{"obj_regio1":"Lüttich_[Liège]","obj_heatingType":"central_heating","obj_cId":"17080839","obj_newlyConst":"n","obj_plotAreaRange":"5","obj_picture":"https://pictures.immobilienscout24.de/listings/5126e3a7-a5d2-4f76-83f9-61159e872b93-1206280254.jpg/ORIG/resize/118x118%3E/extent/118x118/format/jpg/quality/80","obj_electricityBasePrice":"90.76","obj_picturecount":"21","obj_lotArea":"1170","obj_usableArea":"140","obj_yearConstructed":"1918","obj_electricityKwhPrice":"0.2055","ga_cd_test_cxp_ads":"ADS1406_ON","obj_scoutId":"104339642","obj_noParkSpaces":"2","obj_firingTypes":"oil","obj_ExclusiveExpose":"false","obj_courtage":"n","geo_bln":"Lüttich_[Liège]","obj_cellar":"y","obj_purchasePriceRange":"8","obj_yearConstructedRange":"1","obj_houseNumber":"no_information","obj_energyType":"energy_consumption","obj_livingSpace":"280","geo_krs":"Unbekannt","obj_zipCode":"4760","obj_condition":"refurbished","ga_cd_test_cxp_expose_widgets":"MYSC4678_B","obj_interiorQual":"sophisticated","obj_energyEfficiencyClass":"NO_INFORMATION","ga_cd_cxp_historicallisting":"true","obj_street":"no_information","obj_streetPlain":"no_information","geo_plz":"4760","obj_noRooms":"8","obj_thermalChar":"224","obj_constructionPhase":"completed","obj_groupnumber":"1","obj_ityp":"103,inactive","geo_land":"Belgien","ga_cd_via":"standard","obj_immotype":"haus_kauf","ga_cd_test_cxp_expose_contact_flow":"DEFAULT","obj_rented":"n","obj_cwId":"009.817a274e-ec5c-4194-aa44-a600c92ed74f","ga_cd_test_cxp_expose":"RECO101_USER_BASED","obj_purchasePrice":"450000","ga_cd_application_requirements":"profile0","obj_numberOfFloors":"2","obj_buildingType":"special_real_estate","obj_noRoomsRange":"5","ga_cd_maillead_default_shown":"true","obj_barrierFree":"n","obj_international":"y","obj_objectnumber":"201803VKH03B","obj_regio3":"Unbekannt","obj_livingSpaceRange":"8","obj_regio2":"Unbekannt"}
Objekt-Nr.: 201803VKH03B | Scout-ID: 104339642

HOHES VENN: Bauernhaus von 1650, sorgfältig restauriert (KEIN Denkmalschutz) - Intakte Natur!

450.000 €
Kaufpreis
8
Zi.
280 m²
Wohnfläche
1.170 m²
Grundstück
Keller Als Ferienhaus geeignet Provisionsfrei

Kosten

Bausubstanz & Energieausweis

Objektbeschreibung

Angeboten wird ein direkt am Landschafts-Schutzgebiet "Hohes Venn" gelegenes Bauernhaus, dessen Ursprünge auf das 17. Jahrhundert zurückgehen. Es besteht KEIN Denkmalschutz!
Das alte Gebäude wurde in den 1980er Jahren einfühlsam und hochwertig restauriert und einige Jahre später um einen Anbau erweitert. Heute präsentiert sich das Anwesen als "ein Haus wie aus dem Bilderbuch" - ein wunderbares, privates Refugium, eingebettet in einen hübschen Garten und mit einem großartigen Blick in die Eifellandschaft. 600m über dem Meer bedeuten: Angenehme Sommer - reine Luft - intakte Umwelt!  

Vom Vorplatz aus – der von dem langgestreckten Wohnhaus und dem rechtwinklig angesetzten Garagenhaus gebildet wird - betritt man das Haus im neuen Teil über einen geräumigen Windfang, der in eine einladende Wohndiele übergeht. Blickfang ist hier ein individuell für den Raum handgefertigter, großer Kachelofen, der viel Gemütlichkeit ausstrahlt.

