Aktueller Rechtstipp: Modernisierungsmaßnahme

Der Rechtstipp wird Ihnen präsentiert von Groß Rechtsanwälte. Groß Rechtsanwälte sind bundesweit tätig und begleiten Vermieter während des gesamten Zyklus des Mietverhältnisses. Wir vertreten Sie gerne!

Sie fragen – Groß Rechtsanwälte antworten


Darf Benzin für den Rasenmäher und Dünger auf die Mieter umgelegt werden?

Groß Rechtsanwälte antworten


Betriebskosten sind die laufenden Kosten, die bei der Bewirtschaftung eines Grundstücks entstehen. Kosten der Verwaltung oder Kosten der Instandhaltung bzw. Instandsetzung sind nicht auf die Mieter umlegbar.

Kosten für Verbrauchsgüter – wie Dünger oder Benzin für den Rasenmäher– können umgelegt werden.

Aber nicht alle Materialkosten können umgelegt werden. Kosten, die nur einmalig und nicht laufend entstehen, sind keine umlegbaren Betriebskosten.


Wir hoffen, unsere Antwort hat Ihnen geholfen und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg beim Vermieten.


Sie haben Probleme mit Ihrem Mieter?

Unsere Anwälte der Kanzlei Groß sind spezialisiert auf Mietrecht und gehen individuell auf Ihren Sachverhalt ein. Sie erhalten eine schriftliche Antwort garantiert innerhalb von 48 Stunden.

 

Jetzt Anwalt kontaktieren

Wie gefällt Ihnen diese Seite?