lichtverhältnisse. Für den Boden wurde ein PVC-Belag in Parkett-Optik gewählt. Die Wände und Decke sind mit weißer Raufaser versehen. Einzelne grafische Flächen sind Gelb gestrichen und bilden so einen optischen Blickfang. 

Die Küchenzeile verläuft L-förmig hier über die Süd- und Ostwand des Raumes. Die hellen Kunststofffronten werden durch kontrastreiche Elemente (Seitenteile, Leisten und Arbeitsfläche) in Buchenholzoptik, stimmig zum Fußboden, abgesetzt. Eine große Kühl-Gefrier-Kombination wurde links neben der Küchenzeile aufgestellt. 

Der Essplatz für vier Personen liegt an der Nordwand des Raumes. Direkt daneben befindet sich der offene Durchgang zum Wohnzimmer.

Ausstattung

Im Wohnzimmer fällt der Blick direkt auf die große  Fensterfront, die nach Westen führt und die Abendsonne hereinlässt.

Das Wohnzimmer ist mit einem hellgrauen, pflegeleichten Teppichboden, weißen und einer apricotfarbenen Raufaserwand sowie einer weißen Zimmerdecke ausgestattet.

Die Sitzecke besteht aus einer dunklen Zweisitzer-Couch, einem gemütlichen Schwingsessel und einem Bettsofa, das zwei weiteren Übernachtungsgästen Platz bietet. 

An der gegenüberliegenden Wand wurde ein zierliches Lowboard mit zwei Hochschränken aufgestellt. Dort finden sämtliche HiFi-Geräte ihren Platz.

Das Schlafzimmer betritt man vom Flur aus nach rechts. Es ist mit einem gepflegten, grau-blauen Teppichboden, drei weißen und einer apricotfarbenen Raufaserwand sowie einer Zimmerdecke in Weiß gestaltet. 

Es bietet genügend Platz, um ein Ehebett mit Nachttischen, ein Kinderbett und einen zweitürigen Kleiderschrank zu stellen.

Geradeaus geht es vom Flur aus in das Badezimmer, das im Jahre 2010 neu gestaltet wurde. Es ist mit hellgrauen, rechteckigen Wandfliesen gestaltet, die deckenhoch verlegt wurden. Dazu passen die quadratischen, grau-blauen Bodenfliesen, die auch hier wie im Flur diagonal verlegt wurden. 

Die Sanitäreinrichtung in Weiß, sowie die moderne Handtuchheizung lassen auch dieses Badezimmer absolut stimmig wirken.

Die dritte Wohnung liegt nach Süden und ist vom Grundriss her anders gestaltet als die ersten beiden Wohnungen. Der Eingang dieser Wohnung befindet sich jedoch ebenfalls auf der Westseite des Hauses. 

Durch die Eingangstür betritt man einen kleinen Flur, der, wie die ganze Wohnung mit PVC in Holzfliesenoptik ausgelegt ist. Die Wände sind mit weißer Raufasertapete, die Decke ist mit Kieferholzpaneelen versehen. Die schlichten, weißen Zimmertüren sitzen in ebensolchen Zargen.

Vom Flur aus geht es geradeaus in einen länglichen, gefliesten Abstellraum, in dem eine Waschmaschine aufgestellt wurde. Nach rechts geht es in die Küche mit Durchgang zum Wohnzimmer. Durch das Wohnzimmer gelangt man zu Schlafzimmer und dahinterliegendem Badezimmer.

In der Küche dominieren Grau- und Weißtöne und lassen sie jung und modern erscheinen. Zwei Fenster nach Westen sorgen für gute Lichtverhältnisse. Die Wände sind mit weißer Raufaser versehen. Grau gestrichene Elemente setzen optische Akzente. Die Decke ist mit Kiefernholzpaneelen verkleidet. 

Eine Küchenzeile verläuft über die Ostwand des Raumes. Weiße und graue Kunststofffronten werden durch die anthrazitfarbene Arbeitsfläche kontrastiert. Ein optisches Highlight ist die dazwischen gesetzte Tafelfläche.