Zur Rechten gelangt man in den alten Teil des Hauses: vom Vorraum führt die massive Holztreppe in das obere Stockwerk und in den ausgebauten Dachstock. Hier liegt auch das Badezimmer/Gäste-WC.

In diesem Vorraum befindet sich noch ein alter gemauerter Brunnen, der das Haus in früheren Zeiten über eine eigene Quelle komfortabel mit Frischwasser versorgt hat.

Hinter dem Dielenraum mit der Treppe liegen im alten Teil des Hauses das Esszimmer mit der Holzbalkendecke und dem sichtbaren, originalen Bruchstein-Mauerwerk; auch hier gibt es einen Kaminofen für gemütliche Abende! Direkt nebenan liegt die Küche – ebenfalls mit dem originalen, restaurierten Sichtmauerwerk. Hier findet man ebenfalls noch originale Details wie alte Steinwaschbecken und Fenstersimse.

OBERSCHOSS (alter Teil)

Über die Holztreppe des Vorraums gelangt man in das Obergeschoss mit zwei Schlafräumen und einem Badezimmer. Durch die Dielenböden, die Holzbalken-Decken und die kleinen Sprossenfenster strahlen die Schlafräume eine besondere Behaglichkeit aus – diesem Gefühl der „guten alten Zeit“ kann man sich schwer entziehen.

Die Treppe im Vorraum führt dann weiter in den Dachstock, der vollständig ausgebaut wurde: hier gibt es einen offenen Raum unter Schrägen, der entlang dem alten Dachständerwerk in mehrere große „Schlafkojen“ unterteilt wurde - und für Kinder ein idealer Bereich ist.

ERDGESCHOSS (neuer Teil)

Im neuen Trakt des Hauses befindet sich im Erdgeschoss neben der Diele noch zwei weitere Zimmer. Die Räume sind im Moment als Schlafzimmer eingerichtet, lassen sich aber ebenso gut als Wohn- oder Arbeitszimmer nutzen.

OBERGESCHOSS (neuer Teil)

Von der Diele aus führt ein eigenes, offenes Treppenhaus in den atelierartigen, imposanten Wohnraum (ca. 80 m²). Der Raum ist offen konzipiert bis unter den Dachfirst, sodass die Stirnseite des Wohnraums zum Garten hin großzügig verglast werden konnte und einen wunderbaren Blick in die unverbaubare Landschaft bietet.

KELLER (neuer Teil)

Der neue Teil des Hauses ist vollständig unterkellert. Hier befinden sich der Raum mit der Zentralheizung, die Öltanks, ein Hauswirtschaftsraum und Lagerräume.

GARAGEN-HAUS (neuer Teil)

Die beiden Garagen sind in den Seitenflügel des Hauses integriert und direkt über den Vorplatz vom Zufahrtsweg aus erreichbar.

Auf der Gartenseite schließt sich das Saunahaus (Finnische Sauna, Dusche) an, das zugleich den Garten zum Fußweg hin abschließt, der an der Nordseite des Hauses vorbei-führt.

Um das Haus liegen mehrere großzügige Terrassen, in Ost-, Süd- und Westrichtung die von verschiedenen Wohn- und Schlafräumen aus zu betreten sind.

Das Haus bietet insgesamt ca. 280 m² Wohnfläche und weitere ca.140 m² Nutzfläche (Keller, Zweifachgarage, Saunahaus, Gartenhaus).

Ausstattung

WÄNDE UND DECKEN

Wände und Decken sind tlw. aus sichtbarem Bruchstein gemauert. Die anderen Wände sind verputzt und weiß gestrichen. Im alten Teil des Hauses in allen Räumen sichtbare Holzdecken.

