Baulexikon

Hausbaufirmen – nach wie vor gefragt

Hausbaufirmen: Hausbau nach Budget und Haustyp

Hausbaufirmen bieten Vorteile für Bauherren, denen es auf Effizienz und Schnelligkeit ankommt. Der Service eines guten Bauträgers reicht von der Baugenehmigung bis zur Schlüsselübergabe.

Ein Hausbau mit einem Architekten bietet viele Möglichkeiten – aber diese Individualität hat ihren Preis. Den günstigeren und oft auch einfacheren Weg ins Eigenheim bieten Hausbaufirmen. Der Vorteil: Hier bekommt der Bauherr alle Leistungen zum Festpreis und aus einer Hand. Zwar sind die Gestaltungsmöglichkeiten mit einem Bauträger nicht ganz so vielfältig wie beim Architektenhaus, doch auch hier stehen verschiedene Hausvarianten und Bauweisen zur Verfügung: Dazu gehören beispielsweise Massivhäuser, Fertighäuser oder Holzhäuser – und oft auch weitere Bauleistungen wie Aus- und Umbauten sowie Garten-, Tief- und Kanalbau.

Hierzulande entscheiden sich immer mehr Menschen für den Bau eines Hauses und verwirklichen damit ihren Lebenstraum. Hinzu kommt, dass Häuser in Krisenzeiten als wertstabil gelten und damit als Teil der Altersvorsorge eingeplant werden. Hausbaufirmen helfen mit ihren Leistungen bei der Planung und Umsetzung von Bauprojekten. Die Auswahl an Hausbaufirmen ist groß, Bauherren können zwischen vielfältigen Haustypen und verschiedenen Energiestandards wählen. Nach den KfW-Standards errichtete Häuser können zudem durch eine staatliche Förderung mitfinanziert werden.

Finden Sie das passende Haus für Ihr Grundstück

Kaufpreis bis

100000

Hausbaufirmen für eine Rundum-Betreuung

Deutschlandweit ist die Zahl der Hausbaufirmen stark gestiegen. Wählt man als Bauherr eine Hausbaufirma beziehungsweise ein Hausbauunternehmen, bietet dies meist erhebliche Vorteile bei der Projektierung. Denn die Einsatzplanung und Koordination der Handwerker nimmt beim Hausbau einen wesentlichen Teil des Aufwandes ein. Hausbaufirmen übernehmen in der Regel auch die Antragsstellung bei Behörden und Ämtern. Mit der Unterschrift des Bauherren wird somit die restliche Arbeit durch die Hausbaufirma erledigt. Gegenüber der Arbeit eines Architekten sind die Arbeiten eines Hausbauunternehmens in den meisten Fällen an bestimmte Haustypen gebunden. Individuelle Wünsche und Entwürfe können besser durch ein Architekturbüro realisiert werden.

Hausbaufirmen für verschiedene Ansprüche

Bevor man sich für eine Hausbaufirma entscheidet, ist der individuelle Wunsch beziehungsweise das Hausbau-Modell zu definieren. Hausbauunternehmen bieten je nach Ausrichtung folgende Hausbau-Modelle an:

  • Massivhaus
  • Fertighaus
  • Doppelhaushälfte
  • Passivhaus/Energiesparhaus
  • Bungalow
  • Architektenhaus
  • Schlüsselfertiges Haus
  • Einfamilienhaus
  • Mehrfamilienhaus
  • Mobilheim

Hausbaufirmen sorgfältig auswählen

Angesichts der Vielzahl verfügbarer Hausbaufirmen empfiehlt sich ein sorgsamer Vergleich der Anbieter. Ob die Entscheidung für ein Hausbauunternehmen oder für einen Architekten fällt, hängt mit den Ansprüchen an das Haus und den individuellen Kriterien zusammen. Deshalb ist es ratsam, sich im Vorwege bei den jeweiligen Hausbaufirmen zu informieren, inwiefern die eigenen Vorstellungen umgesetzt werden können. Auch der Zeitaspekt kann eine Rolle spielen: Soll das Haus verhältnismäßig schnell fertiggestellt werden oder ist eher eine längere Planungsphase vorgesehen? Erst wenn alle Kriterien, darunter auch die Projektierungskosten, berücksichtigt wurden, empfiehlt sich die verbindliche Entscheidung für ein Hausbauunternehmen.

Was leisten Hausbaufirmen?