Der Essplatz für vier Personen besteht hier aus einem runden Esstisch, der frei vor einem der Fenster platziert wurde. 

Das Wohnzimmer betritt man durch einen offenen Durchgang von der Küche aus. In diesem Raum sind die Wände und auch die Zimmerdecke mit weißer Raufasertapete gestaltet. 

Das doppelflügelige Fenster führt nach Süden zum Garten hin und lässt viel Licht herein. 

Passend zu der gemütlichen Wohnzimmergarnitur wurde eine moderne Schrankwand gewählt, in der sich noch ein Einzelbett versteckt. Hier kann also jederzeit ein dritter Gast untergebracht werden. 

Das Schlafzimmer in dieser Wohnung ist nach hinten und ausgesprochen ruhig gelegen. Auch hier sind die Wände wieder mit weißer Raufasertapete gestaltet und die Zimmerdecke wurde mit Kiefernholzpaneelen versehen. 

Auch in diesem Schlafzimmer wurde ein Ehebett mit Nachttischen, ein Kinderbett und ein zweitüriger Kleiderschrank aufgestellt.

Durch eine schmale Tür betritt man vom Schlafzimmer aus das dahinter gelegene Badezimmer, das ebenfalls im Jahre 2013 neu gestaltet wurde. 

Dieses Badezimmer ist mit quadratischen, hellen, leicht grau changierenden Wandfliesen gestaltet, die deckenhoch verlegt wurden.

Die Sanitäreinrichtung und Bodenfliesen dazu wurden in Weiß gewählt und lassen dieses Badezimmer frisch und modern wirken.

Grundrisse

Lage

Wittmund ist eine Stadt im Nordwesten Niedersachsens und Kreisstadt des gleichnamigen ostfriesischen Landkreises. Der Fläche nach ist sie die größte Stadt Ostfrieslands, obwohl sie mit knapp 21.000 Einwohnern recht dünn besiedelt ist.

Die gemütliche Ostfriesenstadt Wittmund mit insgesamt 14 reizvollen Ortschaften ist jedes Jahr ein attraktives Urlaubsziel für Gäste aus ganz Deutschland und den Nachbarländern. 

Wittmund bietet Möglichkeiten für einen erholsamen und erlebnisreichen Urlaub, auch in ländlicher Idylle. Natur pur und ostfriesische Wallheckenlandschaften gibt es auf gut ausgeschilderten Wegen zu entdecken. Die Innenstadt mit Fußgängerzone ist kinderfreundlich. Der Schlosspark lädt zum Verweilen ein.

Wittmund liegt zwischen Aurich und Jever in der historischen Landschaft Ostfriesland. Nach Norden hin stößt die Wittmunder Stadtgrenze mit dem Stadtteil Carolinensiel bis an die Nordseeküste.

Das kleine Örtchen Carolinensiel mit seinem Hafen Harlesiel ist sicher eines der schönsten Nordseebäder an der ostfriesischen Küste. 

Der romantische Museumshafen mit seinen historischen Schiffen und denkmalgeschützten Häusern lässt die Vergangenheit der letzten 200 Jahre wieder wach werden und ist heute ein attraktives Urlaubsziel.

Früher lag Carolinensiel direkt am Meer. Davon zeugt noch heute der „Alte Hafen“ im Ortskern. Zu seiner Blütezeit im 18. und 19. Jahrhundert war er der zweitgrößte ostfriesische Siel- und Handelshafen. 

Heute ist er mit den hier vor Anker liegenden traditionellen Plattboden-Seglern und dem historischen Gebäudeensemble des Sielhafenmuseums ein Ort mit besonderem Charme und maritimem Flair – ein idealer Rahmen für die vielen Feste und Aktivitäten Carolinensiels.

Begibt man sich auf die 1.600 Meter lange Harle-Promenade Richtung Fährhafen Harlesiel, so ist man schon auf dem besten - und schönsten - Weg zum Meer. Vorbei an einladenden Cafés, Restaurants und Teestuben gelangt man zuerst zur Friedrichsschleuse und dem Yachthafen, wo zahlreiche Skipper mit Segelschiffen und Motoryachten anlegen. 

