Mietwohnungen in Offenbach am Main

In Offenbach am Main werden derzeit 172 Mietwohnungen angeboten. Die durchschnittliche Kaltmiete in Offenbach am Main beträgt 8,20 Euro/m², was einer Mietpreisentwicklung von +6% im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Der Wohnungsmarkt in Offenbach am Main hält derzeit vergleichsweise 262 Eigentumswohnungen bereit, was bedeutet, dass der Anteil an Mietwohnungen in Offenbach am Main 40% vom Gesamtbestand der angebotenen Wohnungen ausmacht.
785,00 € Miete
75 m2 Wohnfläche
3 Zimmer
  • Balkon
500,00 € Miete
66 m2 Wohnfläche
2 Zimmer
  • Balkon
  • |
  • Einbauküche

Tipps zur Suche in Offenbach am Main

Viele der modernen Mietwohnungen in Offenbach am Main bieten eine gehobene Ausstattung. Das Preisniveau liegt trotzdem unter dem der Nachbarstadt Frankfurt. Hierdurch kommen immer mehr junge Menschen in die Stadt, sie erneuert sich. Andererseits zieht es viele Ältere in das Umland, dadurch blieb das Mietpreisniveau zuletzt konstant. Was hat die 125.000-Einwohner-Stadt zu bieten?

Wo die attraktiven Wohnlagen der Stadt liegen

Mietwohnungen in Offenbach am Main

Martin Debus - Dollar Photo Club

Das Image von Offenbach ist in den Medien vor allem durch den hohen Ausländeranteil und die Arbeitslosenquote geprägt. Doch seit Längerem setzen die Stadt und andere Investoren auf eine Erneuerung, Offenbach passt sich an. Mit dem Musikerviertel gibt es eine Art Trendviertel, vor allem im nördlichen Teil des Rings. Hier bieten sich vor allem klassische Altbauwohnungen in Häusern aus den 1960ern, aber auch sanierte Zwischenkriegsbauten sprechen junge Familien an. Das südliche Lauterborn profitiert, wenn auch bisher eher mäßig. Das Mietpreisniveau liegt bis zu 30 Prozent über dem städtischen Durchschnitt. Als begehrte Wohnlagen gelten außerdem das Westend sowie weite Teile von Bürgel. Die Kombination aus Naturschutzgebiet, gemischten Wohnvierteln und soliden Neubauobjekten macht es. In wenigen Minuten sind die Innenstadt oder Frankfurt erreicht, genauso wie Rad- und Wanderwege der nahen Waldgebiete. Der Fluglärm betrifft praktisch alle Teile der Stadt, lediglich Rosenhöhe oder Bieber werden einigermaßen verschont. Abschläge auf die Mietpreise sind deshalb üblich.

Gruppe Bevorzugte Wohnlagen Charakteristika
Singles Musikerviertel lebendiges, junges Wohnquartier, viele günstige Wohnungen, Ausgehmöglichkeiten vorhanden
Paare Rosenhöhe viele naturräumlich nahe Wohngegenden, hohe Sanierungsquote, größere Wohnungen sind üblich
Familien Kaiserlei begehrte Wohnlage mit hohem Grünflächenanteil, vergleichsweise ruhig, moderne und attraktive Wohnungen
Studenten Bieber dörflich, dafür günstiges Wohnumfeld, viele 60er-Jahre-Bauten, WG-taugliche Geschosswohnungen
Senioren Bürgel attraktiv inmitten von Grünflächen gelegen, viele Freizeitmöglichkeiten, zuletzt mehrere Neubauprojekte realisiert

Wie teuer sind Mietwohnungen in Offenbach?

Offenbach am Main wächst, vor allem in den letzten Jahren pendelte sich die Einwohnerzahl nahe des historischen Höchstwertes ein. Geprägt ist der Zuzug von vielen Migranten, die das Leben in weiten Teilen der Stadt sehr multikulturell wirken lassen. Viele der angebotenen Mietwohnungen in Offenbach am Main sprechen eher Familien und Paare an, die Wohnungen im Kernstadtgebiet sind überdurchschnittlich groß. Vor allem südlich des Hauptbahnhofes gibt es 70-Quadratmeter-Wohnungen zwischen 550 und 650 EUR Warmmiete. Je weiter es in westlicher Richtung geht, desto höher ist die Sanierungsquote. Kompakte 3-Zimmer-Wohnungen mit 95 Quadratmeter Wohnfläche liegen dann zwischen 900 und 1.100 EUR warm. Preisgünstige Wohnungen, teilweise mit Balkon oder eigenem Gartengrundstück, bieten Wohnanlagen in Lauterborn oder Waldhof. 50-Quadratmeter-Dachgeschosswohnungen gibt es bereits ab 350 EUR Warmmiete. Trotz der Nachverdichtungen gibt es, nicht zuletzt in attraktiven Altbauobjekten, noch viele günstige Wohnungen im Stadtkern. Sanierte Häuser bilden die Ausnahme, auch die Nähe zu alten oder teils noch aktiven Industrieflächen sind eine Ursache hierfür. Familien finden 120-Quadratmeter-Wohnungen in zweiter Lage für Warmmieten zwischen 800 und 1.100 EUR.