Da ein Hausbau meist ein Unterfangen ist, das nur einmal im Leben getätigt wird, sollte die Hausbaufirma sorgfältig ausgesucht werden. Dabei sollten nicht nur die Preise, sondern auch die Leistungen gründlich verglichen werden, um die Baufirma mit dem besten Preis-Leistungs-Angebot auszuwählen. Folgende Fragen sollten Sie sich vor der Entscheidung für eine Hausbaufirma stellen:

   
In der Planungsphase
  • Erhalten Sie eine kostenfreie und unverbindliche Planung Ihres Wunschhauses?
  • Erfolgt die Planung nach Ihren Wünschen oder mischt sich der Architekt ein?
  • Wenn es sich um ein Standard-Modell handelt, kosten Änderungen dann extra?
  • Ist die Planung Ihres Hauses in Farbe und dreidimensional erstellt?
  • Dürfen Sie die Planung mit nach Hause nehmen und haben Bedenkzeit bei der Entscheidung?
  • Ist die Bauzeit vertraglich festgelegt?
Vor dem Bau
  • Ist der Preis für Ihr Haus als „Festpreis“ vereinbart?
  • Sind Bauherrenhaftpflicht und Bauleistungsversicherung im Leistungsumfang enthalten?
  • Werden die Behördengänge von der Firma übernommen?
  • Werden alle notwendigen Anträge von der Hausbaufirma übernommen?
  • Gibt es die Möglichkeit für den Bauherrn, manche Gewerke in Eigenleistung zu erstellen?
  • Werden die Ausführungspläne noch vor dem Baubeginn durch den TÜV-Rheinland kontrolliert?
  • Ist ein Bodengutachten im Preis enthalten?
Während des Baus
  • Gibt es während der Bauphase einen festen Ansprechpartner für alle Belange (Bauleiter)?
  • Wird der Bau in 5 Phasen durch den TÜV-Rheinland geprüft?
  • Ist die Baustelleneinrichtung im Preis inbegriffen?
  • Welche Materialien werden verwendet? Bevorzugen Sie Materialien von deutschen Qualitätsherstellern.
  • Sind bei Ihrem Massivhaus auch die Innenwände aus Kalksandstein?
  • Bietet die Hausbaufirma eine 5-jährige Gewährleistung?

Wichtig bei der Wahl der Hausbaufirma: Haustyp und Budget

Um sich das individuelle Haus ihrer Träume bauen zu lassen, sollten Bauherren ihr Budget genau kennen und frühzeitig entscheiden, welche Prioritäten sie setzen wollen. Folgende Extras können den Preis entscheidend beeinflussen und sollten je nach Bedarf hinzugebucht werden:

  • Einbauküche
  • Sportanlage bzw. -raum
  • Gartenhaus
  • Markisen
  • Kamin oder Kachelofen
  • Garage oder Carport
  • Mobiliar
  • Satelliten- oder Telefonanlage

Aber nicht nur das Budget ist bei der Wahl des Hauses entscheidend. Teure Ausstattung kann schließlich auch nachträglich gekauft und eingebaut werden. Noch wichtiger ist die Wahl des passenden Haustyps. Ob Bauhaus, Architektenhaus, Stadtvilla oder Bungalow – die Palette der Hausbaufirmen reicht heute von schlicht und modern bis üppig und prunkvoll. Jeder Bauherr findet hier die richtige Ausführung für das vorhandene Grundstück und die persönlichen Vorlieben. Dabei haben sich bestimmte Hausbaufirmen durchaus auf bestimmte Haustypen spezialisiert.

Welcher Dachtyp ist der richtige?

Der Gesamteindruck des Hauses hängt dabei oftmals vom Dachtyp ab. Das Dach prägt die Linie des Hauses und ist für die Optik von außen, aber auch von innen ausschlaggebend. Hoch im Kurs bei vielen Bauherren steht dabei das Satteldach. Es hat sich konstruktiv über die Jahre bewährt und ist ebenso praktisch wie ansehnlich. Das Flachdach ist den meisten zwar aus der Industrie bekannt, immer mehr hält dieser Dachtyp aber auch bei Privathäusern Einzug, hat er doch eine moderne Erscheinung und wirkt schlicht und designträchtig. Pultdächer können hingegen bei einer geschickten Hausausrichtung Strom- und Wasserkosten sparen. Die Hausbaufirma berät den Bauherrn in der Regel auch hinsichtlich der Wahl des richtigen Dachs, dieses gehört schließlich zum Gesamtkonzept und prägt stark die Architektur des fertigen Eigenheims.

Gratis Hausbau-Kataloge

Hausbau-Kataloge bequem und kostenlos nach Hause bestellen.
Gratis Kataloge anfordern

Sie planen den Hausbau? Jetzt zu den Immobilientypen informieren: