Preise für Neubau-Häuser 2019

Die aktuellen Hausbau-Preise in Berlin und Umgebung

Wie viel kostet ein neues Einfamilienhaus mit Grundstück derzeit in Berlin? Und ist Bauen im Umland der Hauptstadt wirklich günstiger? Wir haben unsere Daten ausgewertet – die Ergebnisse zeigt die aktuelle Neubau-Kauf-Map.




Wenn Sie die Neubau-Kauf-Map auf Ihrer Seite einbinden möchten, nutzen Sie bitte nur diesen Link. Eine Kopie oder eine sonstige andere Nutzung ist nicht gestattet.


Die Preise von Neubau-Häusern in Berlin sind im Vergleich zum Vorjahr weiter gestiegen: um 12,3 Prozent. Ein Durchschnitts-Einfamilienhaus kostete Ende 2018 rund 582.700 Euro, wie eine Auswertung der ImmobilienScout24-Daten zeigt. Doch Potsdam hat die Hauptstadt innerhalb eines Jahres überholt – mit einer Preissteigerung von stolzen 21,5 Prozent. 589.370 Euro kostet der Traum vom Neubau-Haus hier aktuell. Auch in angrenzenden Kreisen wie Barnim und Oberhavelland steigen mit der wachsenden Nachfrage die Immobilienpreise. Doch dort ist der Hauskauf mit unter 300.000 Euro noch um einiges günstiger.


Neubau-Haus mit Grundstück finden:



Lage Preis 2018 Preiswachstum 2017/2018
Potsdam 589.370 Euro 21,5%
Berlin 582.700 Euro
12,3%
Brandenburg an der Havel 330.244 Euro
16,1%
Potsdam-Mittelmark (Kreis) 315.287 Euro
17,1%
Oberhavel (Kreis) 298.262 Euro
10,8%
Barnim (Kreis) 296.088 Euro 9,1%
Oberspreewald-Lausitz (Kreis) 293.037 Euro 17,4%
Dahme-Spreewald (Kreis) 290.222 Euro
18,8%
Cottbus
269.538 Euro
4%
Teltow-Fläming (Kreis) 268.249 Euro
13,8%
Havelland (Kreis) 258.243 Euro
13,3%
Oder-Spree (Kreis)
240.799 Euro 16,4%
Märkisch-Oderland (Kreis) 225.362 Euro
7,1%
Frankfurt (Oder) 222.379 Euro
-1,3%
Elbe-Elster (Kreis) 216.237 Euro 3,6%
Spree-Neiße (Kreis) 196.527 Euro 8,7%
Ostprignitz-Ruppin (Kreis)
176.484 Euro
-1,7%
Uckermark (Kreis) 142.714 Euro
-0,1%
Prignitz (Kreis) 133.345 Euro
-9,2%

Die durchschnittlichen Preise beziehen sich auf ein Haus mit 130 m² Wohnfläche, erbaut zwischen 2016 und 2018 auf 600 m² Grundfläche und mit guter Ausstattungsqualität. In der Analyse wurden ca. 20.000 Häuser berücksichtigt, die zwischen 2016 und 2018 bei ImmobilienScout24 angeboten wurden. Der Prozentwert beschreibt das Preiswachstum zwischen dem vierten Quartal 2017 und dem vierten Quartal 2018.


Weitere Karten ansehen
Hier finden Sie alle Neubau-Kauf-Maps für Wohnungen und Häuser in den 7 Metropolen.
Zur Übersicht



Wie gefällt Ihnen diese Seite?