Aktueller Rechtstipp: Rauchmelder

Der Rechtstipp wird Ihnen präsentiert von Groß Rechtsanwälte. Groß Rechtsanwälte sind bundesweit tätig und begleiten Vermieter während des gesamten Zyklus des Mietverhältnisses. Wir vertreten Sie gerne!

Sie fragen – Groß Rechtsanwälte antworten


Darf ich als Eigentümer zugelassene Rauchmelder den Mietern zur eigenständigen Anbringung übergeben oder muss tatsächlich eine Fachfirma diese liefern, montieren und jährlich warten?

Groß Rechtsanwälte antworten


Das Anbringen von Rauchwarnmeldern ist eine Modernisierungsmaßnahme. Der Mieter ist lediglich verpflichtet, diese Maßnahme  zu dulden. Das bedeutet, dass er lediglich die Tür öffnen und Zutritt gewähren muss. Die Arbeiten zum Anbringen selbst muss der Vermieter veranlassen. Er kann das selbst machen oder eine Fachfirma beauftragen. Ob der Vermieter auch die Wartung der Rauchwarnmelder ausführen muss, hängt davon ab, in welchem Bundesland sich die Wohnung befindet und welche Vereinbarungen zwischen Mieter und Vermieter dazu getroffen wurden. Die bauordnungsrechtliche Regelungen zur Wartung – ob hier Vermieter / Eigentümer der Wohnung oder der Mieter verantwortlich ist, ist in den einzelnen Bauordnungen verschieden geregelt. Daneben gibt es noch die mietvertragliche Pflicht zur Wartung, die immer den Vermieter trifft, es sei denn mit dem Mieter ist etwas anderes vereinbart.


Wir hoffen, unsere Antwort hat Ihnen geholfen und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg beim Vermieten.


Sie haben Probleme mit Ihrem Mieter?

Unsere Anwälte der Kanzlei Groß sind spezialisiert auf Mietrecht und gehen individuell auf Ihren Sachverhalt ein. Sie erhalten eine schriftliche Antwort garantiert innerhalb von 48 Stunden.

 

Jetzt Anwalt kontaktieren

Wie gefällt Ihnen diese Seite?