Aktueller Rechtstipp: Zinsen Kaution

Der Rechtstipp wird Ihnen präsentiert von Groß Rechtsanwälte. Groß Rechtsanwälte sind bundesweit tätig und begleiten Vermieter während des gesamten Zyklus des Mietverhältnisses. Wir vertreten Sie gerne!

Sie fragen – Groß Rechtsanwälte antworten


Wer erhält die Zinsen der Kaution?


Muss ich das Geld für die Kaution, welches ich bekommen werde, gesondert anlegen. Hat der Mieter dann Anspruch auf die Zinsen, die ich bekommen werde.

Groß Rechtsanwälte antwortet


Ja und Ja. Sofern eine Barkaution übergeben wird, hat nach dem Gesetz grundsätzlich der Vermieter das Kautionskonto anzulegen.

Wenn nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Anlage bei einem Kreditinstitut zu dem für Sparanlagen mit dreimonatiger Kündigungsfrist üblichen Zinssatz. Die Anlage muss vom Vermögen des Vermieters getrennt erfolgen. Die Banken bieten spezielle Mietkautionssparkonten an, die insolvenzfest sind und getrennt von Vermögen des Vermieters bestehen. Wenn dem Mieter die Zahlung der Kaution in Raten gestattet ist und dem Mieter auf Nachfrage kein Nachweis über die ordnungsgemäße Anlage der Kaution vorgelegt wird, hat der Mieter ein Zurückbehaltungsrecht an den übrigen Raten bis zur Vorlage des Nachweises.

Ferner ist gesetzlich geregelt, dass die Erträge (Zinsen) dem Mieter zustehen und die Zinsen dessen Kaution erhöhen. Einmal jährlich ist der Mieter über die Zinsentwicklung seiner Kaution zu informieren.


Wir hoffen, unsere Antwort hat Ihnen geholfen und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg beim Vermieten.


Sie haben Probleme mit Ihrem Mieter?

Unsere Anwälte der Kanzlei Groß sind spezialisiert auf Mietrecht und gehen individuell auf Ihren Sachverhalt ein. Sie erhalten eine schriftliche Antwort garantiert innerhalb von 48 Stunden.

 

Jetzt Anwalt kontaktieren

Wie gefällt Ihnen diese Seite?