Finanzierungsabsicherung; Finanzierungsbestätigung

Nachdem ein Käufer gefunden wurde und alle Details geklärt sind, wie Kaufpreis, Einzugstermin und Übergabezustand, sollte der Verkäufer sich vom Käufer eine Finanzierungsabsicherung vorlegen lassen.

Diese Absicherung stellt die Bank des Käufers gegenüber dem Verkäufer aus. So kann der Verkäufer davon ausgehen, dass die Finanzierung gesichert ist und er nach der Beurkundung des Kaufvertrags auch sein Geld erhält. Denn erst dann kann der Interessent nicht mehr vom Kauf zurücktreten.