BODENBELÄGE

Die Wohnräume im EG sind mit handgefertigten Bodenplatten aus glasierter Keramik ausgestattet. In den Schlafräumen im alten Teil sind Holzdielenböden verlegt worden. Die Wohn- und Schlafräume in neuen Trakt sind mit hochwertigen Keramikplatten in hellen Farbtönen ausgestattet worden.

FENSTER

Die Fenster sind als Holz-Sprossenfenster mit Doppelverglasung und Sicherheitsbeschlägen gearbeitet. Die Fenster sind vom Schreiner auf Maß gefertigt. Die Panorama-Fenster im Dachwohnraum sind ebenfalls doppelt verglast (Wärmeschutzverglasung) und in der Art des Fachwerk-Baus ausgelegt. Hier sind die oberen Fenster-Elemente feststehend konstruiert.

TÜREN

Die Innentüren und Türzargen sind aus Eiche in traditioneller Eifeler Art, alle Innentüren sind ebenfalls vom Schreiner gefertigt. Die Griffgarnituren sind nach alten Vorbildern der Region von Hand geschmiedet!

Die Außentüren sind aus massiver Eiche (Schreinerarbeit) angefertigt worden. Die Türen in Feuchtbereichen (z.B. Saunahaus) wurden aus besonders feuchtigkeitsresistentem Meranti-Holz gebaut.

BADEZIMMER

Alle Badezimmer verfügen über Tageslicht. Ausstattung mit Badewanne/Dusche, Waschtisch und WC. Die Wände sind raumhoch gefliest mit mittelformatigen, tlw. glasierten Fliesen. Farbige Sanitärkeramik, Einhandmischer aus Chrom. Heizkörper und zusätzliche Handtuchheizkörper, farblich abgestimmt.

KÜCHE

Die Küche liegt im restaurierten, alten Teil des Hauses. Traditionelle Ausstattung in Anlehnung an alte Bauernhausküchen mit Rauchfang/Esse, gemauerten „Unterschränken“ und gefliesten Arbeitsflächen, dazu gemauerte Regalnischen. Ausstattung mit Ceranfeld, Backofen, Kühlschrank, Geschirrspüler. Es besteht ein direkter Zugang zum Küchengarten.

HEIZUNG / WARMWASSER

ALTER TRAKT

Kachelöfen (Wohnräume EG und 1. OG) Moderne Heizkörper (Öl-Zentralheizung) sowie Handtuch-Heizkörper in den Bädern.

ZUSATZ-Elektro-Fußbodenheizung (im EG des alten Traktes)

Warmwasserversorgung über Therme der Öl-Zentralheizung Unterstützung Warmwassergewinnung durch Solar-Module auf dem Dach.

NEUER TRAKT

Öl-Zentralheizung mit Warmwassertherme (im Keller) Kachelofen (in der Wohndiele im EG) Warmwasser über Zentraltherme / Unterstützung durch Solarmodule (auf Süd-Dach).


ELEKTRO

Licht tlw. dimmbar, tlw. als Downlights ausgeführt.

Moderne Schalterprogramme, Steckdosen in großer Zahl. Fernsehanschlüsse in mehreren Zimmern. Außenbeleuchtung Das Haus verfügt über ein Alarmsystem.

Internetzugang kurzfristig möglich (derzeit kein Vertrag).

MODERNISIERUNGEN

ca. 1980 Komplett-Restaurierung des alten Bauernhauses (Bestand) ca. 1990/91 Erweiterung des Wohnhauses durch unterkellerten Anbau Erweiterung Terrassen Errichtung Garagenhaus, Saunahaus und Gartenhaus.


ENERGIEAUSWEIS

"Energie-Pass" für bestehendes Wohngebäude (gem. gesetzl. Vorgaben in Belgien) Spezifischer Primärenergieverbrauch: 224 kWh/m² Jahr Energieeffizienz-Klasse „C“ Energieausweis erstellt am 28. März 2017

Das Haus befindet sich in einem außerordentlich guten Pflegezustand, wurde fortlaufend als Wochenend- und Ferienhaus genutzt und stetig betreut. Es kann sofort nach Übergabe bezogen werden.

