Lexikon
Lexikon

Baupreisindex

Mittels des Baupreisindex lässt sich die Preisentwicklung für die Instandhaltung und den Neubau von Bauwerken bemessen.

Die Indizes demonstrieren, inwieweit sich die Marktpreise für Bauleistungen innerhalb eines bestimmten Zeitraums verändert haben. 
Aus dem Vergleich von Bauleistungen und den dafür erhobenen Marktpreisen ergibt sich der Baupreisindex. Der Index dient als Orientierungshilfe für die mögliche Preisentwicklung in den Folgejahren.

Baupreisindex und Baukostenindex

Der Baupreisindex wird vier Mal im Jahr vom Statistischen Bundesamt veröffentlicht und gibt wieder, wie sich die Preise für Bauleistungen langfristig entwickelt haben. Der Baukostenindex gibt im Gegensatz zum Baupreisindex an, welche Kosten bei einer Bauleistung tatsächlich erbracht werden. Diese Kosten umfassen maßgeblich das Material, die Arbeitsausrüstung, die Energiekosten sowie Betriebsstoffe. Der Baukostenindex wird auch Faktor- oder Inputpreisindex genannt. So wie der Baupreisindex wird er vom Statistischen Bundesamt ermittelt.

Verschiedene Baupreisindizes

Der Baupreisindex wird für den Neubau im Hochbau (zum Beispiel für Bürogebäude), für den Neubau von Einfamilienhäusern, für den Neubau im Tiefbau (zum Beispiel Straßen), sowie für die generelle Instandhaltung von bewohnten Gebäuden berechnet. Um die genauen Baupreisindizes zu ermitteln, werden alle Preise der Bauleistungen über eine längere Zeit hinweg beobachtet. Die Marktpreise der Bauleistungen, die keine Umsatzsteuer enthalten, werden dann zusammengetragen, das Statistische Bundesamt errechnet die durchschnittliche Preisentwicklung und gibt diese dann öffentlich bekannt.  Circa sechs Wochen nach Ende eines Berichtsmonats werden die jeweiligen Baupreisindizes veröffentlicht, das Statistische Bundesamt stellt genauere Informationen zu den Terminen auf seiner Internetseite zur Verfügung.

Jetzt Immobilienwert ermitteln!

schon für 29,90 € inkl. MwSt.

 

Eine Immobilienbewertung ist sinnvoll bei:

 

  • Preisverhandlungen für den Kauf/Verkauf.
  • Besteuerung einer Erbschaft.
  • Vermögensaufstellungen.
  • Wertsteigerung durch Um-/Ausbau.
  • Überprüfung der Wohngebäudeversicherung.

Themen zu Markt & Preise im Überblick