Einbinden von Panorama-Fotos, die nicht mit der App erstellt wurden




a) Einbinden von Aufnahmen aus Ihrer Smartphone-Galerie


Haben Sie bereits Panorama-Aufnahmen in Ihrer Smartphone-Galerie (z.B. selbst mit der Smartphone-Kamera oder durch einen Fotografen aufgenommen), können Sie diese durch Auswahl der Bildquelle „Panorama aus Galerie“ in die App laden, die Raum-Informationen ausfüllen und im ScoutManager mit Ihren Exposés verknüpfen.

Bitte beachten Sie: Die Kamera von Apple-Geräten nimmt nur ein 180°-Panorama auf. Dieses wird dann durch die App an den Enden zu einem „Kreis“ zusammengesetzt.

Weitere Schritte sind identisch mit denen der Bildquellen RICOH und Smartphone.


b) Einbinden von Aufnahmen aus Ihrer PC-Galerie


Möchten Sie auf Ihrem PC vorhandene Panoramafotos als virtuellen Rundgang zusammenstellen, verfahren Sie folgendermaßen:

Öffnen Sie zunächst die App und klicken Sie auf "+Neu". Wählen Sie folgende Optionen aus:

  • Ort: Außenaufnahme
  • Raum: Außenansicht
  • Bildquelle: Panorama aus Galerie

 

Klicken Sie nun auf "Fertig" und wählen Sie ein beliebiges querformatiges! Platzhalter-Foto aus Ihrer Smartphone-Galerie aus (das später wieder gelöscht wird), um die Tour im ScoutManager verfügbar zu machen. Im Anschluss klicken Sie auf "Foto speichern".

Klicken Sie jetzt auf "Rundgang abschließen" und bestätigen Sie mit "ja". Nun wird die Tour in der Übersicht angezeigt und muss in den ScoutManager hochgeladen werden. Klicken Sie dazu auf die Tour und folgen Sie den weiteren Anweisungen.

Wechseln Sie nun an Ihren PC und loggen Sie sich in den ScoutManager ein.
Dort rufen Sie Ihre Tourenübersicht auf und klicken auf den orangefarbenen Bearbeiten-Button der gerade erstellten Tour.


In der Top-Navigation finden Sie die Option "Raum hinzufügen".



Im sich öffnenden Pop-up klicken Sie auf "Bild hochladen" und wählen die entsprechende 360°-Aufnahme aus, die Sie einfügen möchten. Geben Sie dem Raum nun einen Namen und ändern Sie ggf. die Etage. Per Klick auf "Hinzufügen" speichern Sie den Raum. Diesen Schritt wiederholen Sie mit allen Fotos, die Sie der Tour hinzufügen möchten. Haben Sie alle Bilder hochgeladen, können die Klickpunkte per Klick auf "Hotspot" gesetzt werden. Denken Sie dabei daran, Hin- und Rückweg zu markieren. Man muss einen Raum betreten und wieder aus ihm heraustreten können.



Zum Schluss löschen Sie noch das Platzhalter-Bild, das Sie aus Ihrer Smartphone-Galerie eingebunden hatten, mit einem Klick auf "Entfernen" unten in der Bildergalerie.


Nachdem auch etwaige Verfremdungen gesetzt wurden (bei Kfz-Kennzeichen oder Personen), schließen Sie den Bearbeiten-Prozess über Klick auf den „Speichern und beenden“-Button ab.