Durchschnittsmieten für Wohnungen in ausgewählten Stadtteilen in günstiger, mittlerer und teurer Wohnlage

Stadtteil oder Stadtbezirk Zimmeranzahl Wohnungsgröße
Durchschnittspreis warm  
Bieber 3 Zimmer 95 m² 720 EUR
Stadtmitte 3 Zimmer 100 m² 940 EUR
Kaiserlei 2 ½ Zimmer 80 m² 960 EUR

Hier verbringen die Offenbacher ihre freie Zeit

Durch die unmittelbare Nachbarschaft zu Frankfurt geht vieles, was insbesondere Offenbach ausmacht, verloren. Die Stadt hat eine Vielzahl restaurierter und damit attraktiver Häuser in direkter Stadtlage anzubieten. Zuletzt stand das Kulturkarree im Mittelpunkt, immer mehr gewinnt es auch als Veranstaltungsort an Bedeutung. Auf der einen Seite zeugt die Landschaftsgestaltung von einer historischen Vergangenheit, zum anderen liegen viele Kulturinstitutionen in direkter Stadtlage. Entlang der Berliner Straße bis hin zum Flusslauf, weiter nur vom Isenburger Schloss begrenzt, spielt sich hier das kulturelle Leben der Stadt ab. Mit dem Klingspor-Museum, der Stadtbibliothek im alten Büsingpalais oder dem Bernardbau finden Jung und Alt an zentraler Stelle zueinander. Auch zuletzt wurde seitens der Stadt einiges unternommen, um die Lebens- und Wohnqualität weiter zu verbessern. Schon jetzt liegen viele der Mietwohnungen in Offenbach am Main nahe oder oberhalb des durchschnittlichen Preisniveaus. Die Innenstadt wurde gestärkt, indem neben der Kulturmeile vor allem neue Gewerbeflächen geschaffen wurden. Die Übergänge zwischen Wohn- und Gewerbe- oder Industrieflächen sind fließender, die Chancen einer Neuaufwertung wurden erkannt. Als eines der wichtigsten Projekte gilt der geplante Stadthof, der die Innenstadt wieder aktiver und lebendiger machen soll. Im ersten Schritt wurde der zentrale Wilhelmsplatz saniert sowie der Marktplatz umgestaltet. Entlang der Frankfurter Straße soll ein Teil der City-Passage einem fünfgeschossigen Wohnhaus weichen. Auch sollen die Randgebiete stärker bevölkert werden, vor allem durch höhere und moderne Neubauten. Schon jetzt zeichnet sich ein Rückgang der vielerorts hohen Leerstände ab. Überregional beliebte Ausflugsziele, wie der Schlosspark Rumpenheim, sind ebenso nicht weit. Veranstaltungen wie solche im Zuge des „Garten RheinMain“ ziehen jedes Jahr Interessierte und Neugierige in diesen Teil der Stadt. Viele eher moderne Mietwohnungen in Offenbach am Main liegen in direkter Nähe zu den Parkanlagen und werden vor allem von Neuankömmlingen nachgefragt.

Im Folgenden ausgewählte Stadtteile und ihre Eigenschaften

Stadtteil Eigenschaften Attraktiv für
Bieber sehr gute Nahversorgung, großzügige Wohneinheiten, beliebt als Rückzugsort Familien, Senioren
Rosenhöhe hoher Freizeit- und Erholungswert, sehr viele modernisierte Wohnungen, normale Nahversorgungslage Paare
Musikerviertel gefragt bei Kulturschaffenden, vor allem repräsentative Wohnhäuser, eher mittleres Preisniveau Senioren, Singles

Wo sich der Vergleich ebenso lohnt

Zuletzt ging der Trend bei Mietwohnungen in Offenbach am Main vor allem in Richtung Sanierung und Erhalt. Das hat den Vorteil, dass neben den relativ vielen Neubauwohnungen auch solche interessant werden, die eher außerhalb stehen. In Bürgel beispielsweise wurden sowohl klassische Geschossbauten als auch Appartementhäuser aus den 1970ern umfunktioniert. Ein Mix für Paare, Singles und Familien belebt dieses Viertel seit Längerem. Im Kernstadtbereich gibt es außerdem viele moderne, dafür eher mittelgroße Wohnungen in Gründerzeithäusern. Da die Grundstücke relativ groß ausfallen, entsteht in manchen Straßenzügen ein geradezu dörfliches Bild. Binnen weniger Schritte geht es trotzdem in den direkten Innenstadttrubel von Offenbach. Der Charme gerade der südlichen und südöstlichen Stadtteile ergibt sich nicht zuletzt durch die verschiedenen Wohnlagen. Unterschiedlich dicht besiedelt, immer nah zum funktionalen Dorfkern, finden hier alle Zielgruppen solide Mietwohnungen in Offenbach am Main.