Neu: Diskreter Immobilienverkauf
Sie möchten eine Immobilie verkaufen, ohne dass es Ihre Nachbarn oder Bekannten mitbekommen? Dann finden Sie jetzt einfach und diskret einen Käufer, ohne eine öffentliche Anzeige zu schalten.
So funktioniert's
Welche Vorteile hat der diskrete Immobilienverkauf?
Schutz der Privatsphäre: Keine öffentliche Anzeige erforderlich.
Hohe Nachfrage: Profitieren Sie beim Marktführer von der größten Reichweite Deutschlands.
Hohe Anfragen-Qualität: Nur relevante Anfragen durch strukturierten Auswahlprozess.
Datenschutz: Sie entscheiden, welche Interessenten Detailinformationen erhalten.
Reduziertes Preisrisiko: Kein Wertverlust der Immobilie durch lange öffentliche Standzeiten.
Der diskrete Immobilienverkauf im Detail
Für den diskreten Verkauf auf ImmobilienScout24 benötigen Sie lediglich wenige Informationen zu Ihrer Immobilie:
Immobilien-Typ (z.B. Wohnung)
Postleitzahl
Anzahl der Zimmer
Wohnfläche
Grundstücksfläche
Baujahr
Zustand der Immobilie (z.B. saniert)
Die Angaben zu Ihrer Immobilie werden mit den gespeicherten Suchen von Nutzern auf ImmobilienScout24 abgeglichen. So werden genau die Interessenten ermittelt, die nach einer Immobilie wie Ihrer suchen.

Sie entscheiden anschließend, ob Sie ihr diskretes Immobilienangebot (die oben erwähnten Daten) an diese ausgewählten Interessenten versenden möchten.

Nach dem Versand des diskreten Immobilienangebots (kein Versand persönlicher Daten) können sich die Interessenten per E-Mail bei Ihnen melden.

Im letzten Schritt entscheiden Sie, mit wem Sie letztendlich in Kontakt treten möchten.
Was bedeutet „Diskreter Verkauf"?
Die wohl verbreiteste Verkaufsart für Immobilien ist das Schalten einer öffentlichen Anzeige. Was früher meist noch bei lokalen Zeitungen geschah, wird heutzutage fast ausschließlich online erledigt. Entweder schaltet der private Verkäufer die Anzeige selber, oder ein Makler übernimmt dies im Rahmen seines Vermarktungsauftrags. Mit einer öffentlichen Anzeige wird die Immobilie sozusagen ins Schaufenster gestellt, um möglichst viele Suchende auf das entsprechende Immobilien-Exposé aufmerksam zu machen.

Demgegenüber steht der diskrete Verkauf. In diesem Falle erhalten nur ausgewählte Kaufinteressenten, die bereits ihr konkretes Kaufinteresse hinterlegt haben, detaillierte Informationen und Fotos der Immobilie. Eigentümer entscheiden sich häufig für diesen Weg, wenn sie den Verkauf möglichst unauffällig abwickeln möchten. Gründe sind hierfür z.B. ein besonders hoher Verkaufspreis, der Schutz der eigenen Privatsphäre oder auch Bedenken, dass die öffentliche Nennung zu vieler Informationen zur Immobilie ungebetene Besucher zur Folge haben könnte.

Klassischerweise pflegen Makler für einen diskreten Verkauf manuell einen Katalog von Interessenten, die dann gezielt kontaktiert werden, wenn der Makler eine passende Immobilie vermarktet. ImmobilienScout24 bietet diese Option jetzt auch erstmals online an. Dabei profitieren die Verkäufer sowohl von der großen Reichweite von ImmobilienScout24 als auch vom detaillierten Datenbestand, der es ermöglicht, Interessenten zielgenau auszuwählen und zu kontaktieren.