Wohnen in
Stiepel

Gewinnen Sie Fotozubehör im Wert von 3.000 Euro für Bilder aus Ihrer Nachbarschaft!

Fotografen gesucht!

Wir suchen mit diesem Fotowettbewerb aussagekräftige Fotos die eine Nachbarschaft porträtieren. Die Fotos sollen ein natürliches Bild vermitteln, daher verwenden Sie bitte keine Filter. Zeigen Sie Menschen und Alltagsleben. Die Fotos werden auf Seiten wie dieser verwendet: Berlin-Friedrichshain.

Als Titelbild verwenden wir Panorama-Bilder, auch diese sind Teil des Wettbewerbs und werden mit in die Bewertung einbezogen. Der Wettbewerb läuft bis zum 01.03.2015 Zu gewinnen gibt es Gutscheine für Fotozubehör im Wert von 3x500 und 1x1.500 Euro bei calumet photographics. Die Gewinner werden durch eine Juryentscheidung bestimmt.

    Bitte fügen Sie mindestens 1 Foto hinzu.

    Bitte überprüfen Sie die Schreibweise der E-Mail-Adresse.

    Bitte geben Sie ihren Namen an, damit wir Sie als Autor erwähnen können.

    Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme und die Erklärung zum Datenschutz.

    Vielen Dank für Ihre Teilnahme an unserem Fotowettbewerb.

    Mietwohnungen
    20
    Eigentumswohnungen
    24
    Häuser zur Miete
    4
    Häuser zum Kauf
    18

    Immobilienpreise und Marktberichte

    Wohnumfeld

    Interessante Orte

    So lebt es sich in Stiepel

    Stiepel: Gehobene Klasse in Bochums grünem Süden

    Stiepel ist eine gehobene Wohngegend am grünen Stadtrand von Bochum, was sich im Ortsbild widerspiegelt: Es dominieren Einfamilienhäuser und das Durchschnittsalter liegt bei rund 46 Jahren.

    Auch wenn man es in Bochum nicht vermutet, im Süden der Stadt ist es grün und hügelig. Einen Haken hat die Abgeschiedenheit allerdings: Man ist fast immer auf sein Auto oder den Bus angewiesen. Die Kemnader Straße bietet zwar zwei Supermärkte, eine Post, zwei Tankstellen und eine Eisdiele, aber für andere oder größere Besorgungen muss man immer in die fünf Kilometer entfernte Bochumer Innenstadt fahren. Gleiches gilt für Kneipen und Clubs.

    Kemnader See

    Stiepel überzeugt durch eine schöne Wohnlage und die Nähe zum Kemnader See zwischen Bochum, Hattingen und Witten. Den rund elf Kilometer langen Weg rund um den Staussee kann man ausgezeichnet zum Joggen, Inline-Skaten oder Spazierengehen nutzen. Im Sommer wird auf den Wiesen gegrillt und den See per Boot erkundet. Direkt am Ufer findet einmal im Jahr ein besonderes Highlight statt: Kemnade in Flammen. Das Familienfest geht über drei Tage und bietet unter anderem Live-Musik und ein See-Feuerwerk. Wer es sportlich mag, der ist im Grüngürtel oberhalb des Sees richtig. Der Bochumer Golfclub ist hier beheimatet und auf seinem 18-Loch-Platz sind auch Nichtmitglieder willkommen.

    Wasserschloss

    Für Kulturinteressierte ist das Haus Kemnade eine Alternative. Das Wasserschloss liegt geographisch zwar in Hattingen, gehört aber der Stadt Bochum und bietet neben einem Museum, in dem verschiedene Ausstellungen stattfinden, auch einen Biergarten. Weltmusik-Fans werden einmal jährlich in den Schlossinnenhof zu Kemnade International eingeladen. Hier stehen Live-Musik, Lesungen und Ausstellungen im Mittelpunkt. Empfehlenswert bei einem Spaziergang ist auch ein Abstecher Richtung Stiepeler Dorfkirche oder zum Zisterzienserkloster.

    Stiepel ist eine der schönsten Wohngegenden Bochums. Wer im Grünen, am Wasser und exklusiv wohnen möchte und dabei auch weitere Wege in Kauf nimmt, ist hier gut aufgehoben.

    Inci Wagner

    Dieser Insider-Tipp spiegelt nur die Meinung des Autors wider.

    Immobilienangebote