Von hier aus ist es nur noch ein Katzensprung zum Fährhafen, wo regelmäßig die Schiffe mit Ziel Wangerooge oder Seehundbänke ablegen. 

Nur einen Steinwurf vom Zentrum und Alten Hafen, wo die Harle-Promenade beginnt, befindet sich dieses alte Fischerhaus in absolut zentraler Lage. Es wurde etwa um 1900 erbaut.

Dieses Haus ist ein echtes Raumwunder, versteckt es doch drei Ferienwohnungen im Erdgeschoss, sowie zwei von den Eigentümern ausschließlich privat genutzte Wohnungen im Obergeschoss. Alle Wohnungen sind geräumig und gut geschnitten. Das sieht man diesem Haus von außen wirklich nicht an.

Das Haus liegt auf dem knapp 600 m² großen, rechteckigen Grundstück direkt an die nördliche und östliche Grundstücksgrenze gerückt, so dass sich ein angenehmer Südgarten hinter dem Haus erstreckt. 

Die Eigentümer haben ihre drei zu vermietenden Ferienwohnungen liebevoll mit maritimen Namen getauft. 

Zwei der Wohnungen liegen mit dem Eingang nach Westen. 

Auf der Ostseite des Hauses führt die linke Haustür über eine Treppe zu den privaten Räumen der Eigentümer. 
Die rechte Haustür führt zu der dritten Ferienwohnung.

Sonstiges

Das Haus befindet sich seit 2008 im Besitz seiner jetzigen Eigentümer. Sie haben die beiden im Dachgeschoss ausgebauten Wohnungen ausschließlich privat genutzt und die drei ebenerdigen Wohnungen regelmäßig an Feriengäste vermietet.

Die Werbung und den Gästekontakt mit Buchungen haben die Eigentümer selbst übernommen. Vor Ort kümmert sich ein Vermietungsservice um die Pflege der Wohnungen und ist bei Bedarf Ansprechpartner für die Feriengäste.

Gute Vermietungszahlen und viel Stammpublikum belegen die Zufriedenheit der Feriengäste mit dem Zustand und der Lage dieser Ferienwohnungen. Selbstverständlich sind sie auch mit SAT-TV und CD-Radio ausgestattet. 

Alle drei Ferienwohnungen werden mit sämtlichem Inventar, Geschirr und Dekorationen verkauft und können also direkt bezogen bzw. weitervermietet werden. 

Seit dem Übergang haben die Eigentümer zahlreiche Renovierungs- und Modernisierungsmaßnahmen vorgenommen von denen hier nur die wichtigsten mit ungefährer Jahreszahl genannt werden können.

So wurde/n:
-im Laufe der Jahre sämtliches Inventar bis auf ein Schlafzimmer“ ausgetauscht,
-2009 alle Haustüren ersetzt,
-2010 die Badezimmer in zwei der Ferienwohnungen umfangreich erneuert,
- 2012 die Umstellung auf Gasheizung vorgenommen,
- 2013 das dritte Badezimmer renoviert,
- 2015 alle Dachrinnen erneuert,
- 2016 die Dusche in einer Ferienwohnung erneuert.
- 2016 der Außenputz erneuert und das Haus gestrichen
- 2017 alle Abläufe vor den Haustüren erneuert.


Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unseren Immobilien-Angeboten!

Wir haben für jedes unserer Häuser ausführliche Exposés erstellt, die etwa 20-30 Seiten umfassen und mit vielen Innen- und Außenfotos, Grundrissen und Lageplan ausgestattet sind. Wir senden Ihnen gerne auf Anfrage ein oder mehrere Exposés zu!
Preistrend für Bestandsimmobilien in Wittmund
Sie benötigen Preisinformationen um zu entscheiden, ob Sie Ihre Immobilie verkaufen?
Wir beantworten alle Fragen zum Verkaufsprozess und unterstützen Sie Schritt für Schritt.
  • Friesland Immobilien Ulrike Schirmann
  • Friedrich-Barnutz-Str. 80
  • 26441 Jever