Mietwohnungen in Fürth

In Fürth werden derzeit 189 Mietwohnungen angeboten. Die durchschnittliche Kaltmiete in Fürth beträgt 8,20 Euro/m², was einer Mietpreisentwicklung von +5% im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Der Wohnungsmarkt in Fürth hält derzeit vergleichsweise 422 Eigentumswohnungen bereit, was bedeutet, dass der Anteil an Mietwohnungen in Fürth 31% vom Gesamtbestand der angebotenen Wohnungen ausmacht.
433,00 € Miete
68 m2 Wohnfläche
2 Zimmer
  • Balkon
  • |
  • Einbauküche
520,00 € Miete
68 m2 Wohnfläche
2 Zimmer
  • Einbauküche
  • |
  • Garten

Tipps zur Suche in Fürth

Fürth ist mit seiner Lage zwischen Nürnberg im Osten und Erlangen im Norden Teil der Metropolregion Nürnberg. Die kreisfreie Kulturmetropole am Main-Donau-Kanal besitzt ein vielseitiges Stadtbild und lockt mit Objekten in Toplagen, einer familienfreundlichen Infrastruktur und vielen Festlichkeiten Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet an. Kann der städtische Wohnungsmarkt eine steigende Nachfrage bedienen?

Wie ist die aktuelle Lage auf dem Markt für Mietwohnungen in Fürth?

Mietwohnungen in Fürth

Wolfgang Cibura - Dollar Photo Club

Anders als Angebote im Eigentum ist das Mietsegment in Fürth nicht über die Stadt verteilt, sondern konzentriert sich vor allem in der Südstadt und den Kernbereichen rund um die Altstadt. Hier herrscht gegenwärtig sowohl qualitativ als auch preislich die größte Vielfalt an Wohnraum. In den vergangenen Jahren verzeichnete Fürth einen beschleunigten Anstieg der Einwohnerzahlen, der bisher durch die vielen Neubauprojekte der Stadt und die weiterhin bestehenden Flächenpotenziale ausreichend kompensiert werden konnte. Vor allem die zahlreichen Kasernen und Militärgelände, die das Stadtgebiet bis weit in die 1990er Jahre hinein prägten, wurden nach dem Abzug der letzten US-Truppen zügig zu großen Wohnquartieren umstrukturiert oder als Gewerbeflächen nutzbar gemacht. Beispielhaft hierfür steht der Stadtteil Kalbsiedlung, der beinahe vollständig aus der ehemaligen William-O.-Darby-Kaserne hervorging und gegenwärtig auf einer Fläche von 70 Hektar rund 3000 Menschen Wohnraum bietet. So besitzt Fürth im Jahr 2015 eine hohe Fluktuationsreserve im Hinblick auf den städtischen Leerstand, wodurch das Immobilienangebot nicht nur qualitativ hochwertig ist, sondern sich auch auf einem preislich moderaten Niveau bewegt. Neben dem fortgesetzten Ausbau des Wohnraumangebotes ist die Stadtverwaltung jedoch auch bemüht, bereits bestehende Objekte zu sanieren und die Altstadt infrastrukturell besser an die umliegenden Viertel anzugliedern. Auch die Einkaufsmöglichkeiten in den Kernbereichen wurden mit dem in diesem Jahr fertiggestellten Bauvorhaben "Neue Mitte" auf ein zeitgemäßes Niveau gebracht.

Gruppe

Singles

Paare

Familien

Studenten

Senioren

Bevorzugte Wohnlagen

Zentrum, Südstadt

Unterfarrnbach

Oberfürberg

Südstadt

Kalb-Siedlung

Charakteristika

großes Kultur- und Freizeitangebot bei gleichzeitig moderaten Mietpreisen

viele Wohnlagen mit Blick ins Grüne, Anbindung zum Stadtkern gegeben

Schulen und Kitas in der Nähe, Park- und Grünflächen, gehobene Wohngegend

großes und günstiges Wohnraumangebot, schnelle Verkehrs-anbindung

moderne und offene Wohnsiedlungen, sehr gute Nahversorgung und Infrastruktur

So unterschiedlich fallen die Mietpreisspannen aus

Fürth bietet auf dem gesamten Stadtgebiet eine große Vielfalt an qualitativ hochwertigen Mietwohnungen. Darunter befinden sich nicht nur liebevoll restaurierte Altbauwohnungen im Stadtkern, sondern auch hochmoderne Neubauten mit luxuriösen Penthäusern. Wer etwa in Dambach ein geräumiges Penthouse mit 240 m² Wohnfläche und vier Zimmern beziehen möchte, hat mit einer Warmmiete von rund 3.500 € zu rechnen. Günstiger gestalten sich die Preisspannen in der Innenstadt. 150 m² Wohnfläche mit vier Zimmern und Balkon sind bereits ab ca. 1.500 € Warmmiete erhältlich. Kleinere Objekte mit 80 bis 120 m² Wohnfläche werden hier hingegen schon für 800 bis 1.200 € warm angeboten, nicht selten auch mit Balkon und Einbauküche. Der weitestgehend ländlich bebaute Norden von Fürth hält dagegen eine begrenzte Auswahl an günstigen Wohnungen bereit, die aufgrund der Nähe zu Erlangen besonders für Studenten interessant sind. In Braunsbach kosten 55 m² Wohnfläche mit zwei Zimmern dementsprechend gerade einmal 400 bis 500 € warm. Eine Erdgeschosswohnung mit Garten, 60 m² Wohnfläche und zwei Zimmern kostet im benachbarten Viertel Sack rund 800 € warm. Wer eine Mietwohnung in Fürth sucht, sieht sich also einer diversifizierten Auswahl an Objekten gegenüber.

