Kreditvergleiche

Kreditvergleiche sind nicht nur für den zukünftigen Bauherren beziehungsweise Immobilienbesitzer das Mittel der Wahl zur Bestimmung des für ihn richtigen Kredits. In Abhängigkeit vom Kreditbetrag, aber auch von der Bonität des potenziellen Kreditnehmers, bieten die Finanzdienstleister verschiedene Konditionen. Unterschiede zeigen sich insbesondere im Sollzins und im effektiven Jahreszins.

Baufinanzierungsrechner

Definition: Sollzins und effektiver Jahreszins

Wichtiges Kriterium bei der Entscheidung für beziehungsweise gegen einen Kreditanbieter ist der effektive Jahreszins. Im Unterschied zum Sollzins, der die Verzinsungshöhe eines Kredits angibt, bezeichnet der effektive Jahreszins (auch Effektivzins genannt) die jährlichen Kosten des Darlehens. Aus dem Sollzins wird dabei die Darlehensrate des Kreditnehmers berechnet. 

Kreditvergleiche zwischen Filialbanken und Direktbanken lohnen

Als Faustregel für den Kreditvergleich hat sich etabliert, dass die von Direktbanken angebotenen Onlinekredite oftmals über bessere Konditionen mit niedrigerem effektiven Jahreszins verfügen als Filialbanken. Dies ist nicht mehr notwendigerweise der Fall. Auch bei gleichem Kreditbetrag holen die über ein Filialnetz verfügenden Banken auf – zumeist aber nur, wenn der Kredit nicht direkt in der Filiale, sondern als Onlinekredit abgeschlossen wird. Die Onlinekredite haben niedrigere Bearbeitungs- und Personalkosten, was der Finanzdienstleister über den effektiven Jahreszins an den Endkunden weitergibt. Kreditvergleiche lohnen sich somit auf jeden Fall. Auch sollte der Kreditnehmer gerade bei langfristigen Darlehen wie einem Baukredit abwägen, ob nicht die Beratung durch und individuelle Verhandlung mit seiner Hausbank Vorteile bringt.

So vereinfacht der Tilgungsplan Kreditvergleiche

Um einen Kreditvergleich seriös anzustellen, sind nicht nur Sollzinssatz und effektiver Jahreszins zu berücksichtigen. Diese Informationen zu den Kreditkonditionen sind bei den verschiedenen Kreditvergleichsportalen schnell abzurufen. Hilfreich kann auch die Aufstellung eines Probe-Tilgungsplans durch einen Tilgungsrechner sein – auch das ist online möglich. Der Tilgungsplan gibt in Abhängigkeit von Kreditbetrag, Sollzins und Sollzinsbindung beziehungsweise Laufzeit die Höhe der monatlichen Tilgungs- und Zinsraten an. Für die Finanzplanung des Kreditnehmers stellt dies eine wichtige Orientierungsgröße dar; er kann mit dem Tilgungsrechner ausprobieren, wie sich Tilgungsraten, Tilgungssatz und Kredithöhe auf seine finanzielle Situation auswirken. Unabhängig von „imaginären“ Tilgungsplänen ist der Tilgungsplan bei Abschluss eines Ratenkredits gesetzlich geforderter Bestandteil der Vertragsunterlagen – die Bank gibt dem Kunden damit Auskunft über die genannten Faktoren und die (eventuelle) Restschuld zum Ende der Sollzinsbindung. 

Möglichkeit zur Sondertilgung berücksichtigen

Die Angebote verschiedener Finanzdienstleister unterscheiden sich auch in einem anderen Punkt: in der Frage, ob und unter welchen Bedingungen Sondertilgungen möglich sind. Mit einer Sondertilgung kann der Kreditnehmer im Fall einer ausgeprägten positiven Veränderung seiner finanziellen Situation die Laufzeit des Kredits und damit auch die Kreditsumme auf einen Schlag zu seinem Vorteil beeinflussen. Im besten Fall kann eine Sondertilgung der sofortigen Rückzahlung der ausstehenden Darlehenssumme gleichkommen. Verschiedene Finanzdienstleister gehen mit der Möglichkeit zu Sondertilgungen beziehungsweise auch der vorzeitigen Rückzahlung der kompletten verbleibenden Kreditsumme unterschiedlich um. Kredite, die kostenfreie Sondertilgungen – ohne Ausfallzahlung – ermöglichen, sind vor allem für Kreditnehmer interessant, deren finanzielle Situation hohe Flexibilität erfordert.

Baufinanzierung einfach gemacht
Wir zeigen Ihnen, wie es richtig geht
  • Zinsen vergleichen unter den besten Anbietern
  • Wer würde mich finanzieren?
  • Wieviel Haus kann ich mir leisten?
  • Mieten oder Kaufen - Was ist für Sie besser?
  • Günstige Konditionen für Ihren Ratenkredit

Vergleichen lohnt sich. Das gilt insbesondere für die Finanzierung einer Immobilie.