Gewerbelexikon
Gewerbelexikon

Bauernhof kaufen

Bauernhof kaufen

Bauernhof

Wer träumt nicht vom beschaulichen Leben auf dem Lande? Fernab vom alltäglichen Stress und ohne Belastungen durch umweltschädigenden Verkehr verstopfter Straßen profitiert jeder, der sich für eine landwirtschaftliche Immobilie entscheidet, von einem Höchstmaß an Lebensqualität inmitten landschaftlicher Reize. Alle, die sich für ein Leben auf dem Lande entscheiden und ein Bauernhaus suchen, können heute aus einer Vielzahl attraktiver Objekte wählen. Landwirtschaftliche Immobilien können von Interessenten gekauft werden, um sie als wertbeständige Form der Altersvorsorge zu nutzen, die weitestgehend vor einer Inflation geschützt ist und darüber hinaus mit einem Wertzuwachs punktet. Doch lassen sich Bauernhäuser und andere landwirtschaftliche Immobilien auch problemlos pachten oder mieten.

Objekt auf dem Lande: Atmosphäre mit Mehrwert
Ein Bauernhaus steht für weit mehr als für eine großzügig geschnittene Unterkunft am Stadtrand oder dem freien Land. Ein Leben fern ab vom Großstadtlärm bedeutet auch, in einem historischen Bestandsgebäude zu leben, das eine individuelle Atmosphäre verströmt und den persönlichen Lebensstil unterstreicht. Ganz gleich, ob es der Bauernhof im klassischen Stil ist, das liebevoll restaurierte historische Fachwerkhaus, die romantische Mühle oder das rustikale Forsthaus – eine landwirtschaftliche Immobilie eignet sich nicht nur zum ruhigen Wohnen für mehrere Generationen unter einem Dach, sondern auch für Gewerbe unterschiedlicher Art. Viele Menschen können im Zeitalter digitaler Medien ortsunabhängig ihrer beruflichen Karriere nachgehen, ohne ortsgebunden zu sein. Inmitten einer unberührten Landschaft arbeiten zu können, ist für viele berufstätige Menschen ein Wunschtraum. Architekten und Künstler finden in einem sanierten Bauernhaus ideale Flächen für helle Ateliers und Arbeitsräume und auch andere Freiberufler profitieren von den flexiblen Möglichkeiten, sich in einer landwirtschaftlichen Immobilie einen individuell passenden Arbeitsplatz zu schaffen. Durch das meist große Platzangebot lassen sich auch spezielle Raumwünsche erfüllen, die den eigenen beruflichen Spielraum erweitern.

Mühle, Bauernhaus & Co: berufliche Träume realisieren
Nicht einzig und allein der Wunsch, ruhig und unabhängig auf dem Lande zu leben, ist die Triebfeder von Menschen, die einer landwirtschaftlichen Immobilie den Vorzug geben, sondern auch die Realisierung von neuen beruflichen Perspektiven. Ein Bauernhof eignet sich hervorragend für Gewerbe unterschiedlicher Art. Ein Reiterhof vor den Toren einer Stadt ist ein idealer Ort für die Freizeitgestaltung vieler Stadtmenschen. Das großzügige Platzangebot eines Bauernhauses mit großen Freiflächen erweist sich als praktische Basis, einen Reiterhof zu betreiben. Wer eine landwirtschaftliche Immobilie für Gewerbe dieser Art kaufen oder pachten will, kann sich hier flexibel auf die persönlichen Anforderungen einrichten. Ein Bauernhaus wie auch eine alte Mühle sind heute auch gefragte Objekte, wenn es um das Betreiben eines Hof-Cafés oder eines Bioladens geht. Immer mehr Menschen suchen das ursprüngliche und nehmen auch Wege auf sich, auf dem Lande Naturprodukte zu kaufen oder sich gastronomisch verwöhnen zu lassen. In einem historischen Bauernhaus lassen sich vielfältige berufliche Wünsche umsetzen auch alte Handwerkskünste finden hier einen idealen Standort. Töpferwerkstätten, Kunstschmieden und kleine Webereien liegen im Trend. Eine landwirtschaftliche Immobilie ist der ideale Ort, Geräte und Maschinen unterzubringen, um ein Gewerbe zu betreiben. Darüber hinaus bieten Bauernhöfe, alte Forsthäuser und historische Mühlen den Vorteil, einen eigenen Arbeitsplatz mit dem Wohnbereich zu vereinen, ohne sich räumlich einschränken zu müssen.