Stadtteil oder Stadtbezirk Zimmeranzahl Wohnungsgröße Durchschnittspreis

Innenstadt

1 Zimmer

ca. 60 m²

ca. 600€ warm

 

Innenstadt

3 Zimmer

ca. 75 m²

ca. 700€ warm

 

Südstadt

6 Zimmer

ca. 270 m²

ca. 3.500€ warm

Zwischen Nürnberg und Erlangen: Fürths städtische Aufteilung im Detail

Die von ihren Bewohnern liebevoll als "Fränkisches Jerusalem" betitelte Kulturmetropole am Main-Donau-Kanal besitzt neben einer ausgesprochen facettenreichen Bebauung ebenso vielseitige stadträumliche Qualitäten. Im Norden erstrecken sich ab den Vierteln Ronhof und Sack die fruchtbaren Gebiete des Knoblauchslandes, das nicht nur Fürth, sondern auch den Städten Erlangen und Nürnberg als Anbaufläche für Gemüse und Blumen dient. Die eher dörflich strukturierten Wohnsiedlungen hier sind immer wieder Mittelpunkt des Widerstandes, den zahlreiche Bürger der Region gegen geplante Gewerbegebiete auf diesen Ländereien mobilisieren. So konnte bislang eine Verstädterung der Anbauflächen verhindert und der ländliche Charakter des Nordens von Fürth und Nürnberg erhalten bleiben. Unterdessen sind der Westen und das Zentrum Fürths in städtebaulicher Hinsicht wesentlich vielgestaltiger. In der berühmten Altstadt zwischen Pegnitz und Rednitz befinden sich mit der Stadthalle und dem Stadttheater nicht nur zwei der wichtigsten kulturellen Treffpunkte, sondern auch eine große Anzahl an Bars, Cafés und Restaurants jedweder Couleur. Zudem gilt die Gustavstraße im Norden der Altstadt als die zentrale Kneipenmeile Fürths, in der beinahe an jedem Tag der Woche bis tief in die Nacht geschäftiges Treiben herrscht. Nicht weit von hier befindet sich in südöstlicher Richtung der Stadtpark, der vor allem im Sommer beliebter Treffpunkt für Jung und Alt ist. Doch auch entlang der Rednitz erstrecken sich bis in die Südstadt hinein zahlreiche Park- und Grünflächen. Das Schwimmbad "Fürthermare" schließt hier direkt an die grünen und blauen Bänder an und ist auch bis weit über die Stadtgrenzen hinaus bei Bewohnern der Region beliebt. Der Westen Fürths ist unterdessen nur spärlich bebaut und besitzt mit dem Stadtwald das größte Naherholungsgebiet auf dem Stadtgebiet. Trotzdem suchen auch die Fürther, die nicht weit gelegenen großen Waldgebiete östlich von Nürnberg auf, um hier lange Wanderungen oder Radtouren zu unternehmen. So können die Bewohner der Region auf das Freizeitangebot beider Städte zurückgreifen.

Stadtviertel

Attribute

Attraktiv für

Atzenhof, Burgfarrnbach

 

naturnahe Lagen, kinderfreundliche Wohngegenden, gute Infrastruktur

Familien, Paare, Senioren

Südstadt

größtes und günstigstes Wohnraumangebot der Stadt, zahlreiche Cafés, Bars, Restaurants

Singles, Paare

Südstadt

günstige Wohnungen in vielen Variationen, kurze Wege zum Bahnhof

Singles, Studenten

Was ist bei Aussehen und Ausstattung von Mietwohnungen in Fürth zu beachten?

Das Mietsegment der Stadt konzentriert sich zu großen Teilen in den südlichen Vierteln. Hier wurde in den vergangenen Jahren eine Vielzahl unterschiedlichster Neubauprojekte realisiert, die neben erschwinglichen Wohnungen für Studenten oder Senioren auch hochqualitative Objekte in Toplagen zu bieten haben. Dabei kamen der Stadt insbesondere die großen Konversionsflächen der ehemaligen Militärkasernen zugute, die bereits seit mehr als zehn Jahren einer intensiven Umstrukturierung und Bebauung unterworfen sind. So wurde beispielsweise die William-O.-Darby-Kaserne in mehreren Bauabschnitten zu einem modernen Wohnquartier mit Modellcharakter umfunktioniert und war bereits ein Jahr nach Eröffnung praktisch ausverkauft und komplett bezogen. Die letzten Maßnahmen betrafen das Areal am Südstadtpark, das seit dem Jahr 2013 als "Park Carrée" 215 hochmoderne Eigentumswohnungen beherbergt. Mit insgesamt 18.000 m² Wohnfläche und einer hervorragenden Infrastruktur zwischen Einkaufsmöglichkeiten, Schulen und Kindergärten sowie Restaurants und einer schnellen Verkehrsanbindung geriet diese Anlage in kürzester Zeit zum beliebten Wohnort für Familien und junge Paare. Grundsätzlich gilt für Fürth: Während der Norden des Stadtgebietes ländlich und offen strukturiert ist und hier viele Ein- bis Mehrfamilienhäuser liegen, ist der Süden modern und dicht bebaut und hält gegenwärtig auch ein weitaus größeres Wohnraumangebot bereit. Interessenten die Mietwohnungen in Fürth suchen, können die Wahl der Immobilie daher nach eigenen Vorlieben von den Stadtbezirken abhängig machen.