Baulexikon

Dachziegel

Dachziegel und Ziegelstein: große Auswahl an Farbtönen

Dachziegel und Tondachziegel sind aus tonhaltigem Lehm künstlich gebrannte flache Steine zum Eindecken von geneigten Hausdächern.

Sie sind in unterschiedlichen Farbtönen verfügbar und werden wie Dachsteine immer noch bei Einfamilien- oder Zweifamilienhäusern zur Dacheindeckung verwendet. Ziegelsteine hingegen wurden viele Jahrhunderte lang zur Errichtung von Gebäuden verwendet. Der Ziegelstein hat im modernen Bauwesen für tragendes Mauerwerk nur noch eine geringe Bedeutung. Aber gerade in Norddeutschland sind die Ziegel und Tonziegel als Verblendmauerwerk weiterhin sehr gefragt, während in Süddeutschland vor allem Tonschiefer für die Dacheindeckung genutzt wird. Für die Dachziegel gibt es ganz unterschiedliche Formen, die je nach Dachtyp und Eindeckungsvariante gewählt werden. Beispielsweise sind hierbei die Variationen Biberschwanz, Hohlpfanne, Flachdachziegel oder Mönch und Nonne zu nennen.

Finden Sie das passende Haus für Ihr Grundstück

Kaufpreis bis

100000

Arten von Dachziegeln

Dachziegel und Ziegelsteine gibt es in verschieden Variationen. Sie können sich beispielsweise in ihrer Farbe unterscheiden. Die Farbe der Ziegel wird durch die Brenntemperatur und durch Eisenoxid im Ton oder Lehm beeinflusst. Grundsätzlich werden naturrote Dachziegel, gedämpfte Dachziegel, engobierte Dachziegel und glasierte Dachziegel unterschieden. Gegenüber den naturroten Dachziegeln wird bei den gedämpften Tondachziegeln Sauerstoff entzogen, wodurch sich während des Brands kein Eisenoxid bildet. Daher sind diese Tonziegel in verschiedenen Grautönen bis silbrig verfügbar. Dachziegel in Erdfarben sind oftmals engobierte Ziegel. Engoben sind Tonschlämme, die aufgetragen und eingebrannt werden. Üblich sind rote, braune, umbrafarbene, graue oder schwarze Oberflächen. Die feste Verbindung ist UV-beständig und dauerhaft. Glasierte Dachziegel haben einen Überzug aus transparentem oder farbigem geschmolzenem Glas. Der Vorteil liegt dabei in den vielen unterschiedlichen Farbmöglichkeiten und darin, dass die Glasoberfläche nicht so schnell verschmutzt. Überzogene Tondachziegel ohne Glanz und Reflexion werden als satiniert bezeichnet und sind ein neuer Trend bei den Dachziegeln.

Ziegelsteine als Verblendmauerwerk

Ziegelsteine werden heutzutage in der Regel nicht mehr als tragendes Mauerwerk verwendet. Als Verblendmauerwerk werden die Ziegel jedoch stark nachgefragt. Im Allgemeinen werden dafür Klinker oder sogenannte Verblender benutzt. Die Ziegelsteine werden unter sehr hohen Temperaturen gebrannt. Dabei schließen sich viele Poren und kaum Wasser bleibt im Stein zurück. Aus diesem Grund sind die Klinker besonders widerstandsfähig und nehmen kaum Wasser auf. Klinker lassen sich aus Schamotten, Feldspäten oder Tonmineralen fertigen. Sie sind in ganz unterschiedlichen Farbtönen erhältlich.

Gratis Hausbau-Kataloge

Hausbau-Kataloge bequem und kostenlos nach Hause bestellen.
Gratis Kataloge anfordern

Sie planen den Hausbau? Jetzt zu den Immobilientypen informieren: