Baulexikon

Haustechnik

Die Haustechnik bestimmt mit über das spätere Wohlbefinden der Hausbewohner

Mit dem Begriff Haustechnik werden zusammenfassend alle Vorrichtungen und Maßnahmen in einem Haus bezeichnet, die der Versorgung und Entsorgung dienen.

Synonym wird oft auch von Versorgungs- oder Gebäudetechnik gesprochen. Allerdings werden diese Bezeichnungen nicht in allen Fällen deckungsgleich verwandt. So wird in einigen Zusammenhängen die Haustechnik als Teilgebiet der Gebäudetechnik verstanden, die wiederum ein Teilgebiet der Versorgungstechnik darstellt, da diese sich auch auf Einrichtungen jenseits von Häusern und Gebäuden bezieht. Andererseits werden über die Versorgung und Entsorgung hinaus teilweise weitere technische Anlagen in Häusern zur Haustechnik gezählt.

Teilgebiete der Haustechnik

Zur Haustechnik zählen die Anschlüsse an Netze wie die Kanalisation, die Stromversorgung und die Wasserversorgung. Aber auch Heizungs- und Klimaanlagen, Lüftungssysteme sowie Haussprechanlagen, Antennen und Alarmanlagen sind Teil der Haustechnik. In Bürogebäuden gehören gegebenenfalls auch Computernetzwerke dazu. Außerdem ist an Aufzüge, in einigen Fällen auch an Rolltreppen oder Rohrpostanlagen zu denken. Aufgrund der vielen einzelnen Positionen sind regelmäßig mehrere und sehr unterschiedliche Gewerke mit diesem Bereich des Hausbaus beschäftigt. Auch deshalb ist eine genaue Planung der Haustechnik erforderlich.

Finden Sie das passende Haus für Ihr Grundstück

Kaufpreis bis

100000

Komplexität der Haustechnik

Neben dem Rohbau und dem Innenausbau ist die Gestaltung der Haustechnik ein wesentlicher Bestandteil des Hausbaus. Es entstehen dabei immer größere Anforderungen, einmal aufgrund der Gewöhnung an eine höhere Bequemlichkeit und einen luxuriöseren Lebensstil, zum anderen aber auch wegen des Umweltschutzes und anderer, teilweise gesetzlich geregelter Vorgaben. Andererseits entwickelt sich die Haustechnik immer weiter. Das bedeutet, dass weitere Wünsche und Bedürfnisse der zukünftigen Bewohner eines Hauses umgesetzt werden können, dies macht aber zusätzliche Entscheidungen notwendig und erhöht die Komplexität des Problems.

Frühe Auseinandersetzung mit der Haustechnik

Von Familien oder Singles, die erstmalig ein Haus bauen, wird der Bereich der Haustechnik oft unterschätzt. Sie ist für das spätere Wohlbefinden der Hausbewohner bedeutsam und hat oft einen beträchtlichen Anteil an den Kosten des Hausbaus. Deshalb sollten früh entsprechende Experten für die Haustechnik hinzugezogen werden. Das gilt natürlich nicht nur für Neubauten, sondern insbesondere auch bei der Sanierung von Altbauten. In vielen Fällen empfiehlt es sich sogar, sowohl Fachleute, die den ganzen Prozess überblicken und mit den Bauherren eine Gesamtschau vornehmen können, als auch Experten für die einzelnen Vorhaben zu konsultieren.

Gratis Hausbau-Kataloge

Hausbau-Kataloge bequem und kostenlos nach Hause bestellen.
Gratis Kataloge anfordern

Sie planen den Hausbau? Jetzt zu den Immobilientypen informieren: