Finden Sie den richtigen Mieter für Ihr Haus

Ich möchte

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gern: 030 - 24 301 12 00

Haus vermieten in Essen

Häufig hört man von einem hohen Leerstand in Essen und kann sich kaum vorstellen, dass sich Immobilien-Investitionen hier lohnen können. Dieser Schein trügt jedoch.




Essen profitiert von neuer Investitionslust

In Essen sind hochwertige Immobilien gefragter denn je. Die Mietpreise für Häuser und Wohnungen sind in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen – trotz einer gesunkenen Bevölkerungszahl. Es mangelt an den stark gefragten hochwertigen und mittleren Immobilien. Durch die Ansiedlung neuer Großunternehmen und die umfangreiche Aufwertung einiger Stadtteile, hat sich die Zechenstadt merklich gewandelt. Heruntergekommene und unsanierte Häuser sind hier schwer zu vermieten. Eigentümer, die ein Haus vermieten möchten, können dies aber mit hoher Rendite tun, wenn es sich um ein modernes oder modernisiertes Objekt handelt. An ansprechendem Wohnraum mangelt es in Essen dabei nicht nur im hochwertigem und mittleren, sondern sogar im einfachen Segment. Wer hier investiert hat, kann also mit profitablen Einnahmen rechnen.


Interessante Investitionsinseln im Westen und Norden

Das Quartier nördlich der Innenstadt war jahrelang als problematisch verschrien. Durch die Entwicklung des Universitätsviertels zu einem der angesagtesten Standorte der Stadt, profitieren auch die angrenzenden Viertel. Einige Investoren wittern hier in den kommenden Jahren ein Geschäft durch einen deutlichen Anstieg der Mietpreise für Häuser und Wohnungen. Im Westen der Stadt gelten die Quartiere Fulerum und Haarzopf als echter Geheimtipp. Hier wird der Traum des urbanen Wohnens im Einfamilienhaus in grüner und trotzdem zentraler Lage wahr. Wer hier ein Haus vermieten kann, muss in der Regel nicht lange nach einem Mieter suchen und kann zudem meist eine durchaus lohnende Miete von bis zu 10 Euro pro Quadratmeter und mehr erwirtschaften.


In Stadtwald ein Haus vermieten – Essens beliebte Südlage

Zu den beliebtesten und hochpreisigen Immobilienstandorten in Essen gehört Stadtwald. Der Stadtteil nördlich des Baldeneysees zieht vor allem Mieter mit einem höheren Budget an. Auch hier zählen jedoch nicht die Lage und die Größe des Hauses allein. Vielmehr achten die Mieter nun vor allem auf die Modernität und den allgemeinen Zustand des Hauses. Wer hier ein Haus vermieten möchte, kann mit einer guten bis sehr guten Rendite rechnen. Mit Quadratmeterpreisen von bis zu 14,50 Euro ist Stadtwald eine der gewinnbringendsten Lagen für Vermietungen in Essen. Hier ziehen nun jedoch die modernen Viertel in zentraler Lage nach. Hochwertiges Wohnen im Grünen stellt dennoch weiterhin eine lukrative und stabile Investmentmöglichkeit dar.

Legen Sie jetzt los

Wir helfen Ihnen bei der Suche nach dem richtigen Mieter oder dem passenden Makler!