Grundrisse

Lage

In der Gemeinde Büllingen (Ortsteil Holzheim), im Naturschutzgebiet „Hohes Venn“, wird ein ehemaliges Bauerngehöft, dessen Ursprünge auf die Zeit um 1650 zurückgehen, zum Kauf angeboten.

Die Gemeinde Büllingen liegt in Ost-Belgien; das Gebiet ist seit alters her von einer deutschsprachigen Bevölkerung bewohnt. Deutsch ist Amtssprache. 
Bis zur deutschen Grenze sind es etwa 6 km.

Das alte Bauernhaus liegt idyllisch in absoluter Ruhe an einer kleinen Stichstraße in dem Weiler Holzheim, der aus einer Handvoll Häuser besteht, die sich in schönster Landschaft um die Dorfkirche gruppieren.

Das ca. 1171 m² große Grundstück liegt an der Bebauungs-Grenzlinie direkt am Landschaftsschutz-gebiet.
Der Weg, der am Haus vorbeiführt, wird fast nur von Spaziergängern und Wanderern genutzt – sodass Sie hier eine paradiesische Ruhe genießen.

Das alte Bauernhaus wurde Anfang der 1980er Jahre von den jetzigen Eigentümern nach dem Erwerb aus seinem langen „Dornröschenschlaf“ erweckt: Das alte „Gemäuer“ wurde sorgfältig, materialgerecht und mit Liebe zum Detail vollständig restauriert - und in einem zweiten Abschnitt um einen sehr geräumigen, lichtdurchfluteten Anbau (ca. 1990/91) ergänzt.

Heute vermittelt das freistehende Haus mit seinem hübschen Bauerngarten unter knorrigen Eichen den „Flair der guten alten Zeit“ – ohne dass die geringsten Abstriche beim Wohnkomfort gemacht werden müssen.

Das behagliche Haus bietet mit vier Schlafzimmern, zwei Bädern, Esszimmer und Wohnküche, einer Wohndiele mit großem Kachelofen, einem lichten Atelierwohnraum mit offenem Giebel und einem ausgebauten Dachstock mit urigen Schlafkojen reichlich Platz zur Entfaltung für eine Familie und für Gäste.
Der neu errichtete Teil des Hauses ist unterkellert; hier sind die Zentralheizung, Lagerräume und ein Hauswirtschaftsraum untergebracht. Zudem gibt es ein Garagenhaus mit zwei Stellplätzen, und nicht zuletzt ein gemauertes Gartenhaus für Geräte.

Das Haus ist eingebettet in einen hübsch angelegten, pflegeleichten Bauerngarten mit Terrassen, die von großen Bäumen im Sommer beschattet werden.

In einem seitlichen kleinen Anbau des Hauses - mit direktem Zugang zum Garten – ist zudem noch eine finnische Sauna untergebracht.

In der Umgebung bestehen Möglichkeiten für die Pferdehaltung und Pachtmöglichkeiten von Jagden oder Jagdbeteiligungen.

NATURSCHUTZGEBIET „HOHES VENN“

Das Naturschutzgebiet „Hohes Venn“ ist das größte Naturschutzgebiet Belgiens und reicht grenzüber-schreitend nach Deutschland. Das Gebiet liegt im Schnitt 600m über Meereshöhe.

Das Gebiet „Hohes Venn“ steht auf der Antragsliste für die Anerkennung als „Weltnaturerbe“.

Der Ort Büllingen liegt ca. 6 km hinter der deutschen Grenze im DEUTSCHSPRACHIGEN Teil Belgiens (Deutsch ist hier offizielle Amtssprache).

Sonstiges

Das Haus unterliegt NICHT dem Denkmalschutz!

Das Haus kann nach Vereinbarung übergeben werden. Das Mobiliar kann auf Wunsch übernommen werden.
  • ID - IHR DOMIZIL IMMOBILIENVERMITTLUNG GmbH & Co. KG
  • Wörth-Str. 30
  • 50668 Köln