Wohnungsanzeigen Duisburg

Zweigeteilter Markt

Als einstige Kohle- und Stahlmetropole hat Duisburg derzeit mit Einwohnerschwund und einem unterdurchschnittlichen Einkommensniveau zu kämpfen. Auch auf dem Wohnungsmarkt ist die Krise spürbar.

Immobilien anbieten
Immobilien anbieten

Obgleich hohe Arbeitslosigkeit und sinkende Einwohnerzahlen dem Image der westlichen Ruhrmetropole immer stärker zusetzen, zeigt sich der Wohnungsmarkt – zumindest im oberen Preissegment - von diesen Entwicklungen weiter unbeeindruckt. Doch während Immobilien in den wohlhabenderen Wohnlagen wie Kaiserberg oder Baerl nach wie vor stark nachgefragt werden, gestaltet sich die Lage auf dem Mietwohnungsmarkt als kompliziert. Hier liegt der durchschnittliche Mietpreis bei 5,30 €/m² und damit deutlich unter dem Mittelwert des gesamten Bundesgebiets.

Leerstandsprobleme

Der Wohnungsleerstand gestaltet sich als Hauptproblem der Stadt Duisburg. Während sich durch die Wassernähe die Mietpreise in den Uferregionen noch recht stabil halten können, gehört vor allem Hochfeld zu den Vierteln mit hoher Leerstandsquote. Auch in Rheinhausen sind erst kürzlich Mietshauswohnungen für unbewohnbar erklärt worden. Insgesamt stehen in Duisburg rund 10.000 Wohnungen leer. Bei rund drei Viertel der angebotenen Wohnungen handelt es sich um Mietswohnungen, den Rest bilden Eigentumswohnungen.

Rückbau und die Schaffung neuen Wohnraums

Indes versucht die Stadt dem Leerstand durch umfangreiche Rückbaumaßen offensiv entgegenzuwirken. In den nördlichen Stadtteilen werden veraltete leerstehende Wohnbauten zunehmend abgerissen und durch Grünflächen ersetzt. Ähnlich ambitionierte Ziele gelten auch für den Sozialwohnungsbestand. Dieser sinkt weiter und wird sich laut Duisburger Amt für Soziales und Wohnen bis 2025 halbieren. Durch geförderten Wohnungsbau soll die soziale Stabilität zunehmend gesichert werden. Auf der anderen Seite soll zukünftig auch weiterer Wohnraum für einkommensstarke Haushalte und Familien geschaffen werden, insbesondere in den begehrten Wohnlagen im Gebiet der Innenstadt.